• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Neue, leichtere CFK-Luftschraube XOAR ?

1hummel

User
Hallo,

bei Grupp-Modellbau gibt es neuerdings eine neue CFK-Luftschraubengeneration, eine XOAR.
Nach deren Angaben ist diese 37% im Gewicht reduziert. Dazu sind dese Luftschrauben innen ausgeschäumt.

Kennt jemand diesen Hersteller?
Ich habe gestern auf FB entdeck,t dass auch Emmerich Deutsch diese Luftschraube (ich glaube ein 30x12 auf einem Moki) schon einsetzt.

Kann jemand berichten?
 

Anhänge

bosch90

User
die Holzpropeller von Xoar sind ja bekannt und meiner Meinung nach qualitativ echt nicht verkehrt.

Laut Grupp-store wiegt ein 32x12 Xoar ca 230g. Mein Falcon wiegt bei gleicher Größe 90g mehr. Ich denke das werde ich auch mal ausprobieren :)

danke für den Hinweis :)
 
24x10 E

24x10 E

Hallo,

die XOAR Carbon Elektro 24x10 wurde bestellt. Ich werde ebenfalls berichten.

Der Prop hat eine 8mm Bohrung, d. h. ich muss sie vergrößern auf 10mm.
Hat jemand nen guten Tipp? Stufenbohrer?
 
Hallo zusammen,

Ich habe bereits eine 28x10 Carbon Xoar auf meinem 3W 110 getestet. Der Propeller ist leiser als der Falcon, hat etwas mehr Leistung, und eine bessere Gasannahme.
Die Propeller sind echt klasse (y)

Die Drehzahl ist aber etwas geringer als beim Falcon


Gruß Luca
 

1hummel

User
Hallo Luca,
wie hoch dreht der 110er 3W mit dieser Luftschraube?
Ich werde diesen Motor (der mit Heckvergaser und in der CS-Ausführung ) in meine 2,60 MP Extra IMAC einsetzen. 3W empfiehlt für diesen Motor eine 28x12.
 
Moin...

Erfahrungswerte für DA70 in Kombination mit 24x9 oder 24x10 Xoar CFK wären mal interessant.
Wer sowas mal testet, bitte hier unbedingt berichten.
 

UweHD

User
Kannst du uns die Nachteile nennen...
Beim Verbrenner wirkt der Propeller als Schwungmasse und sorgt so für einen ruhigen Leerlauf. Jeder Verbrennungsmotor hat i.d.R. eine solche Schwungmasse verbaut, auch z.B. Autos in Form der Schwungscheibe an der Kurbelwelle.

Wenig Schwungmasse verbessert die Drehfreudigkeit immer zu Lasten des Rundlaufs speziell bei niedrigen Drehzahlen. Spielt beim E-Motor allerdings kaum eine Rolle, da überwiegen die Vorteile der geringen Schwungmasse grundsätzlich. Beim Verbrenner hingegen muss man sich entscheiden, was einem wichtiger ist.
 
Beim Verbrenner wirkt der Propeller als Schwungmasse und sorgt so für einen ruhigen Leerlauf. Jeder Verbrennungsmotor hat i.d.R. eine solche Schwungmasse verbaut, auch z.B. Autos in Form der Schwungscheibe an der Kurbelwelle.

Wenig Schwungmasse verbessert die Drehfreudigkeit immer zu Lasten des Rundlaufs speziell bei niedrigen Drehzahlen. Spielt beim E-Motor allerdings kaum eine Rolle, da überwiegen die Vorteile der geringen Schwungmasse grundsätzlich. Beim Verbrenner hingegen muss man sich entscheiden, was einem wichtiger ist.
Leichtere Luftschraube, besseres Ansprechverhalten (Vorteil), schwerere Luftschraube mehr Schwungmasse zu Lasten der Lager und Langlebigkeit des Motors (Nachteil) und der Leistung (Nachteil).
Wenn der Motor zu wenig Schwungmasse hat, ist die Ursache doch nicht der Propeller oder?
 
XOAR 14x10 CFK

XOAR 14x10 CFK

Hallo - hab die 24x10 E ausgiebeig getestet - vorwiegend relativ hartes 3D.

Zum Vergleich das Gewicht:
Xoar 24 x 10 Holz: 102g
Xoar 24 x 10 CFK: 56g
Mejzlik 24 x 10 CFK: 77g

Die Schraube wurde an einer EF-Yak 54-91 sowie nem XPWR 60cc erprobt. Strom max. 122A (12s, 2 x Gens ace 5500mAh 45C).
Geliefert wird mit 8mm-Bohrung. Ich hab letztendlich eine Reibahle benutzt um auf 10mm zu vergrößern. Ich musste nicht nachwuchten. Die Oberfläche ist 1A!
Ausser Gasannahme und Sound kann ich keinen Unterschied zur Holz-Variante feststellen.
Für diesen Motor und hartes 3D ist die 24 x 12 Xoar (Holz) nach wie vor mein Favorit - vielleicht kommt die ja noch in CFK ...

lf.jpg
 
Oben Unten