Neue Zellen: KAN 1900 bei Hopf

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hallo Leute,

seit dem 27.10 hat Hopf >>>diese<<< Zellen im Angebot. Es habdelt sich offenbar um einen neue KAN Zelle mit 1900 mAh.

Die Zellen sollen bei 33 Gramm Gewicht ca. 25-30A aushalten. Preis: nur 1,60 €/Zelle!!!

Kennt jemand die Zellen schon?? Könntet ihr Euch die Zellen als preisgünstige Alternative zu den doch recht teuren TS 1700 FAUP vorstellen??

Die Zellen lassen das zumindest hoffen, ich konnte mit den KAN 1050 und 650 bis jetzt nur allerbeste Erfahrungen machen! :)

Grüße

Christoph,
----------
steht nun bei den Akkus
HWE

[ 31. Oktober 2003, 22:50: Beitrag editiert von: Heinz-Werner Eickhoff ]
 
Hallo,

natürlich weiß ich auch, dass der Beitrag im "Akkubereich" besser passen würde, aber so erreichen wir einfach mehr Leute und es entsteht schneller eine Meinung zu den Akkus!

Daniel, was bedeutet das mit den Innenwiederständen?? (bin noch nicht so Firm auf disem Gebiet) Heißt das, dass aufgrund des fast identischen Innenweiderstandes die 1900er keine bessere Spannungslage als die 1050er haben werden, oder ist der gleiche Innenwiederstand ein Hinweis auf besondere Qualität der 1900er??

Grüße

Christoph
 
Bei gleichem Innenwiderstand ist die gleiche Strombelastbarkeit gegeben.

Wenn die Zellen zu dem Preis verschenkt werden, scheinen sie wohl nicht viel zu taugen. Schade eigentlich, hatte mir auch ein paar bestellt...
 
Daniel,

das wundert mich ein wenig, da auch die unbehandelten TS 1700 FAUP einen Innenwiederstand von ca. 5-6 mOhm haben (laut Datenblatt Hopf). Diese Zellen sind doch etablliert und haben den Ruf, die besten Zellen in der 700er Größe zu sein! Daher denke ich,das die 1900er Kans ja so schlecht eigentlich nicht sein können! Oder irre ich mich da :confused:

Christoph
 
Innenwiderstand laut KAN 1800 6-10mOhm, 1050 7-10mOhm (bei den 1050er stimmt der Wert auf jeden Fall)

Ob jetzt 1800er oder 1900er verfügbar sind, weiß ich nicht...

Die TS1700AUP sind gut, unbestritten.

[ 31. Oktober 2003, 14:49: Beitrag editiert von: Daniel Rinninsland ]
 
Na ja,

werde mir wohl mal einen 10er Pack 1900er löten und diesen dann richtig in die Mangel nehmen! Dann wird sich zeigen was die Biester können. :D

Christoph
 

Michael Brakhage

Vereinsmitglied
moin

ich habe mir 2 stück 10zeller zusammengelötet.

die akkus haben gerade die 2te hochstrom tour hinter sich. nach dem formieren habe ich 1750mah ausladen können. für den ersten zyklus ein super wert. auf der hülle steht wirklich kan1800 !! warum die als 1900er verkauft werden kann ich nicht verstehen.

ich kann nun bei einem kalten akku ca. 1780mah ausladen. beim laden gehen 1950-1960mah rein.
die spannungslage ist fast besser als bei den ts1700aup. gegen die 1950faup p+m kommen sie allerdings nicht an.

ich werde mal nach meinen ersten flugerfahrungen mit dem akku wieder berichten.

bei dem preis kann man fast nix falsch machen. für 1,6 euro gibts nichts besseres.....
 
Hi,

ich wollte mir auch diese Zellen kaufen - aber ich werde sie mit 40Ampere belästigen!

Kannst du bitte deine Erfahrungen mitteilen!

Danke!

netten gruß

Philipp
 

Michael Brakhage

Vereinsmitglied
hallo

die akkus haben jetzt jeweils 4 flüge hinter sich.
ich bin einfach begeistert !!!

für den preis sind das einwandfreie zellen. ich weiss zwar nicht, wie lange das so bleibt, bin aber mit einer saison zufrieden :)

die spannungslage ist nicht viel schlechter als gepushte ts1700 ! jedenfalls sinkt die spannung unter last auf einen ähnlichen level. daher kann auch der innenwiederstand nicht schlecht sein.

die zellen werden max bis ca. 33-35 ampere belastet. das scheinen sie sehr gut aushalten zu können. ich muss mich erst so langsam mal an die maximalflugdauer mit den zellen rantasten. die 1050er kan brechen am ende schlagartig ein. ich denke das die 1800er das gleiche machen.
 

X-Wing

User
Hi Jungs...

Gibt's was neues ? Halten die Zellen noch durch ? Wie werdet ihr die Kans lagern, leer, halbleer oder voll ?

Ich weis nicht woher es kommt, aber meine TS AUP haben inzwischen nur noch 1560 mAh... :(

Ok, ok.. Kommt vielleicht davon, dass ich nie genug Geduld hatte, zu warten, bis der Akku wieder kalt ist, um ihn erst dann zu laden... :rolleyes: :rolleyes: :D

Oder vll. doch vom leer (und lange) Lagern ? wann sollte man die Akkus wieder "nachladen", sodass sie nicht auf 0V entladen, bzw. umgepolt werden?

Ladet ihr die Kans direkt warm, oder wie lange lässt ihr sie abkühlen ?
 

Otti

User
Hi Ingo,

ich denke, es kommt vom lange Lagern im leeren Zustand. Genauso habe ich mein erstes NiMH Akkupack (Panasonic 2Ah-Zellen) vor 2 Jahren auch zu 1600-Zellen degradiert: noch unwissend, hatte ich die Zellen wie NiCd behandelt und zum Einmotten vor dem Winter entladen...
Inzwischen versuche ich, beim Fliegen NiMH Zellen möglichst nicht ganz zu entladen (keinesfalls, wie bei NiCd, nach dem Landen noch den Motor laufen lassen, um die Zellen leer zu machen!) und hänge leergeflogene NiMH Packs nach dem Flugwochenende für ein paar Minuten an den Lader.
Ich denke, wichtig ist nur, daß die Zellen bei der Lagerung nicht unter Nennspannung fallen (z.B. durch Selbstentladung).

Allgemein zum Thema:

Schade - da weiß man nun endlich, daß es die Zellen bringen würden, und prompt hat sie der Karlo wieder aus dem Programm genommen :(

Grüße,

Otti
 

Michael Brakhage

Vereinsmitglied
moin

der karlo hatte laut seiner aussage auch nur 160 stück davon.deswegen hat er sie nur über den shop verkauft und nicht per telefon. und ich habe schon 20 davon ! :)

wenn wir mal vorsichtig nachfragen, könnte er es sich bestimmt überlegen noch welche zu ordern :)
 
Hi,

im RC-Line Forum hat Herr Hopf geantwortet.
Er schrieb:
AUSVERKAUFT .
Nein ich werde keine mehr von den Zellen hertun weil sie gegen die TS1700 einfach nicht besteht .
Zumal der Marktpreis um einiges höher liegen müsste als die 1,60 Euro .
Gruß OLI

[ 13. November 2003, 16:13: Beitrag editiert von: Oliver ]
 

Claus Eckert

Moderator
Teammitglied
.... und die KAN 1800 auf ca. 2200mAh "aufgebohrt" worden ist.
Erste sollen bereits in Deutschland beim Testen sein.
Hat eigentlich jemand schon die 1250 mAh KAN(Nachfolger der 1050) im Programm?

BTW: Die nächste LiPoly Generation ist auch schon im Anflug. Laden 2-3C Entladen 10 C Dauer 15 C Spitze.

Das wird wohl ein Winter der Neuigkeiten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten