• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Neuer NF DS Rekord

UweH

User
Frage mich wie er das Teil überhaupt noch sieht.
Hallo Peter,

als Hortenpilot sag ich die Sichtbarkeit von Flugmodellen wird meist überbewertet, ......und Bruce hat sicher ein gutes Gehör :D

Weißt Du wie schwer der Windburner beim Rekordflug war?

Glückwunsch an Pilot Bruce und an Dich als Profildesigner des Windburner zum WR :)

Mit dem TB-Minirock sind wir auch dran und haben vor 2 Wochen schon gemessene 101 km/h im DS erreicht (ohne Gyro!:D)...OK. Petoma mit Deiner Auslegung war an dem Tag schneller, aber ein Rekord gilt nur wenn er gemessen ist :D

Gruß,

Uwe.
 
Hallo Uwe

offenbar war da sehr sehr viel Wind. Der Windburner wog allerdings nur 2 kg!...was ja auch nur ca. 100g/dm2 Flächenbelastung ist :-()....

Schönes Video vom Röckchen, übrigens...der gehts dann noch viel besser, wenn der aus der Form kommt. Spliff wird wohl diese Woche gefräst :-) Alles ist bereit.
 

UweH

User
Der Windburner wog allerdings nur 2 kg!...was ja auch nur ca. 100g/dm2 Flächenbelastung ist :-()....
Hallo Peter, danke für die Info.....ich vergess bei den kleinen Fliegern immer was die Kilos für die Flächenbelastung bedeuten :eek:


Schönes Video vom Röckchen, übrigens...der gehts dann noch viel besser, wenn der aus der Form kommt.
Ich nehme an Du meinst dieses Video vom Freitag bei mittleren Bedingungen, Danke!

https://vimeo.com/86160769

Schade dass man an dem Hang im Video nicht DS fliegen kann, es hätte an dem Tag gut gepaßt. Für den DS-Hang war der Wind zu südlich und es muss auch noch eine Ballastkammer unters Miniröckchen damit es die Turbulenzböen übersteht....das mit dem Ballast wird bei der Formvariante auch einfacher, ich freu mich schon.
Übrigens war der Flug im Video der Testflug nach Überarbeitung der Nasenleiste. Beim Prototyp hat mit der Zeit besonders die Nasenleiste unter Landeschlägen gelitten und man spürte dass diese Macken deutlich bremsen, ich hatte das Gefühl es bremst stärker als bei gleichen Macken an konventionellen Flügeln mit dickeren Profilen. Nach Glasgewebeverstärkung, spachteln und schleifen dann am Freitag die Gegenprobe und es bestätigt sich, Speed und Durchzug passen wieder.



Spliff wird wohl diese Woche gefräst :-) Alles ist bereit.
aaahhh, daran hatte ich ja fast nicht mehr gedacht, aber wenn Dein Angebot noch steht komme ich gerne darauf zurück wenn nicht nur alles bereit, sondern auch fertig ist ;)

Gruß,

Uwe.
 

Chrima

User
offenbar war da sehr sehr viel Wind. Der Windburner wog allerdings nur 2 kg!...was ja auch nur ca. 100g/dm2 Flächenbelastung ist :-()....
Hallo Ihr

Wir haben hier bei reichlich Wind versucht einen Stormchaser mit 80g/dm2 zu starten...
...ging leider nicht. :eek:
Braucht wohl einen wirklichen Atlehten zum Werfen !?

Ja, Flitschen habe ich auch vorgeschlagen, aber bei einem Erstflug ?!

Grüsse
Christian
 
Hallo Chrima

ich hatte auf den Færør Islands auch meine Probleme meinen Windburner zu werfen....am besten ist es halt, wenn steil runter geht...dann kann man das Teil fallen lassen :-)...aber Erstflug ....

Hat mich am Schluss auch ein Servogetriebe gekostet.


Flitschen sollte schon gehen...was soll schon passieren?
 

UweH

User
Wir haben hier bei reichlich Wind versucht einen Stormchaser mit 80g/dm2 zu starten...

Hallo Christian, ist der ohne Ballast schon so schwer? ...Simon ist mit meinem immer noch im Lieferrückstand, da hab ich mich ja auf was eingelassen :rolleyes:

...ging leider nicht. :eek:
Braucht wohl einen wirklichen Atlehten zum Werfen !?

nöö, nur den passenden Hang ......bei dem senkrecht nach unten werfen funktioniert und am besten mit > 6 Bft Wind senkrecht nach oben :D


Beim ersten Minirock-Prototyp haben wir auch beim Erstflug geflitscht, mit Daumen etwas Höhenruder geben und nach dem aushängen los lassen gings gut.
Beim zweiten Minirock-Prototyp haben wirs wieder mit flitschen probiert und da gings gar nicht, der Schwerpunkt war wegen Winkel- und Tiefenabweichungen beim Bau um 25 mm daneben.
Wenn der Schwerpunkt und die Rudernullstellung von Simon zuverlässig passen würde ich auch den Stormchaser beim Erstflug flitschen.

Gruß,

Uwe.

Edit: jetzt ist mir beim antworten ein Telefonat dazwischen gekommen und Peter war schneller, aber glücklicherweise mit den gleichen Prinzipien :D
 

UweH

User
ist der ohne Ballast schon so schwer? ...Simon ist mit meinem immer noch im Lieferrückstand, da hab ich mich ja auf was eingelassen :rolleyes:

Hallo Christian, Lieferrückstand ist beendet, mein Stormchaser ist heute eingetroffen :)

...irgendwie kommt mir der nicht so schwer vor, vielleicht kommt das aber noch.

Meiner wiegt leer 890 Gramm, das sind bei ~ 22,4 dm² Fläche knapp 40 g/dm² Flächenbelastung, mal schaun wie viel es nachher fertig ausgebaut sind :rolleyes:

Ich freu mich jedenfalls schon auf ein paar schnelle Runden im Lee mit dem Teil und hoffe die Landungen gehen immer glimpflich aus, davor habe ich derzeit mehr Respekt wie vorm Erstflug :(

Gruß,

Uwe.
 

Chrima

User
Hi Uwe

1200g leer der Flieger von Alex.
Fühlt sich an, als sei er gar nicht hohl.
Dabei hat Alex aber noch immer Angst er könnte kaputt gehen... ;)



Flitschen sollte schon gehen...was soll schon passieren?
ja klar, wenn man sich seiner Sache einigermassen sicher ist mit dem SP...


Stormchase.jpg

für Nuri-Anfänger eben unverständlich, dass man so ein Ding nicht zu fliegen bringt,
wo man dann einen F3X mit 60g Flächenbelastung einfach so raus schieben kann...

Grüsse
Christian
 

UweH

User
1200g leer der Flieger von Alex.
Fühlt sich an, als sei er gar nicht hohl.
Dabei hat Alex aber noch immer Angst er könnte kaputt gehen... ;)
Hi Christian, wenn Alex viel schneller als Alex (Hewson) oder Bruce fliegt, dann sind seine Bedenken vielleicht angebracht...hängt aber auch ein bisschen von der Ruderanlenkung ab, nicht nur von der Kohlemenge in der Zelle des Modells :D

Schön wenn es auch vorsichtige DS-Piloten gibt die noch Ziele haben :p ;)

Gruß,

Uwe.
 

Ted

User
331 mph - Respekt!!!

Ich denke, die Bretter haben mittlerweile gezeigt, daß sie zumindest im DS mithalten können. Wäre es jetzt nicht mal an der Zeit, ein 2m oder 2,50m DS-Brett aus CNC-gefrästen Formen zu bauen und der geschwänzten Konkurenz zeigen, wo der Hammer hängt?!?

Freiwillige vor ;)

Ted
 

UweH

User
331 mph - Respekt!!!

Ich denke, die Bretter haben mittlerweile gezeigt, daß sie zumindest im DS mithalten können. Wäre es jetzt nicht mal an der Zeit, ein 2m oder 2,50m DS-Brett aus CNC-gefrästen Formen zu bauen und der geschwänzten Konkurenz zeigen, wo der Hammer hängt?!?

Freiwillige vor ;)

Ted
Hallo Ted, der Windburner mit dem die aktuellen Rekorde aufgestellt wurden ist aus CNC-gefrästen Formen gebaut, aber er ist recht klein. Mit mehr Spannweite ist wahrscheinlich auch mehr Flugleistung drin und da ist auch schon einiges in Arbeit, die Jagd der Nuris nach den ganz schnellen DS-Speeds wird wohl bald mit gleichem Kaliber wie bei Kinetic & Co fort gesetzt....aber von hier aus gesehen höchstwahrscheinlich auf der anderen Seite der Welt.

Gruß,

Uwe
 

Ted

User
Hallo Uwe.

Das hört sich ja schon recht konkret an, dass da ein größerer DS- NF in der Mache ist. Gibts dazu schon was spruchreifes?

Ted
 

UweH

User
Das hört sich ja schon recht konkret an, dass da ein größerer DS- NF in der Mache ist. Gibts dazu schon was spruchreifes?
Hallo Ted, solange sich vom Entwicklungsteam niemand dazu äußert kann ich leider auch nichts dazu sagen und Bilder oder sowas hab ich davon auch noch nicht gesehen, aber die Entwicklungsarbeit läuft.

Gruß,

Uwe.
 
Oben Unten