• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Neues KST - Digitalservo X08

Hi zusammen,

habe mir gerade den Thread durchgelesen. Es gibt ja anscheinend ein paar User die hatten Pech mit dem X08 Servo. Ich hoffe das waren nur Einzelfälle ;).
Da ich für mein äußeres QR an einem Scalemodell ein leichtes, dünnes und trotzdem starkes Servos suche, bin ich auf dieses Servo gestoßen. Da ich vom Einbau das X08H vorziehe, wollte ich Fragen, ob jemand dieses Servo im Einsatz hat?

Wie sind Eure Erfahrungen hinsichtlich Spiel und Rückstellgenauigkeit nach einem längeren Gebrauch?
Hallo Thomas!

Ich habe 4 X08er an 2S im Einsatz und sie funktionieren sehr gut. Brummen tun sie halt ein wenig, aber ich habe den Flieger so von Nikola Francic übernommen.

Worüber ich sehr überrascht war ist dass ein Freund von mir der ganz vorne in der F5B Weltklasse mitfliegt die X08er an 2S in seinen Flächen einsetzt, und damit in der Wettbewerbsszene nicht alleine ist. Wer diese Geschoße mal mit 5...6kW Eingangsleistung und mit bis zu 300km/h um die Wenden zischen gesehen hat weiß dass hier Präzision und Stellkraft gefordert sind.

Mein Nächster DLG entsteht gerade mit 4x X08 an 1S, und der übernächste bekommt dann mal TGY-245-LV auch an 1S.

LG, Georg
 
Hi zusammen,

danke für Euer schnelles Feedback. Ihr seit echt klasse. Dann liege ich mit meiner Auswahl gar nicht so schlecht ;). Dann werde ich mal auf der Messe schauen, ob ich an einen günstigen Preis für die Servos herankomme.

Hinweis: Da ich die HV Servos nicht an die Grenze von 8V bringen werde (Akkus ist 2xLiFePo + 2m Kabel), glaube ich nicht, dass ich sie zu stark spannungstechnisch belaste.
 
Ich werde es in meinem im Zulauf befindlichen DLG mit 4 dieser Servos versuchen. Aufgrund der Erfahrungsberichte hier und auch bei rc-groups werde ich sie ebenfalls an 1s betreiben.
 

pro021

User
Ich werde es in meinem im Zulauf befindlichen DLG mit 4 dieser Servos versuchen. Aufgrund der Erfahrungsberichte hier und auch bei rc-groups werde ich sie ebenfalls an 1s betreiben.
:rolleyes::rolleyes::rolleyes:Versuchen? Diese Variante seit Jahren ausreichend von einer Heerschar von HLG-Piloten getestet. Die wohl kurzere und teurere sowie unsicherere Testphase ist "2S an HV" und wie man sieht gibt es öfters mal Probleme mit 2S an HV, während es an 1S überhaupt keine Probleme gibt. Ich denke alle kleinen Servos welche für F3K geeignet sind funktionieren einwandfrei und langlebig unter 1S (zumindest erheblich langlebiger und länger als 2S mit HV). Eine Gefahr ist bei 1S einfach nicht vorhanden. Wohingegen mit 2S betriebene HV-Servos, laut Rückmeldung von einigen Piloten, so ab und an ihre Funktion einstellen. Ich habe mir die HV-Variante und den Umweg einfach erspart und fliege seit jeher 1S. Davor 4x NiMh, aber das ist die Zeit vor der Steinzeit! Vor 6 Jahren wurde 2S bei mir in Rente geschickt! Mittlerweile fliege ich, neben HLG, noch F3J RES mit 1S und stelle fest dass es perfekt funktioniert. Keinerlei Einschänkungen! Selbst bei sturmähnlichen Zuständen!
Ein Einwand bzgl. der Geschwindigkeit und Stellkraft ist zu negieren da bei F3K nicht relevant. Bei Futabaempfängern (es gibt ältere Empfänger die etwas höhere Spannungslage benötigen) sollte man im einzelnen testen ob die Kombination 1S und den verwendeten Servos funktioniert und wie weit man mit der Spannung runter gehen darf.
Jedenfalls ist mir kein 1S Funktionsausfall bekannt, sofern nicht der Akku komplett leergemacht wurde. Leerer Akku (unter 3,2 Volt ich höre bei 3,4 Volt auf) ist halt schlecht, aber das ist bei allen Systemen ungünstig! Bis man dorthin kommt fällt einem das Astl (ugsf. die Hand) ab.;)
Was noch hinzukommt ist der Umstand dass du mit einem 1S betriebenen HLG erst viel später Laden musst. Bei einem 600mAh Akku schätze ich dass man, save, eine Stunde länger fliegen kann als mit 2S!.

Gruß Heinz
 

Draude

User
...auch ich muss dem Heinz voll beipflichten und kann über die erwähnten KS Servos an 1S eigentlich nur positiv berichten. Ich habe die Servos seit heuer in meinem neuen Turbo, nachdem ich vorher einige Jahre die D47 an einem 5-zelligen Nimh Akku betrieben habe. Stellkraft- u. Geschwindigkeit ist absolut in Ordnung u. mit einer 500er Zelle ist auch die Flugzeit entsprechend lange. Zusätzlich verwende ich noch einen kleinen Höhenlogger, welcher mir auch als Spannungswächter dient. Ich bin zwar kein Wettbewerbspilot, fliege mit meinem DLG aber sehr viel sowohl in der Ebene, als auch an Hängen und manchmal auch im Gebirge.

Viele Grüße
 
Ich plane den GR-12 HoTT Empfänger mit integriertem Vario zu nutzen. Bei den Graupner Empfängern ist die minimale Betriebsspannung sehr niedrig, da sollte es bei 1s Betrieb überhaupt keine Probleme geben. Wenn die Haltbarkeit dadurch verbessert wird, um so besser. Bei meinen schnellen Fliegern habe ich eher die 2s Variante bevorzugt, aber da bringt einem die erhöhte Geschwindigkeit und Stellkraft auch tatsächlich was.
Aber nach euren Berichten zum KST X08 bin ich mir sicher mit dem Servo die richtige Wahl getroffen zu haben. Wenn der Flieger hier ist werde ich von meinen Erfahrungen berichten.
 

Walther Bednarz

Moderator
Teammitglied
Hi,

ich fliege meine HLGs normalerweise mit 1S Rundzellen mit 1200 mAh, aber wenn ich mal damit sportlich am Hang rumturnen möchte, nutze ich als schnellere Alternative den LIFE 2S von Graupner mit 500 mAh.

Bei Graupner Hott Empfänger wird ein sicherer Betrieb bis 2,5 Volt angegeben.

2S Lipos nutze ich bei HLGs nicht mehr nachdem mir ein Spannungswandler hier mal einen Akku frühzeitig leergezuzelt hat, ohne dass ich es bemerkt habe, weil ich hier auch keine Spannungskontrolle über dem Empfänger nutzen kann. Das hat mir dann einen schönen Absturz beschert. Also 1S fliegen und alles ist safe!
 
Multiplex Empfänger und KST x08

Multiplex Empfänger und KST x08

Hallo,

ich habe mir einen gebrauchten DLG gekauft. Der Verkäufer hatte eine Jeti Fernsteuerung. Mir ist kein Brummen aufgefallen. Jetzt habe ich meinen Empfänger eingebaut (Multiplex) und die Servos brummen und sind sehr laut. So wie es schon einige Kollegen hier im Thread beschrieben haben.

Kann es am Signal der Fernsteuerung liegen?

Habe extra noch einen "großen" Empfänger mit meiner TX-Profi ausprobiert. Keine wirkliche Verbesserung.

Gibt es hier Multiplex-Flieger?

Schöne Grüße, Michael
 
1S Umstieg

1S Umstieg

Hallo nochmals!

Bin gerade dabei jetzt aufgrund eurer Tips auf 1S in meinem Turbo umzurüsten. Seit ich Ersatz für einen meiner 2 X08 bekommen habe läuft mit 2S alles problemlos, dieses fiese Geräusch hat aufgehört und sie erwärmen sich auch nicht mehr stark. Also somit kann ich die Dinger jetzt schwer empfehlen :D
Ich hätte da nur zwei Fragen:
Ich habe zwei FS31 an Höhe und Seite die X08 auf Quer und einen Spektrum AR610 (laut Hersteller bis 3,5V betreibbar). Bei den FS31 hab ich unterschiedliche Angaben gefunden, die einen geben an 4,8V bis 6V, die anderen sagen 1s und 2s lipofähig. Weiß jemand von euch genaueres welche nun die richtige Quelle ist? ;)
Ist es überhaupt möglich den Empfänger auf 1s zu betreiben, 3,5V klingen etwas unsicher wenn man bedenkt dass z.B. bei der Landestellung 3 Servos im Gange sind und ordentlich arbeiten müssen? Fällt dabei nicht die Spannung zu sehr ab? Was habt ihr für Erfahrungen?

Ich bin euch jetzt schon dankbar für eure Hilfe!
LG Armin
 

frido_

User
Hallo Armin

Genau aus dem Grund betreibe ich Spektrumempfänger mit 2S.
Ist mir auch etwas knapp.
Gibt für mich keinen Grund auf 1S zu gehen.
Die Flugdauer wird oft als Argument genommen.
Aber ob ich einen 1S Akku mit 600mAh oder einen 2S mit 300mAh nehme.
Die gespeicherte Arbeit in Ws ist gleich und das Gewicht und Volumen dann auch.

Muß aber dabei sagen das es nur Sinn macht wenn das ganze Setup für 2S ausgelegt ist.
Und man nicht noch Spannungswandler brauch.
Die sind sowas von überflüssig :)

Flitz und Snipe mit D47, D60 und X08
Nette Grüße
Frido

Edit: Hatte jetzt ganz vergessen zu sagen das meine X08 nur ein ganz normales Regelbrummen haben.
Sie haben es auch verdient an 2S betrieben zu werden sind sauschnell.
Habe sie aber auch an 1S beobachtet ... alle Achtung.
 
Hallo frido!

Danke das ist wirklich hilfreich :)
Dann werd ich mir wohl doch eher noch einen zweiten 2s Akku zulegen, lieber die Lebensdauer der Servos etwas verkürzen, als die Lebensdauer des Fliegers ;) Ich hab schon von vielen F3K Piloten gehört, dass sie mit 1s keine Probleme mehr haben, klar, ist halt schonender für die ganze Elektronik solangs drauf ausgelegt ist. Aber da riskier ich lieber mal nichts...

LG Armin
 

foobar

User
Hallo zusammen,

Dann werd ich mir wohl doch eher noch einen zweiten 2s Akku zulegen, lieber die Lebensdauer der Servos etwas verkürzen, als die Lebensdauer des Fliegers ;) Ich hab schon von vielen F3K Piloten gehört, dass sie mit 1s keine Probleme mehr haben, klar, ist halt schonender für die ganze Elektronik solangs drauf ausgelegt ist. Aber da riskier ich lieber mal nichts...
Ist die Lebensdauer des Modells nicht direkt abhaengig von der Lebensdauer der Servos?

In beiden Faellen bewegst du dich ausserhalb der technischen Spezifikation. (2s auf nicht hochvoltfaehige Servos, 1s fuer nicht auf diese Betriebsspannung ausgelegte Empfaenger). Ich wuerde sagen, beide Setups sind nicht geeignet und die entsprechenden Schluesse daraus ziehen.


Gibt für mich keinen Grund auf 1S zu gehen.
Die Flugdauer wird oft als Argument genommen.
Aber ob ich einen 1S Akku mit 600mAh oder einen 2S mit 300mAh nehme.
Die gespeicherte Arbeit in Ws ist gleich und das Gewicht und Volumen dann auch.
Ueber die Frage, welcher der beiden Akkus schneller leer ist, wuerde ich nochmal nachdenken :) Auch direkt wichtig fuer die Lebensdauer des Modells.
 

frido_

User
Hallo Norbert

foobar schrieb:
2s auf nicht hochvoltfaehige Servos,
operating voltage 3,8V to 8,4V lt. hyperflight

foobar schrieb:
Ueber die Frage, welcher der beiden Akkus schneller leer ist, wuerde ich nochmal nachdenken
Dadurch das sie an 2S schneller sind wird auch mehr Energie verbraucht.
Flugzeitunterschied hab ich nicht wesentlich bemerkt ob 1S oder an 2S ( nicht unter Laborbedingungen getestet :rolleyes:)
Es war derselbe Flieger aber unter anderen Wetterbedingungen.

Mal zur Klarstellung: ;)
Ich bin kein Verfechter der nur auf 2S schwört und vehement verteidigt.
Für mich und in Kombi mit Spektrum 2S pur.
1S Setup ist ja ok wenn alle Komponenten lt Datenblatt mit der Spannung zurecht kommen.
Ich komme an Datenblätter beruflich nicht vorbei.

Nette Grüße
Frido
 

otaku42

User
Bei den FS31 hab ich unterschiedliche Angaben gefunden, die einen geben an 4,8V bis 6V, die anderen sagen 1s und 2s lipofähig. Weiß jemand von euch genaueres welche nun die richtige Quelle ist? ;)
Um auf diesen Aspekt nochmal einzugehen: Ich habe die FS31 in meinem Funny Fast Birdy mit 1S in Verwendung. Die Unterspannungswarnung am Empfänger (Graupner GR12 HoTT) habe ich auf 3,6V eingestellt, und mindestens einmal habe ich die Warnung "gewzungenermassen" ignorieren müssen, so dass der Akku auf 3,5V runter war, bis der Birdy gelandet war. Die FS31 sind bisher absolut problemfrei mit 1S.
 
KST X08 V3.0

KST X08 V3.0

Ich setze die X08 V3.0 in meiner GoOne8 ein. Betrieben werden sie direkt an 2s Lipo. Als Empfangsanlage wird MPX M-Link eingesetzt. Bisher zeigen sich die Servos sehr spielarm, mit hoher Auflösung und sehr schnell.
Wichtig ist, dass V3.0 draufsteht. Zumindest für den Anwendungfall F5B.

Gruß Werner
 

pro021

User
Um auf diesen Aspekt nochmal einzugehen: Ich habe die FS31 in meinem Funny Fast Birdy mit 1S in Verwendung. Die Unterspannungswarnung am Empfänger (Graupner GR12 HoTT) habe ich auf 3,6V eingestellt, und mindestens einmal habe ich die Warnung "gewzungenermassen" ignorieren müssen, so dass der Akku auf 3,5V runter war, bis der Birdy gelandet war. Die FS31 sind bisher absolut problemfrei mit 1S.
Fs31 kamen mit etwa 5 Jahren Verspätung nach den d47 und sind absolut baugleich.
Ja ich kann bestätigen dass die Fs31 sowie die d47 im 2S Lipobetrieb klaglos funktionieren.

Gruß Heinz
 
Hallo!

Danke für alle eure Rückmeldungen. Schlussendlich hat sich ergeben, dass ich den RC Bereich meines DLG zwangsläufig neu aufbauen musste und im Zuge dessen habe ich jetzt auf 1S 600 mah umgestellt. Vorher habe ich, rein zum Beruhigen des eigenen Gewissens, nochmals alle 4 Servos zusammen bis 3,5V probiert, siehe da, keine Probleme bis jetzt (hoffe dass das so bleibt :D )
Noch dazu kam eine MX 20 und somit auch eine Empfängerspannungs-Überwachung, somit kann ich jetzt mal beruhigt wieder zum fliegen gehen :) Bin schon sehr gepannt, wie sich die Flugzeiten ändern und ob sich Kraft- und Geschwindigkeitsverlust bemerkbar machen. Da aber scheinbar wirklich viele von euch mit 1S unterwegs sind, denke ich dass ich dem Ganzen vorerst mein vollstes Vertrauen schenken werde :cool:

LG Armin
 

pro021

User
Mein Gedanke zu 1S und 2S

Mein Gedanke zu 1S und 2S

Hallo!

Danke für alle eure Rückmeldungen. Schlussendlich hat sich ergeben, dass ich den RC Bereich meines DLG zwangsläufig neu aufbauen musste und im Zuge dessen habe ich jetzt auf 1S 600 mah umgestellt. Vorher habe ich, rein zum Beruhigen des eigenen Gewissens, nochmals alle 4 Servos zusammen bis 3,5V probiert, siehe da, keine Probleme bis jetzt (hoffe dass das so bleibt :D )
Noch dazu kam eine MX 20 und somit auch eine Empfängerspannungs-Überwachung, somit kann ich jetzt mal beruhigt wieder zum fliegen gehen :) Bin schon sehr gepannt, wie sich die Flugzeiten ändern und ob sich Kraft- und Geschwindigkeitsverlust bemerkbar machen. Da aber scheinbar wirklich viele von euch mit 1S unterwegs sind, denke ich dass ich dem Ganzen vorerst mein vollstes Vertrauen schenken werde :cool:

LG Armin
Egal wie eine immer kleiner werdende Minderheit sich gegen 1S streubt und dagegen votet es ist, im Moment, der richtige Weg.
Warum????
Mit den heutigen Anlagen ist 1S ein Vorteil und läuft ohne das geringste Problem. Man ist ja quasi immer im Bilde wie's um den Akku steht. Die modernen Fernsteuerungen werden mit 1S bzw. 2P 1S betrieben.
Die um etwa 1/3 längere Flugzeit ist ein, eigentlich vernachlässigbares, Argument. 2 Stunden oder 3 Stunden....das Astl fällt einem in jedem Fall danach ab. Eben ein Nebenprodukt welches man nützen kann oder nicht! Wenn bei 2S ein Akku ausfällt ist ebenso wie bei 1S die Kacke auch am dampfen. Wer nur einmal im Monat fliegt dem wird es egal sein wie lange er fliegt und wie oft er ladet.
Viel wichtiger ist das zustätzliche Equipment welches benötigt wird und natürlich auch Störpotential hat. Je mehr, ich sags mal auf österreichisch, Klumpert drinnen ist desto mehr kann defekt werden und desto mehr wird die Technik aufgeblasen. Einfach ist immer gut! Abgesehen vom Platzbedarf ist die Servoabnützung mit 1S geringer (das Servo wird geschont) und im HLG ist Geschwindigkeit nicht wirklich ein Thema. Vielleicht beim HLG-DS'sen.
Die Ladung ist bei 2S auch etwas aufwendiger. Schließlich sollte man auch hin und wieder ballancen und ich sah bei der WM keinen Piloten mit 2S. Klar ich habe nicht alle Modelle inspiziert, aber die absolute Mehrzahl fliegt kein 2S. Servos welche tatsächlich für 2S, auf Dauer, geeignet sind sind teuer und dummerweise fallen Servos, weil sie mit Hochstrom betrieben schneller altern, nicht aus wenn sie ohne Strom, ausgeschaltet, herumliegen. Es fällt also auf wenn das Chaos beginnt. Alles in allem ein klares Votum für 1S.
Wie gesagt es war alles da....von 2S mit Stepdown Wandler, über 1S mit Booster, HV-Servos mit 2S , LV-Servos mit 8,4 Volt und mittels Software in der Geschwindigkeit reduziert (hält auch), 1S günstig und ohne Probleme!

Auch dass ist nur ein Gedanke zu diesem Thema und darf genutzt werden.
Es stört aber auch nicht wenn jemand meint dass er es nicht mag.

Gruß Heinz
 
Ich hab mir bei Armsoar auch mal die neuen X08 V3 bestellt und werde sie an 2S fliegen :p Shitstorm in 3..2..1.. :D

Aber mal Spass beiseite :D werde das ganze mal so machen um das volle Potenzial aus meinem Setup rauszuholen. Zudem bietet der Vortex Rumpf vorne genug Platz um einen langen 2S 600er unterzubringen (wenn nicht sogar 2 runde Zellen). Mir ist nämlich auch aufgefallen das 4 KST 245H an 1S schon sehr energiehungrig sind und dem will ich mal mit ein bisschen mehr Dampf entgegen kommen ;) Denn Praxis und Theorie liegen immer schön auseinader wie mir meine Professoren immer zu erzählen :D


Sebastian
 
Oben Unten