Neues Projekt - GWS J-10 75mm EDF

MMR

User
Hi! :)

Möchte euch hier mein neues Projekt vorstellen - eine GWS J-10 mit 75mm Impeller. Ist ein ARF Styro Bausatz der recht gut verarbeitet ist für eine Schaumwaffel :D Zum Bauen hab ich ca. 4h gebraucht, ist also schnell gemacht. Beim Antrieb kommt der mitgelieferte 75mm Impeller mit Brushless Motor zum Einsatz. Soll ca. 45-47A ziehen und dabei auf ca. 850g Schub mit einem 3S 2200mAh 25C Lipo kommen. Upgraden kann ich ja immer noch, falls mich das nicht zufriedenstellen sollte. Der Flieger hat im Bauch eine Klappe, über die sich der EDF einfach austauschen lässt. Fluggewicht beträgt je nachdem 800-900g. Bin mal gespannt, da mich die Canards gereizt haben. Man kann diese auch mit Aileron Mix fliegen, ich habe mich aber für eine Elevator only Funktion der Canards entschieden, da der Flieger ohnehin schon sehr sensibel auf der Rollachse (Längsachse) sein soll.

Fertig gebaut ist der Flieger jetzt eigentlich schon, ich warte nur noch bis der Regler kommt, dann könnte ich theoretisch schon zu einem Testflug starten :D Das Finish mit Airbrush und eventuell ein Einziehfahrwerk sind auch noch auf der Liste. Möchte aber erst einmal so schauen wie sich das Ding fliegt. Handstart soll nicht so empfehlenswert sein, daher werde ich eher die Bungee Variante vorziehen.

Flugbericht und mehr Bilder gibts dann sobald es soweit ist :)

GWS_J10_002.jpg

GWS_J10_003.jpg

GWS_J10_004.jpg


Noch ein kleines Video vom Rudertest :D

http://www.youtube.com/watch?v=Xvi0KCzFmYA

Gruß
Oli
 
So, nun sind noch die Heckstabilisatoren dran und der Flieger wäre dann fertig zum lackieren :)

hoffentlich fliegt sie auch so gut wie sie ausschaut!! Mir gefällt das Modell echt wahnsinnig gut...

GWS_J10_005.jpg

GWS_J10_006.jpg
 
Da bin ich noch am Überlegen, wie ich die verstärke! :) Eventuell mit einem Stahldraht der an einem Stück quer von Fin zu Fin und am Rumpf entlang geht und etwas über steht... mal schauen. Die sind zwar aus Depron und nicht aus Styro, wie der restliche Flieger aber werden eine Landung dennoch nicht verkraften denke ich mal :D

An der Steuerung muss ich auch noch ein bisschen umbauen. Mir wurde angeraten, pitch nicht NUR über die Canards anzusteuern, weil dies scheinbar nicht ausreichen würde. Grund dafür wäre wohl, weil sie zu nah am Schwerpunkt liegen und somit nicht genug Hebelwirkung ausüben. Zusätzlich sei es erforderlich, einen Elevon/Delta Mix auf die hinteren Elevons zu legen, die bei mir momentan ja nur als Querruder benutzt werden.

Hier noch ein paar Bilder vom Bauch:

GWS_J10_007.jpg


Der Impeller mit dem zusätzlichen Einlass im Bauch

GWS_J10_008.jpg


Die praktische Impeller Serviceklappe. Der Regler kommt in die Einbuchtung ein paar cm davor und wird so vom Luftstrom gekühlt.

GWS_J10_009.jpg


Der vordere Lufteinlass sowie der zusätzliche Lufteinlass für die RC Komponenten und Akku

GWS_J10_010.jpg


Ebenso gut gelöst: die abnehmbaren Tragflächen mit einfacher Snap On Befestigung. Verstärkt wird das ganze noch durch 3 Kohlestäbe, die in die eingeklebten Führungshülsen laufen. Die Tragfläche wird zusätzlich noch durch einen Fiberglas Stab verstärkt. Die ganzen Servokanäle usw. sind noch mit transparentem Klebeband überklebt und sind nach dem Lackieren nicht mehr sichtbar

GWS_J10_011.jpg
 
wo willst du denn da das einziehfahrwerk platzieren?

Toller Flieger! Den hab ich auch schon fliegen gesehn. Super Flugbild!!

Mfg stefan
 
Hi! :)

wenn du mal auf dem letzten Bild schaust... dort sind noch 2 freie "Löcher" im Rumpf, wo normal die Halter für das Hauptfahrwerk eingeklebt werden. Hier müsste das Fahrwerk dann angebracht werden. Eingefahren wird es dann nach vorne mit einer 90° Verdrehung in die dafür vorgesehenen runden Mulden. Wenn du genau hinschaust, kannst du sie entdecken. Müssten nur noch ausgeschnitten werden. Das Bugfahrwerk wird nach hinten geklappt und das halbe Rad kommt dann in die dafür vorgesehene Mulde (ist schon fertig ausgeschnitten). Der Servo kommt in den Schacht dazwischen. Das dafür gelegte Kabel kann man schon erkennen bzw. den Stecker ;)

Aber mal schauen... ich lass sie erstmal ohne Fahrwerk.
 
So, hatte nun den Regler eingebaut und den Motor und den Impeller getestet... leider scheint dieser wirklich schlecht gewuchtet und wird extrem laut. Hört sich ungefähr an wie ein Bohrhammer bei Vollgas! :( bei Vollgas bekommt man echt Angst :eek: :eek: :eek:

So gut ich auch überzeugt bin von der Qualität des GWS Kits, das mit dem Impeller hatte ich irgendwie befürchtet, nachdem einige andere Member bei rcgroups das gleiche Problem hatten. Die GWS EDF55 Impeller in der A10 waren noch ausreichend, auch für Brushless Setups mit höheren Drehzahlen aber hier haperts doch etwas.

Die Einheit bringt ca. 800g Schub bei 3S und etwas über 40A. Muss aber nochmal messen... aufgrund der Lautstärke und der nicht zu verachtenden Vibrationen hab ichs erstmal sein lassen, bevor ich noch meine ganze Nachbarschaft erschrecke :D

Was gibt es denn für Impeller Alternativen, die was taugen? In der Größe meine ich... ausser Wemotec, Vasa oder Schübeler? Ist ja ein relativ unüblicher 75mm EDF. Irgend eine Alternative, die finanziell im Rahmen liegt? :rolleyes:

Naja ich werde erstmal so versuchen, das Ding so gut es geht zu wuchten :(
 
Wär ne Idee! ;) Das Anpassen sollte denke ich auch nicht allzu schwer sein... mal schauen

hier mal ein Video... ich weiss ja nicht ob das irgendwie unnormal rüberkommt oder ob man die Lautstärke erahnen kann :eek:

http://www.youtube.com/watch?v=rPRtSqoFn7w

ich werd denke ich mal einen Testflug mit dem Motor/Impeller wagen oder was meint ihr? Bin ja noch relativ unerfahren was Impellerjets angeht :(

Gruß
Oli
 
Hmmm okay... weil im Vergleich zu der A10 mit den 55er Impellern und brushed motoren (2x 7,5A) ist der Unterschied schon gewaltig... was die Lautstärke angeht :eek: aber das mit dem Resonanzkörper macht schon Sinn... der Impeller liegt ja direkt im großen Rumpf, bei der A10 ausserhalb in den Triebwerksgondeln.

Hab jetzt das Brushless Setup für die A10 bekommen... das zieht immerhin auch 2x 18A bei 5600kv... bin mal auf den Unterschied gespannt.

Da ist wohl das brush setup von vorher, das ich jetzt schon ne Weile geflogen bin schon eher harmlos. Obwohl mir selbst das im Vergleich zu einem Prop schon sehr laut ist.
 
schönes Video!! Auch wenn man die L39 nicht lange sieht... laut ist die schon! ;)

Klar, dass es im Raum ist, macht schon noch was aus... naja mal abwarten. Bin schon auf den Erstflug gespannt! :D Ich warte noch auf den Mixer und die Lackierung :D ebenso das EZFW und Servoverzögerungsmodul :)
 
Also ich meine, das könnte auch der Motor selber sein!
So ähnlich hörte sich mal ein 2W20 mit def. Lager an!
So wie ich das Ganze sehe ist der sicherste Weg den Fan rauszuschmeißen und durch einen Minifan mit montierter Einlauflippe zu ersetzen.
Womöglich kannst Du dann sogar das gräßliche Loch am Bauch schließen;)

Oliver
 
so, fertig lackiert und starres Fahrwerk vorrübergehend montiert :) fehlen nur noch die Decals, dann kanns eigentlich losgehen :D hab aber irgendwie Schiss :( nicht dass ich den schönen Vogel noch zersemmel... :rolleyes: drückt mir die Daumen!

GWS_J10_014.jpg

GWS_J10_015.jpg

GWS_J10_016.jpg

GWS_J10_017.jpg

GWS_J10_018.jpg
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten