Neulich beim Einkaufen...

Claus Eckert

Moderator
Teammitglied
Hallo

DSC00333.JPG

Habe leider nicht getroffen :D ;)
 
Verpackungsbeschriftungen

Verpackungsbeschriftungen

#
Auf einem Fön von Sears: "Nicht während des Schlafes benutzen".
[Mist, das wäre die einzige Gelegenheit, wo ich Zeit hätte, mir die Haare zu fönen!]
#
Auf einem Stück Seife der Firma Delial: "Anleitung: Wie normale Seife benutzen."
[Ach...das ist ja eine Überraschung und wie geht das!?]
#
Auf Tiefkühlkost von Swansons: "Serviervorschlag: Auftauen."
[Aber das ist "nur" ein Vorschlag!]
#
Auf Tiramisu von Tesco's (auf die "Unterseite" aufgedruckt): "Nicht umdrehen".
[Ups, schon zu spät!]
#
Auf einem Bread-Pudding von Marks & Spencer: "Das Produkt ist nach dem Kochen heiß".
[Genauso sicher wie auf den Tag der Abend folgt.]
#
Auf der Verpackung eines Rowenta-Bügeleisens: "Die Kleidung nicht während des Tragens bügeln".
[Aber das hätte doch Zeit gespart?]
#
Auf Boot's Hustenmedizin für "Kinder": "Nach der Einnahme dieser Medizin nicht Autofahren oder Maschinen bedienen".
[Wir könnten viel für die Vermeidung von Arbeitsunfällen tun, wenn wir doch nur diese erkälteten 5jährigen Kinder von den Gabelstaplern wegbrächten!]
#
Auf Nytol Schlafmittel: "Achtung: Kann Müdigkeit verursachen"
[...nichts anderes haben wir gehofft!]
# Auf einer japanischen Küchenmaschine: "Nicht für die anderen Benutzungen zu benutzen".
[Zugegebenermaßen, jetzt sind wir neugierig geworden...]
# Auf Nüssen von Sainsbury's: "Achtung: enthält Nüsse".
[BLITZNACHRICHT!!!]
# Auf einer Packung Nüsse von American Airlines: "Anleitung: Packung öffnen, Nüsse essen."
[Was soll da noch schief gehen?]
# Auf einem Superman-Kostüm für Kinder: "Das Tragen dieses Kleidungsstücks ermöglicht es nicht, zu fliegen".
[Hier ist nicht die Firma schuld, sondern die Eltern!!!]
 
Solche Hinweise sind echt wichtig!

Viele stellen in ihrer Unwissenheit z.B. die Zahnpasta-Tube vermutlich einfach irgendwo hin.
Auf meiner Zahnpasta dagegen steht "Tube auf den Kopf stellen".
Leider ist nicht erwähnt, wann man sie wieder herunternehmen darf.
Meist fällt sie von alleine, wenn ich mich am Frühstückstisch nach den Schokostreuseln recke.
Bis dahin beobachtet meine Familie immer ganz mitleidig den Balance-Akt, aber sie haben sich inzwischen doch etwas daran gewöhnt.

Viele Grüße,
Maistaucher

PS:
@Claus: mit welchem Kaliber durftest du schießen?
 
in Amiland steht ja auch auf dem Kaffebecher "vorsicht heiss", seit dem sich einer die Zunge verbrannt hat und den Betreiber eines Schnellrestaurannts verklagt hatte das kein Warnhinweis auf dem Becher stand und auch noch Recht bekam, also ist obengenanntes nichts besonderes worüber man sich Gedanken machen muesste.
 
... bei einer Nikon Unterwasserkamera:
"nicht unter Wasser den Film wechseln"
"nicht über offenem Feuer trocknen"
:) Dieter
 
Kaffee-Hinweis

Kaffee-Hinweis

Moin moin,
@Logo-Cut:
Heißer Kaffee?! Na, das ist doch klar, das weiß doch jeder...

Aber in vielen anderen Fällen wird der arme Verbraucher echt völlig hilflos im Regen stehen gelassen.
Da geht z.B. der ahnungslose Durstige in den Getränkemarkt und kauft sich eine Flasche Dunkelbier.
Und? Was tut er jetzt am Tage? Kein Hinweis auch nur irgendwo auf der Flasche,
ob er das Getränk nicht auch bei anderen Beleuchtungsverhältnissen genießen darf.

Also, ich bleibe dabei, solche Hinweise sind oftmals wirklich wichtig...;)

Hinweisende Grüße,
Maistaucher
 
Es steht aber auch oft Quatsch auf den Packungen. Z.B. neulich im Supermarkt, ein Glas Würstchen, steht drauf: "mindestens haltbar bis: Siehe Boden."
Auf dem Boden stand aber nichts. Ich bin einen Schritt zur Seite, falls ich zufällig grade drauf stehe. Nix, nur verschmutzte Fliesen. Auch unter dem Einkauswagen war nichts zu sehen.
 
Hallo

Der Klassiker auf fast jedem Flugtag und mancher DVD ;) :

"Das Flugzeug setzt im Slip zur Landung an...." :D
 
Ich hatte mal eine Us mini-Taucherlampe gekauft. In das Teil passten gerade 2 AA Zellen

Auf der Verpackung stand.

" Don´t use for bear or shark hunting "

:D

Gerüchten zufolge soll auf US Mikrowellen darauf hingewiesen sein, man soll darin keine Tiere trocknen, nachdem eine Frau wegen ihrer toten Katze geklagt hatte und auch gewonnen hatte.
 
Le concombre masqué schrieb:
:D

Gerüchten zufolge soll auf US Mikrowellen darauf hingewiesen sein, man soll darin keine Tiere trocknen, nachdem eine Frau wegen ihrer toten Katze geklagt hatte und auch gewonnen hatte.
Wieso hat die Frau gewonnen? Ist das Tier denn nicht trocken geworden in der Mikrowelle?
 
Juergen Pieper schrieb:
Wieso hat die Frau gewonnen? Ist das Tier denn nicht trocken geworden in der Mikrowelle?

/political corectness off/
Zunächst schon... Aber als dann das Hirn durch die Augenhöhlen herausgequollen ist, ist sie wieder nass geworden :D
/political corectness on/

Gruß Yeti
 
Mikrowelle

Mikrowelle

...nur das blöde war, der Hund blieb am Fell patschnass und im Körper hat er gesotten!:D
 
Ach Kevin...

Das einzig widerliche an diesem beitrag ist meiner Meinung nach die Dummheit und Gier der Menschheit, die es erfordert, die genannten "Nutzungshinweise" auf Produktverpackungen zu drucken.

In unserer "Rechtschutz-Gesellschaft" wird ja mehr und mehr ausgeschlossen, dass die Leute für ihre Dummheiten selbst verantwortlich sind. Im Gegenteil: Mit 'nem findigen Anwalt kannst du mit Dummheit noch eine Menge Geld verdienen. Stichwort: Stella-Award

Gruß Yeti
 
Ich kenne den Stella-Award. Ich finde nur die Geschichte mit der Katze (Hund?) in der Mikrowelle echt nicht witzig.

Besser als der Stella-Award ist noch der Darwin-Award, der Gewinner 2004:


Aufgrund einer Wette zwischen drei Freunden hat der Kalifornier Everitt Sanchez versucht, seine Hoden in einer Golfball-Waschmaschine des örtlichen Golfclubs zu waschen. Um wieder einmal zu beweisen, dass Bier und Testosteron eine ganz schlechte Mischung sind, nahm er die Waschmaschine und hing sein Gemächt tief hinein. Einer seiner Freunde drehte an der Kurbel des Gerätes worauf hin sich alles, was Everett heilig war, fest in der Maschine verklemmte. Sanchez, der sofort seine Schmerzgrenze überschritt kollabierte und fiel in Ohnmacht.

Unglücklicherweise war das Gerät gut dreißig Zentimeter höher über dem Boden, als seine “Bälle” normalerweise hingen und sein Sack war die schwächste Verbindung. Also riß er während des Falls auf und eines seiner Hoden wurde herausgerissen und verschwand in der Waschmaschine, während das andere völlig zerquetscht wurde, als es zwischen das Gehäuse und dem rotierenden Teil im Inneren der Maschine fiel. Sanchez wurde sofort ins Krankenhaus gebracht und mit allen anderen des Golfclubs verwiesen.

OK, das “Opfer” lebt noch, aber da es mit der Fortpflanzung nun schwierig wird, wurde dieser Fall trozdem gewertet.
 
OK, das merke ich mir:

Katze in der Mikrowelle = nicht witzig :cry:

Mann, dem seine Klöten abgerissen werden = witzig :D

Gruß Yeti
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten