Neuling im HLG- Bereich

MaxC

User
Hallo zusammen,

wie oben schon erwähnt bin ich ein Totaler Neuling im HLG Bereich !!

meine 1. Frage: ich suche ein F3K Modell 1500mm Spannweite ... was für einen Anfänger vom Preis Leistungsverhältniss stimmt und wenn ich merk das des doch net so meine Sache is in die Ecke stellen kann.....
----> also bitte nicht so sehr Teuer !!! 150 - 200 max !!!!


gerne auch ledierte ... mach gerade ne Lehre zum Leichtflugzeugbauer und kann des ding, wenns net total zerstört, is wieder richten

meine 2. Frage: ich schreib mit Links aber mach verschiedene Sachen besser mit Rechts (klingtkomisch is aber so) wie finde ich heraus auf welcher seite mein Wurfpin dann sein muss???
Also ich mein mit welcher Hand ich des ding dann schleudern muss ....

ich will mit dem ding auf keine WM DM EM also nur zum Spass!!!!

Gruss Max
 
Stell dich ins Feld, nimm ein Stein in die rechte Hand, dreht dich links rum und wirf... das gleich dann mit der linken hand und Rechtsrum. Was bequemer ist und besser geht ist dann wohl deine Wurf-Hand. :)
Den Vorschlag vorher fand ich aber auch gut :P
 

MaxC

User
Vielen dank !!!

nun Brauch ich noch ein Passendes Modell !!!
was könnt ihr als Profis nem Einsteiger empfehlen der Sonst nur Motormodellfliegt .... des Fliegen is kein problem des mach ich seit 7 Jahren .... Fliege von Parkzone die Corsair, von Hacker den Sky Fighter und noch nen Shockflyer....

Jetzt bin ich auf euch angewiesen ....

Gruss Max
 

pro021

User
Notos DLG

Notos DLG

Hallo zusammen,

wie oben schon erwähnt bin ich ein Totaler Neuling im HLG Bereich !!

meine 1. Frage: ich suche ein F3K Modell 1500mm Spannweite ... was für einen Anfänger vom Preis Leistungsverhältniss stimmt und wenn ich merk das des doch net so meine Sache is in die Ecke stellen kann.....
----> also bitte nicht so sehr Teuer !!! 150 - 200 max !!!!


gerne auch ledierte ... mach gerade ne Lehre zum Leichtflugzeugbauer und kann des ding, wenns net total zerstört, is wieder richten

meine 2. Frage: ich schreib mit Links aber mach verschiedene Sachen besser mit Rechts (klingtkomisch is aber so) wie finde ich heraus auf welcher seite mein Wurfpin dann sein muss???
Also ich mein mit welcher Hand ich des ding dann schleudern muss ....

ich will mit dem ding auf keine WM DM EM also nur zum Spass!!!!

Gruss Max
Hallo Max, ich habe den Notos. Er ist noch nicht fertig eingeflogen, aber soviel kann ich schon sagen dass Teil geht für einen Lowcost HLG sensationell gut und so sieht er auch aus (nämlich sensationell).
Preis 220.- inkl. Versand, Sehr gute Oberflächenqualität, leicht einzuräumen ist er, sehr gute Flugeigenschaften, und sieht auch recht stabil aus. Wenn links/rechts unklar ist dann einfach zwei Stifte montieren und solange probieren bis das geklärt ist.

Gruß Heinz
 
Alles Übungssache

Alles Übungssache

So isses Bobo, kurz und bündig. Einfacher kann man es nicht erklären.;)
Es gibt auch die Aussage, einen Papierflieger zu falten, und den spontan zu werfen, die Hand ist es dann.
Dann noch die Möglichkeit für Männers, sich spontan am Sack zu kratzen, die Hand die damit sorgsam umgeht, die macht auch keinen HLG kaputt. :)

Ich selbst schreibe rechts, werfe aber links. Dies ist ein Überrest aus meiner Jugendhandballzeit. War ganz praktisch, konnte links und rechts werfen.
Wenn man die Möglichkeit hat sich noch festzulegen finde ich Linkswerfen ganz praktisch, denn mann hat den Sender gleich rechts steuerbereit.:cool:

Tach noch
Dieter


Bohre spontan in der Nase.
Die Hand, die sich dabei vodrängt, die ist es....
 
Bohre spontan in der Nase.
Die Hand, die sich dabei vodrängt, die ist es....
Stimmt übrigens nicht zwingend! Ich bohre als Linkshänder Und -werfer) mit rechts in der Nase, weil ich mit links beinahe ständig irgendwas anderes mache (schreiben, Maus halten...). Da finde ich den Test mit Papierflieger werfen besser.

(Nicht, dass ich deine Methoden infrage stellen würde, bei mir stimmts halt einfach nicht)
 
@MaxC: Die Anlenkung musste ja eh selber machen.
Also bleibt es dir überlassen, ob du per Feder und Seil, Seil -Seil, oder Gestänge machst.
Fand ich am anfang auch merkwürdig dieses Feder-ding. Aber funktioniert tadellos und ist leicht....
 
ich habe (als Rechtshänder) gerade mal beide Seiten ausprobiert - mit Rechts kann ich bedeutend genauer bohren als mit Links. Mit Links geht es auch recht gut, mit Rechts aber einen Tick besser - was Werners Theorie meines Erachtens bestätigt. Zudem ist dies das Vorgehen mit dem geringsten Zeitaufwand.

Viele Grüße

Uli
 
Beginner im F3K

Beginner im F3K

Hallo Jung,

bin gerade auf diesen Bau-Thred gestoßen und da ich mich in ähnlicher Situation wie unser Leichtfluggerätebauer befinde, muss ich Euch gleich einmal löchern.

Folgende Gegebenheiten:
- Hab mir ein zum Einstieg ein gebrauchtes Wettbewerbsmodell gekauft.
(Abgedreht - von einem Typen der das komplett selbstentworfen hat)
Rumpf ist aus dünnen GFK, Tragflächen aus einem CFK Rahmen, mit Styro gefüllt und GFK-Gewebe
überzogen und geharzt.

Als Anfänger hab ich mir ein paar Videos angesehen um mir erstmal die Wurftechnik anzueignen.
Habe aber schnell festgestellt, dass es da scheinbar keinen Königsweg gibt.
Komme nur auf ca. 20m manchmal 25m.

Wie ist die richtige Wurfvariante die man als Anfänger schnell beherrscht und die auch Höhe bringt!?

Dann ist mir der Schwerpunkt ein absolutes Rätsel.

Muss ein F3K Modell so gerade am Punkt des Strömungsabrisses geflogen werden? Schwanz leicht unten und wenig Sinkrate oder Schwerpunkt ordentlich Vorn um um nicht zu sinken immer Höhe ziehen!?

Habe gemerkt, dass bei Wind die Schwerpunkt - Vorn nummer besser geht aber auch mit etwas Höhenverlust verbunden ist...

Ich fliege bereits zeit Jahren Elektromodelle der verschiedensten Spannweiten aber so ein empfindliches Fluggleichgewicht habe ich noch nie gehabt!! Liegt das vll am Gewicht von nur 290g bei 150cm Spannweite!?
Vielleicht kann mir ja jemand helfen.
 

Gast_22053

User gesperrt
Hi
schreib doch mal per pn den Howie hier aus dem Forum an so wie ich das meine kommt der auch aus Dresden , vieleicht kannst du mit ihm ja einen termin zum Fliegen ausmachen und er erklärt dir alles am Modell .

Norbert
 
Danke Norbert!!

Ich hab dem Howie gleich mal ne PN geschickt.
Hoffe, dass er mir weiter helfen kann.

Schöne Weihnachten wünscht

Toby
 
Oben Unten