NGH GF38 PRO? Mit drei Kolbenringen?

Hallo zusammen,

ich bin nun schon auf den zweiten Anbieter (1. -> Bay-Tec, 2. -> Himodel.com) gestoßen, der von dem relativ neuen Benzin-Viertakter NGH GF 38 eine PRO Version anbietet. Der soll angeblich 3 Kolbenringe haben. Auf die Seite von Bay-Tec zeigen aus der Google Suche nur Links auf IP-Adressen, keine DNS Namen (verdächtig...), Himodel ist ein China-Shop.
Beim -> Hersteller selbst (ziemlich dünne Seite) wird der NGH GF38 ohne "PRO" noch als "new" angepriesen.

Hat schon mal jemand was dazu gehört? Ich kann mir nicht vorstellen, daß es von einem Motor, der erst ein paar Monate auf dem Markt ist, schon eine überarbeitete Version geben soll. Oder kopieren jetzt die einen Chinesen von den anderen Chinesen?
Eigentlich schien der GF38 recht interessant, in einem -> Youtube Video sah das ganz gut aus und der Klang ist auch nicht schlecht. Aber das ist mir doch zu mysteriös.

Gruß Roland
 
Der Motor interessiert mich auch.
Habe mir grad ein paar Videos dazu angesehen.
Wäre interessant zu wissen was an der Pro Version anders ist
 
Wie gesagt: ich glaube nicht, daß es überhaupt eine PRO-Version gibt. Der Hersteller des Originals weiß offenbar nix davon, man müßte direkt bei NGH nachfragen. Der Unterschied soll der dritte Kolbenring sein.

Gruß Roland
 
Hallo, "Bay-Tec" hat beide im Angebot. Da sind die Unterschiede auch auf Bildern zu sehen. Ich habe mir den Pro bestellt, schon wegen der Propbefestigung. MfG Andeas
 
Was versprecht ihr euch von 3 Kolbenringen?

Höhere Kompression?

Wenn zwei nicht dichten, dann soll der Dritte richten?

Je mehr Kolbenringe, je mehr Reibung.

..... außer ein Ölabstreifring für Getrenntschmierung. Aber das ist jahier nicht der Fall.

Für mich hat bis jetzt im einer gereicht. Allerding habe ich keine Viertakter sondern Benziner gehabt.


Gruß

Thomas
 
Ich habe heute eine Normale und eine Pro Version einlaufen lassen. Leider habe ich noch keine verlässlichen Drehzahldaten weil das Meßgerät gesponnen hat.

Beide Motoren sind China-Typisch verarbeitet, haben Laufbuchsen und Walbros montiert.
Ich kann nur soviel sagen:

Beide Motoren laufen hervorragend. Beide Motoren sind laufruhig und nehmen spontan Gas an. Der Pro Version musste ich erst einen Vergaserhalter bauen da keiner dabei war.
Die Pro Version läuft aber deutlich ruhiger und ist deutlich knackiger in der Gasannahme. Die Pro Version hat ganz klar eine steilere Nockenwelle was sich allerdings auch dadurch bemerkbar macht das man ihn absolut nicht ohne Schalldämpfer betreiben kann. Der Pro Motor knallt so gewaltig wie ich es von einem 4 Takter nicht erwartet hätte.
Die Normal Version ist deutlich leiser und auch Notfalls auch ohne Schalli zu betreiben.
Der Pro Motor ist der eindeutig spontanere Motor der auch weniger Sprit verbraucht und niedriger im Standgas läuft.

Über Drehzahlen Temperatur Standfestigkeit und Leistung kann ich noch nichts Aussagekräftiges sagen, wenn es jemanden Interessiert mache ich mir die Mühe.
 
Ich habe heute eine Normale und eine Pro Version einlaufen lassen. Leider habe ich noch keine verlässlichen Drehzahldaten weil das Meßgerät gesponnen hat.

Beide Motoren sind China-Typisch verarbeitet, haben Laufbuchsen und Walbros montiert.
Ich kann nur soviel sagen:

Beide Motoren laufen hervorragend. Beide Motoren sind laufruhig und nehmen spontan Gas an. Der Pro Version musste ich erst einen Vergaserhalter bauen da keiner dabei war.
Die Pro Version läuft aber deutlich ruhiger und ist deutlich knackiger in der Gasannahme. Die Pro Version hat ganz klar eine steilere Nockenwelle was sich allerdings auch dadurch bemerkbar macht das man ihn absolut nicht ohne Schalldämpfer betreiben kann. Der Pro Motor knallt so gewaltig wie ich es von einem 4 Takter nicht erwartet hätte.
Die Normal Version ist deutlich leiser und auch Notfalls auch ohne Schalli zu betreiben.
Der Pro Motor ist der eindeutig spontanere Motor der auch weniger Sprit verbraucht und niedriger im Standgas läuft.

Über Drehzahlen Temperatur Standfestigkeit und Leistung kann ich noch nichts Aussagekräftiges sagen, wenn es jemanden Interessiert mache ich mir die Mühe.


Da ich mir auch den Pro Motor gegönnt habe hab ich natürlich Interesse !
Mein Exemplar hat bis jetzt nur Anspringversuche hinter sich und die sind sehr gut verlaufen.
Gelaufen ist er nur mit dem mitgeliefertem Auslasskrümmer, ich konnte kein Knallen feststellen.



Gruß
Peter
 
Hallo Peter,

gestern habe ich ihn nochmal laufen lassen. Ich habe einen 50ccm 2 Takt Auspuff befestigt damit der Krach erträglich wird. Nach 1/2 Stunde mit 1:30 habe ich dann mal einen Vollgasversuch gestartet. Es hat sich rausgestellt das der Motor noch nicht frei ist, jedoch wird der Auspuffkrümmer aus Billig-Alu weich und verformt sich.
Was mir auffällt ist das die Kompression brachial ist, meiner hat eine Einbuchtung im Kolbenboden damit die Zündkerze Platz hat, ist das auch bei dir der Fall?
 
Also meiner hat eine Kompression wie meine MVVS 26/45 ccm.
Der Motor ist schon im Modell eingebaut und daher komme ich nicht ohne Aufwand an die Kerze.

Sieht man die Ausbuchtung durch das Kerzenloch ?

Und ich habe keinen Schalldämpfer dran!
Zumindest auf meinem Prüstand war die Lautstärke im Vergleich zu anderen Motoren bei uns auf dem Platz vertretbar.
Ich bin gespannt wie der in der Luft klingt.
Leider ist mein Modell noch nicht ganz fertig. Erstflug muss also noch warten.


Peter
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten