Nichts geht über Power

Hans Rupp

Vereinsmitglied
Hallo,

gibts bei Hoellein hier, wobei dei Adten etwas abweichen.

Könnte als Segelstellservo sehr interessant sein. Als Ruderservo mir etwas zu langsam.

Hans
 
Hallo,
das Servo haben wir auch vorrätig, wobei das 5995 uns als Robot Servo (unter anderem 180°)angeboten wird. Ganz offiziel ist das HS-5955TG als Flugservo gedacht. Genauere Auflistung kriegt man unter: http://www.hitecrcd.com/product_fs.htm oder in unserem Shop, aber das sind wirklich schon feine Servos, mal schauen was die Praxis zeigt. Die ersten Tests sind zumindest vielversprechend.

Marco

[ 05. Dezember 2004, 12:57: Beitrag editiert von: hdirekt ]
 
Hallo Heiko,
gute Frage, warum das der Hersteller nicht für den Zweck Groß(Flug)modelle freigibt.
Dagegen ist das schwächere drei mal so schwere und wesentlich preiswertere 5745MG genau dafür ausgewiesen.
Hier
http://www.rc-network.de/cgi-bin/beitraege/ultimatebb.php?ubb=get_topic;f=6;t=000941

wird genau diese Fragestellung in Bezug auf Servos der Standartgröße diskutiert.
Vieleicht sieht das der Hersteller aus den gleichen Gründen auch als problematisch an.
Grundsätzlich würde ich dir was die Technischen Daten und damit die Verwendung im Flugmodellbereich angeht schon zustimmen.

Allerdings gibts da bei mir wie du in dem anderen Thraed lesen kannst eine Wohlfühlgrenze
und da komm ich auch bei dem Servo nicht drüber weg.
Wenn sich dann nach einiger Zeit zeigt, das Servo ist doch für härteste Bedingungen geeignet
dann denke ich über entsprechende Anwendungen dafür neu nach.
Zuerst mal verschiebt sich durch dieses neue Servo mein Masstaab für Anwendungen für diese Servogröße nur unwesentlich nach oben.

Allerdings finde ich es bemerkenswert was Technisch hier machbar ist. Vor 10 Jahren wäre das undenkbar gewesen. Dann ist das der erste Schritt hin zur Verwendung von Lipolys in der Stromversorgung dem dann andere folgen werden.
Nur so kommen wir nehmlich auch zu einer Großmodelladäquaten Stromversorgung für unsere Großmodelle 4,8 Volt ist da nehmlich schon eher ein schlechter (Marktführer) Witz.

Gruß
Eberhard
 
Kleines Update: Das HS-5995 TG (Robot) ist laut Hitec für alle Arten des Modellbaus geeignet. Es wurde lediglich mal für die Robotic entwickelt (daher unter anderem auch diese Befestigung am Boden). Ich teste es gerade selber auf dem Seitenruder einer F3AX...

Marco
 
Verstehe nicht warum das 5995 nicht auch als Flugservo einzusetzen ist. Mit 0,15 sec/60 Grad ist es schnell genug für die meisten Anwendungen... oder spricht irgendetwas anderes dagegen ? Ansonsten sicher ein Spitzen Servo nicht nur für den Roboter Bereich...

Grüße Heiko
 
Hallo,
dann berichte uns mal drüber, sujektiver Eindruck und Praktische Erfahrungen.
Da kannst mal sehen, wie schnell ein falscher Eindruck durch ne unvollständige Produktbeschreibung entsteht, aber sag uns mal bitte wo hast eigentlich deine neue Info zum Einsatzzweck her?

Ansonsten hab ich die Bodenbefestigung komplett vergessen, damit macht das einen etwas besseren Eindruck.

Gruß
Eberhard

[ 26. Dezember 2004, 19:27: Beitrag editiert von: Eberhard Mauk ]
 
Hallo,
Info kommt von einem Hitec Vertretter. Zum fliegen bin ich bisher erst einmal gekommen und da konnte ich nicht klagen. Es ist auch "nur" eine 2,60er Extra. Interessant wäre es, ob es evtl. auch in einer 3m Maschine auf dem Seitenruder reicht.

Marco
 

Finnz

User
Hallo,
gibt es was Neues zum 5955 ?
Ich plane das Servo am etwas vergrößerten Seitenruder einer 2,50m Raven einzusetzen.
Bei 4 Zellen. Spricht etwas dagegen ?

Gruß

Klaus
 
Oben Unten