NiederSachsen - das heimliche aktuelle Reich der NS (Nationalsozialisten)?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Neulich bekam ich dieses schöne Mail... zuerst dachte ich an eine geniale Vermarktungsstrategie oder Jobsuche, aber vermutlich hat es doch ein Flacherdler oder Flachhirnler geschrieben. Aber es ist amüsant zu lesen: (Ich habe den Namen des Absenders und seine übermittelte Passnummer unkenntlich gemacht).

Also "..Deutsch is a
########################################
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ja. Ich wollte rcn keinen Ärger bereiten und nicht auf irgendwelche NS-Propaganda-Links verweisen. Ich habe eigentlich nur wikipedia-Links gefunden (mit zwei oder drei Ausnahmen). Habe ich einen problematischen Link übersehen?
Nebenbei: ich finde die political correctness und den Index widerlich. Ich bin politisch absolut nicht rechts oder national oder ähnliches, fand es aber trotzdem sehr aufschlussreich, GröFaZ' Autobiographie seines Kampfes zu lesen. Da die meisten sie nicht gelesen haben dürften: eine Ansteckungsgefahr geht davon nicht aus. In meiner Bibliothek ist auch ein Exemplar "Rassenpflege im völkischen Staat" - dagegen ist die ominöse Kampfbeschreibung eine Gutenachtgeschichte für Kindlein. Ich habe sie meinem Sohn zu lesen gegeben und er meinte nur, wo er denn hinkotzen solle.

Wenn ich ein BRD-eigenes Problem erzeugt haben sollte, bitte ich den Modi um Korrektur. Ich fand das Geschreibsel nur neuartig und eher ein warnendes Beispiel, wie andere Verschwörungen zusammenfabulieren können, die relativ nahe in der eigenen Nachbarschaft einschlagen können - so grotesk sie auch sein mögen (NS = NationalSozialismus = NiederSachsen). Alle meine weiteren Vorfahren kommen notabene aus Niedersachsen...

Bertram - ein streng arischer Name (der "strahlende Rabe")
 
Wenn, dann ist es eine zumindest mir neue Kategorie Spam. Ich weiss immer noch nicht, ob der Typ krank oder gerissen ist (bzw. ich doof bin) oder ob er etwas vermarkten will (sich? sein geplantes [!] Buch?). Die Links sind fast alle sachliche Wikipediaseiten/-bilder. Es wurde noch nie jemand gezwungen einen Link anzuklicken, und wenn er es in diesem Fall täte: er landet nicht bei "verwerflichen" Inhalten. Und: es ist hier das Café.
B
 
Wenn, dann ist es eine zumindest mir neue Kategorie Spam. Ich weiss immer noch nicht, ob der Typ krank oder gerissen ist (bzw. ich doof bin) oder ob er etwas vermarkten will (sich? sein geplantes [!] Buch?). Die Links sind fast alle sachliche Wikipediaseiten/-bilder.
...

Hallo Bertram,

das ist Spam, und der Typ will tatsächlich etwas vermarkten. Es führen eben, wie Du auch bemerkt hast, nicht alle Links zu Wikipedia. Du hast Dich ziemlich kräftig zum Büttel dieser Seuche des 21. Jahrhunderts gemacht.

...
Es wurde noch nie jemand gezwungen einen Link anzuklicken, und wenn er es in diesem Fall täte: er landet nicht bei "verwerflichen" Inhalten. Und: es ist hier das Café.

Gezwungen wird auch bei uns keiner, solche Links anzuklicken. Warum stellst Du sie dann rein? In der Hoffnung, daß auf diesen Kram keiner klickt? Unlängst hatten wir den Fall, daß auf einer hier verlinkten Seite ganz dezidiert zu Mord und Totschlag aufgerufen wurde. Da ist dann ganz schnell Schluß mit Cafe lustig, denn wir erwarten schon, daß Ihr selber die eingestellten Links auf Rechtsverstöße prüft. Das hat auch gar nichts mit political correctness zu tun.

Servus
Hans
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten