NIMH Senderakku defekt

Hallo zusammen,
ich bräuchte hier mal die Hilfe von den Elektro Profis.Mein neu erworbener NiMh Senderakku hält die Spannung leider nicht. Nach dem Laden mit 0.5A hat der Akku eine Spannung von 11,2 Volt. Allerdings verliert er diese innerhalb von 12 Stunden (8,8 Volt). Beim Laden werden nur ca. 400 mAh geladen, der Akku hat aber eine Kapazität von 2200 mAh. Ladegerät ist ein Robbe Power Peak "Plug & Play".Auch wenn ich den Akku entlade und komplett neu lade hält er die Spannung nicht.
hat jemand vielleicht eine Idee ??

danke & Gruss,

franky
 
Hallo Franky,

das hört sich für mich so an, als ob eine Zelle (vieleicht auch zwei) einen "Schuss" hat- also kaputt ist (evtl. überlagert).
Beim Laden wird die Zelle kurz auf Spannung gebracht. Diese bricht dann aber schnell wieder ein, was ein vorzeitiges Abschalten erkären würde. Nach dem Laden verliert die Zelle die Spannung ganz, was die niedrige Spannung nach einiger Zeit erklären würde.
Probier doch mal folgendes: Gleich nach dem Laden misst du alle Zellen mit einem Multimeter durch (durch den Schrumpfschlauch Nadeln stecken). Nach ein paar Stunden das gleiche nocheinmal und dann müsstest du wissen, an welcher Zelle (n) was faul ist.
An deiner Stelle würde ich wenn sich obiges bewahrheitet, den Pack umtauschen.

WICHTIG: Den Pack darft du unter keinen Umständen mehr als Sender-/Empfängerakku einsetzen auch wenn er wieder "funktioniert"- er wäre unberechenbar und es wäre außerdem unverantwortlich! Des weiteren könnte man dich zur Rechenschaft ziehen, wenn etwas passieren würde und dir das Problem bekannt war.
Also neuen Pack her und gut is´ (kostet ja auch nicht die Welt. ;)

David
 
Oben Unten