• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Nurflügel fliegen

Kline-Fogleman Profil

Kline-Fogleman Profil

Nur als Hallenflieger (bodenstartfähig) mit KFm2. Aufgebaut mit Depron/Vectorboard). 540mm Spannweite und 38g Gewicht. Fliegt recht ordentlich.

IMG_1145.jpgIMG_1144.jpg
 

StephanB

Vereinsmitglied
Howdy Nurflügler!

eine kurze Frage in die Runde:
hat jemand schon mal einen Nuri mit Kline-Fogleman Profil gebaut?
Als Brett? oder als Pfeil?
Vielleicht sogar mit Vorpfeilung anstatt nach hinten?

Merci! Kjell
Google mal nach KungFu von Thomas Buchwald. Vorgepfeilt und KFM-Profil. Ein super Flieger für Streamer Combat.
Gruß
Stephan
Im Video am Anfang zu sehen. Das scheinbare V-Leitwerk tut nix zur Sache, es wirkt fast ausschliesslich als Seitenleitwerk.
 

jduggen

User
Dispar Wehrheim

Dispar Wehrheim

Hallo Stephan,

der Dispar auf den Bildern gehört Jörg, den werde ich in Wehrheim sicher nicht dabei haben.
Moin Zusammen,

Wehrheim wäre auch mal für einen Tagestrip erreichbar, ich habe das mal in dem Kalender eingetragen. Vielleicht klappt es kurzfristig und ich kann mit dem Dispar vorbei kommen....

Viele Grüße

Jörg
 

jduggen

User
Sa SO

Sa SO

Hallo Stephan,

beide Tage... aber werde wenn dann nur an einem Tag da sein können. Würde es Wetterabhängig machen, üblicherweise bin ich aber eher Sonntags unterwegs.
Wie sieht es mit ner Schleppmaschine aus?

Viele Grüße

Jörg
 

UweH

User
Vielleicht klappt es kurzfristig und ich kann mit dem Dispar vorbei kommen....
Vielleicht können wir eine Fahrgemeinschft bilden, der Dispar Mini braucht nicht viel Platz, auch wenn er etwas Gewicht abnehmen könnte :o ;)

Heute waren die ersten Flüge des gering gepfeilten Dispar Mini mit Zentralleitwerk aus den (schweren) Außenflügeln des stark gepfeilten Dispar Wingletpfeil Prototyps.
Spannweite Dispar ist 3 m
Spannweite Dispar Mini ist 2,5 m

Bei der geringen Pfeilung des Dispar Mini legt man normalerweise mit Brettprofilen aus, der Flügel hat aber über etwa 2/3 der Halbspannweite F3F-Leitwerker-Profile.

Ganz unproblematisch sind beide Varianten noch nicht, aber sie fliegen.
Gutmütigkeit und Gewichtsersparnis stehen in der Aufgabenliste der weiteren Optimierung, aber zunächst mal das Videos der Einstellflüge des Dispar Mini mit ~ 2930 g = 63 g/dm² Flächenbelastung.

https://vimeo.com/341125958


Gruß,

Uwe.
 
res-brett 2019

res-brett 2019

Hallo Marco!

Das ist mein Res-Brett 2019. Mit dem Vorgänger hab ich heuer bereits einen Nurflügelbewerb gewonnen und bei einem RES-Wettbewerb das Fly-Off erreicht. Leider wurde diesen Flügel von mir geschrottet und nun in etwas vereinfachter Bauweise neu gebaut.


@ Kampfkoloss
Die Hecke ist kein Problem, die Laterne ist heimtückisch.

Lg

Franz
 
Baukasten

Baukasten

Hallo Franz,
was ist das für ein Modell?
Gibt es da irgendwo weitere Infos zu?

Gruß
Marco
Hallo Marco!

Das ist mein Res-Brett 2019. Mit dem Vorgänger hab ich heuer bereits einen Nurflügelbewerb gewonnen und bei einem RES-Wettbewerb das Fly-Off erreicht. Leider wurde diesen Flügel von mir geschrottet und nun in etwas vereinfachter Bauweise neu gebaut.


@ Kampfkoloss
Die Hecke ist kein Problem, die Laterne ist heimtückisch.

Lg

Franz

Servus Franz, wird es dann auch wieder einen Baukasten/Frässatz wie beim RES Dart geben?
Gruß von Peter
 
Hallo Peter!

Die V-Form ist 0° (Rohrholm mit geradem Verbinder) um wechselnde Anstellwinkel im Schiebeflug zu vermeiden.
Kreisen tut er dank sorgfältiger Abstimmung von vorderer und hinterer Seitenfläche recht brauchbar. Gesteuert wird das Brett RES-konform mit kombinierten Quer-Höhenrudern. Das (eine) Profil ist verwandt mit dem R-D-Profil, mit weniger Bauch auf der Unterseite und einem, der offenen Rippenbauweise, angepassten Wölbungsverlauf.

Hallo Peter!

Anfragen bezüglich Frästeile gabs schon einige, wie sich das jetzt entwickeln wird weiß ich noch nicht.
Der Prototype, bei dem nur die Rippen gefräst und der Rest mit dem Balsamesser geschnitzt wurde, war in 2 Wochen flugfertig. Den ganzen Flieger so zu konstruieren, dass er CNC gefräst werden kann, ist dann ein ganz anderer Aufwand.

Lg

Franz

P.s.: Hochstart geht sehr gut mit dem Teil.
 
Lieber Uwe!

Das Profil vom Res-Dart wurde inzwischen von vielen auf den Kopierer gelegt und ist damit auch vielen bekannt.;)
Ich hoffe auf Dein Verständnis, dass ich die Koordinaten, des von mir für dieses Brett entworfenen Profiles, jetzt nicht veröffentliche. Das Profil funktioniert ohnehin nur in Kombination mit der vorgesehenen Bauweise und den ausgeführten Rudern brauchbar.

Lg

Franz
 
Oben Unten