• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

NURFLIDL, modidfizierter LIDL XL-GLIDER

Mit dem Schwerpunkt solltest du gerade beim NurFlügel sehr vorsichtig sein, lieber ein paar Millimeter zu weit nach vorne als nach hinten. Ich habe einige Modelle ohne Schwanz und schon unliebsame Erfahrungen gemacht wenn der Schwerpunkt nicht passte, sprich zu weit nach hinten war.
 
Das ist richtig.
Aber keine Sorge die 38mm stimmen
und es sind noch einige mm Luft nach hinten. Den Erstflug würde ich aber auf jeden Fall mit 38mm machen.
 

Faker

User
Der Schwerpunkt ist kein Problem entweder einen 600er 3s ganz nach vorne oder einen tausender so weit wie möglich nach hinten. Dann bin ich genau jeweils bei 38 mm. Wie gesagt geflogen ist das Ding noch nicht bin zur Zeit im Urlaub ab nächste Woche geht’s los.
Kannst du was über den Motor/ Regler sagen? Ich habe eine Leitwerksvariante mit Frontmotor gebaut die mir runtergekommen ist. Da ich noch zwei Ersatz- Lidls habe, würde ich gern einen Nurflidl in so einer Variante wie deiner bauen. Der Motor den ich hier liegen habe ist mit 60g ohne Anbauteile allerdings recht schwer, da hätte ich gern einen Vergleich.
 
Da bin ich jetzt auch mal gespannt was er verbaut hat.
Mein Motor wiegt 20g, der Regler 10g.
Der Regler sitzt aber unter der Fläche im Schwerpunkt.
Das Gewicht ist deshalb nicht so relevant.
 
Der Motor ist ein Hacker A10 und der Regler sitzt vorne unter der Haube. Mehr kann ich euch im Moment nicht sagen ich bin immer noch im Urlaub. So wie ich zu Hause bin, am Wochenende mache ich noch ein paar Fotos.
 

Faker

User
Danke, das hilft mir schon ein Stück weiter, damit komm ich ja an die Daten des Motors. Interessant wäre noch der Motorsturz relativ zur Tragfläche, wenn Du wieder erholt aus dem Urlaub zurück bist wäre das cool wenn Du das nochmal ausmessen könntest.
 
So heute war Erstflug. Das Ding fliegt und gar nicht mal schlecht. musste etwas Tiefe rein trimmen und hab auch versuchsweise den Schwerpunkt noch mal 2 - 3 mm nach vorne genommen. Beim Gas geben steigt er etwas, kann mit einem Mischer geregelt werden.
Hier noch mal ein paar Bilder.
 

Anhänge

@joerg4u:

Ich werde auch als nächstes einen "Thermik-Nurfidl" bauen, nachdem mein Nurflidl mit Doppelleitwerk doch recht schwer (250g) geworden ist (fliegt aber super!). Daher habe ich einige Fragen:

-Hast Du den "Knick" in den Flügeln rausgebügelt oder belassen?
-Sind die äußeren oder die inneren Ruder angelenkt?
-Hast du die Randleisten der Tragflächen zusätzlich abgeschrägt, bevor du die Winglets angeklebt hast?
-Mit welchem Kleber sind die Winglets angeklebt (UHUpor?)

Ich hatte mir überlegt, bei meinem Leicht-Nurflidl auf Depron-Ruder zu wechseln. Ggf. könnte ich mir auch getapte Winglets aus 6mm-Depron vorstellen.

Gruß, Sven
 
Hallo Sven,
Den Knick hab ich gelassen
Noch sind die inneren Ruder angelengt, werde aber die Äußeren dazu nehmen
Die Randleisten hab ich nur angeraut
Die Winglets Sind mit Uhu Por verklebt, dann lassen Sie sich mit Waschbenzin ganz einfach ablösen falls es nicht funktioniert
Apropos WaschBenzin, hiermit lässt sich auch die Haube beim ersten Mal sehr einfach lösen. Einfach ein bisschen Benzin in den Spalt rein laufen lassen, drei Minuten warten, dann kann man die Haube mit etwas Nachdruck leicht abziehen.

Hier noch mal zwei Videos vom quasi Erstflug.

https://www.youtube.com/watch?v=3lWg9GczITY

https://www.youtube.com/watch?v=UvkVrKFRBEk
 
NURFLIDL

NURFLIDL

Hallo Nurfliedl-Fans,
ich baue schon den zweiten Nurflidl, diesmal mit Pushermotor und Doppel-Seitenleitwerk. Also wieder normales Leitwerk abgesägt, Motorspant angeleimt, aber wo jetzt die Kabel platzieren? Beim längs durchbohren des Rumpfes zeigte sich, dass der Rumpf zuviel an Stabilität verliert. Ich habe mich dazu entschlossen einen Holzrumpf zu bauen, gleich Umrisse wie das Original, die Flächen mache ich abnehmbar. Wenn ich aussagekräftige Fotos gemacht habe, setz ich sie wieder hier rein.
Gruß
Norbert
 
Hallo Nurfliedl-Fans,
ich baue schon den zweiten Nurflidl, diesmal mit Pushermotor und Doppel-Seitenleitwerk. Also wieder normales Leitwerk abgesägt, Motorspant angeleimt, aber wo jetzt die Kabel platzieren? Beim längs durchbohren des Rumpfes zeigte sich, dass der Rumpf zuviel an Stabilität verliert. Ich habe mich dazu entschlossen einen Holzrumpf zu bauen, gleich Umrisse wie das Original, die Flächen mache ich abnehmbar. Wenn ich aussagekräftige Fotos gemacht habe, setz ich sie wieder hier rein.
Gruß
Norbert
Ich habe die Pusherversion jetzt mit "normalem", also zentralem Leitwerk gebaut.
Die Kabel (und der Regler) sind sehr schmal.
Bei mir hat es gereicht, ein ca. 9mm Loch vorsichtig reinzubohren bis zur Tragfläche, dort unter der Tragfläch ein wenig unten Material auszunehmen und die Kabel nach vorne zu führen.
Habe dadurch keine Stabilitätsprobleme.
 
Ich habe einfach mit einem scharfen Messer seitlich einen "Kabelkanal" eingeschnitten und das Material
mit einem schmalen Schraubenzieher herausgetrennt.
Für den Regler unter der Fläche eine kleine Vertiefung angebracht und mit Doppelklebeband eingeklebt.
So wird er gut gekühlt und unter der Fläche fällt er kaum auf.
Im Flug sieht man sowieso nichts und es ist schnell gemacht.
Festigkeitsmäßig ist es kein Problem.

20180613_205045.jpg
 
Nurflidl mit Micro RC von Graupner als Segler

Nurflidl mit Micro RC von Graupner als Segler

Hallo, ich baue seit 3 Tagen den Nurflidl nach Umbauanleitung bei prompter Lieferung sowie Beratung von Robert Schweißgut.
2 Servos DS 101 MIT SH-Stecker und Graupner Microempfänger in der Tragfläche
Akku 3,7 V 350 mAh unter abnehmbar gebauter Kabinenhaube Die Seitenflosse mit Sporn baue ich demontierbar.
Derzeit fehlen noch die Ruder- und Flossenbefestigung sowie die Ruderhornmontage und Verschliff sowie Bespannung.
 

Anhänge

NURFLIDL Version2

NURFLIDL Version2

Hallo Nurflidl-Fans,
mein zweiter Nurflidl hat einen Holzrumpf, Motor hinten als Schubmotor und Doppelleitwerk verpasst bekommen.

IMG_0624.jpgIMG_0616.jpgIMG_0617.jpgIMG_0620.jpgIMG_0621.jpg
 

husi

User
Hallo Norbert,

warum wundert mich der Holzrumpf bei dir nicht? Gelernt ist eben gelernt. Grins
Toll, sieht gut aus, wir wollen später aber auch Flugbilder sehen... OK?

Diesen Sa. und So. ist Nurflügeltreffen. Kommst du evtl. auch vorbei?

Viele Grüße
Mirko
 
Würde es Sinn machen,die Knicke in der Fläche zu begradigen. Evtl. wird er dadurch agiler.
 

KaiT

User
Nach 2 gemütlichen Bastelabenden ist mein Modell auch flugfertig. Die Flugmasse beträgt 222g. Mal schauen, wie morgen der Wind in Husum auf dem Deich steht;).

Grüsse, Kai
 

Anhänge

DonM

User
Nach 2 gemütlichen Bastelabenden ist mein Modell auch flugfertig. Die Flugmasse beträgt 222g. Mal schauen, wie morgen der Wind in Husum auf dem Deich steht;).

Grüsse, Kai
Hallo Kai,

na der sieht ja Toll aus:D. Eine Frage habt ihr den Flügel fest mit dem Rumpf verklebt oder nur kurz geheftet für den Fall der Fälle?
Meinen werde ich jetzt die Tage Bauen und dann bin ich mal sehr Gespannt wie er Fliegt.

Gruß DonM
 
Oben Unten