• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

'Odyssey'-Jet von 'Top RC-Model'

Klaus1

User
Ja, macht echt viel aus. Der Duct frisst sehr viel Platz.
 

Klaus1

User
Nein noch nicht. Bin noch am Smokeinbau. Zieht sich etwas hin. Winter ist lang :D
 

BulDo

User
Hallo zusammen,

wie habt Ihr die Akkus in der Nase befestigt? Würde gerne ganz nach vorne, also vor das Fahrwek, nicht daneben.
Bis auf Klettband und Schaumstoff komme ich auf keine Lösung wie man die Akkus da vorne fest bekommt und dann auch wieder raus, wenn es sein muss.

Grüße
Thomas
 

Klaus1

User
Hi,
das ist einfach. Passendes Brettchen anfertigen mit Aussparung für ein Klettband. Brett vorne einharzen und Akku mit Klett befestigen.
 

BulDo

User
Hi,
hatte sowas auch schon angefangen und wieder verworfen, kommt man zum anziehen des Bandes denn noch drann?
Da vorne geht ja der halbe Arm hin, und dann dann noch fummeln ist ziemlich eng, schaue mir das heute Abend noch einmal an...
Möchte beide Empfängerakkus da vorne haben, der Turbinenakku kann eventuell in der Nähe vom Fahrwerk bleiben.
 

Klaus1

User
Ja das geht. Fingerfertigkeit ist Pflicht.
 
Hallo zusammen,

habe vorne mit Klett ausgekleidet und die Akkus rundherum angeordnet. In das entstandene Loch in der Mitte einen festen Schaum auch mit Klett befestigt. Hält seit fast 50 Flügen perfekt

LG
 

Uwe.K

User
Hallo
Die Akkus passen genau auf dieses Brett ,und dann mit 2 Winkeln am Spant befestigen so kann man alle akkus auf einmal aus der Rumpfnase nehmen .im Anhang gibts ein PDF.
Gruß Uwe
 

Anhänge

BulDo

User
Hallo,
danke für die ganzen Anregungen.
Geplant ist eine KT120, die ist ja nicht ganz so schwer. Als Empfängerakku hab ich 2x2200er LifFe den Feintrimm wollte ich dann mit dem Turbinenakku machen. Pumpe etc kann auch wandern. Einen Hopper bekommt der Flieger nicht, sondern Beutel.
Grüße
Thomas
 

BulDo

User
Hallo zusammen,
habe mich für die Schaumstoff Variante entschieden. Die Akkus liegen jetzt ganz vorne festgeklemmt. Bis dahin wäre ich nicht gekommen um ein Klettband fest zu ziehen. Tendenz sieht vom Schwerpunkt her gut aus.
Hat jemand mal gemessen wo man ohne Flügel und Leitwerke ungefähr den Rumpf in Waage hat, wenn der Schwerpunkt passt?

Grüße
Thomas
 

Klaus1

User
Hallo,
Smokelanze ist jetzt ebenfalls einbaufertig. Edelstahl 4mm Aussen und 3,4mm Innendurchmesser. Vorne auf 0.5mm gequetscht um einen Fächerstrahl zu erzeugen.
 

Anhänge

Klaus1

User
Hallo,
Verschlauchung der Smokepumpe ist nun ebenfalls fertig. Lanze noch verschrauben, dann gehts ans Schwerpunkt einstellen. Bin gespannt was vorne jetzt noch rein muss.
 

Anhänge

Klaus1

User
Hallo,
musste noch was ändern. In den Zulauf zur Pumpe musste ein Absperrhahn rein. Beim Tanken hat es sonst immer leicht aus der Smokelanze getropft. Soweit ist jetzt alles drin. Jetzt muss ich mir noch was überlegen, um den Smoketank am drehen zu hindern. Brauch eine Tankfixierung. Bis Morgen ist mir da was eingefallen.
 

Anhänge

Oben Unten