Onboard...................

Hallo Jettis,
nun is bald wieder Frühling und beim PC-Frühjahrsputzt ist mir dieses Videoschnipsel untergekommen. Durch einen zu hohen Druck in der Pneumatik ist beim Einfahren des Bugfahrwerkes die innere Verkleidung abgebrochen. Dann kam die Idee, das durch das süße Loch auch eine Kamera schauen könnte......
Der Rest ist wie gehabt. Modell Kangaroo, Start mit Vektorsteuerung (man sieht wie wenig und kurz das Bugrad belastet wird).
Nur die TJ-67 ist einer guten TJ-74 (150N) gewichen. Der Steigflug im 2. Teil des Videos ist volle Hütte bei maximaler Drehzahl. :eek:
Es könnte aber noch ein bissl mehr sein ;) Erstaunlich finde ich, das man die Turbine nach dem Abheben nicht hört. Der erste Teil ist mit ca. 25% Schub geflogen, der Steigflug mit 100%.

Video (3,8MB) Am besten rechts klicken und erst mal speichern. In DIV-X kodiert.

Grüße
Ralph

PS: Danke für die ehrlich unterhaltsamen Threds bezüglich der Turbinenhersteller. Ihr bösen Kinder :D ! Vielleicht sollte man ja einen Wettbewerb starten in: "Mit welcher Turbine röstet man am schnellsten eine Bratwurst." Das wäre doch mal ne Nummer!

[ 17. März 2004, 10:24: Beitrag editiert von: Noria ]
 
Hallo,
es war ne digitale Kamera mit Videofunktion (Fuji M603) Die geht eigentlich recht gut dafür. Nur der eigentliche Speicher (Microdrive Festplatte) hatte beim Landestoß immer einen Schreibfehler und die Aufnahme war weg. Die zweite Speicherkarte (XD-Card)geht gut, nur bei 16MB bekomme ich nur 60 Sekunden in schlechter Qualität drauf. Vielleicht kaufe ich mal ne große XD-Card. Störungen der Anlage gibt es keine. (Kamera ist unmittelbar neben ECU und Empfänger befestigt)
Auf alle Fälle gibt es noch einige Ideen für dieses Jahr...

Grüße
Ralph
 
hmm hat wer Ahnung von diesem blöden Windows Media Player.?? :mad:

Ich hab da irgendwas verstellt :( , und jetzt zeigt er kein Bild mehr beim abspielen des Videos, nur der Ton ist da. Anstatt des Bildes kräuselt sich so dne dämliche Grafik auf dem Bildschirm die ich nicht wegkriege.... :mad: :mad:
 
Hallo,
mit meiner Kodak Digi-Kammera DX 4330 klappt das mit dem Flugvideo direkt aus dem Cockpit.
Dem Piloten ein Stück Schaumstoff auf den Schoß gelegt, Kammera drauf und Klebeband über den Auslöser. Cokpit schließen ab gehts.
Solang der Auslöser gedrückt bleibt gibts bis die große Speicherkarte voll ist, mehr als 25 minuten
Tonfilm.
Hab nur leider keine Möglichkeit meine Filmchen ins Net zu stellen.
Oder gibts da ne Möglichkeit ohne eigene Homepage?

Gruß
Eberhard
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten