OpenTx - Radiomaster TX16s - Welche Empfänger?

Wie hast du es dir anzeigen lassen? Also welche Widget hast du dafür ausgewählt?
Hast du im Telemetriemenü den Wert A1 überprüft, wird dort eine Spannung angezeigt?
Bist du sicher, dass du nicht A1- erwischt hast?
 
Ich verwende den FrSky RX8R Pro Empfänger. Funktioniert tadellos.
Moin, welche Servo betreibst du an dem RX8R? Verwendest du auch Sensoren, z.b. Strom-Spannungssensoren? Leider finde ich keine Bedienungsanleitung bei Engel die ich vor dem Kauf lesen könnte. Ich verwende bisher fast nur Analog Servos mit 5 - 6 Volt. Deshalb gibt mir dieser Satz auf der Engel HP zu denken: Bei Versorgungsspannungen von unter 6,5V ist unbedingt darauf zu achten eine sehr stabile Spannungsversorgung sicherzustellen. D.h. gute Akkus verwenden, Anschlußkabel ausreichend dimensionieren und je nach verwendeten Servos auch Stützkondensatoren vorschalten.
Gruß
Andreas
 
Hallo Andreas,

Der RX8R ist mit 4-10V angegeben. Nachdem er 8 Kanäle hat, können da auch 8 stromhungrige Servos dran hängen. Diese können ein BEC schon ziemlich in die Knie zwingen, wenn man da kräftig mit den Knüppel herumrührt. Auch wenn ich BEC meist 5-5,5V hat kann das durchaus "leicht" einbrechen, wenn es die Leistung nicht bringen kann. Gleiches gilt für 4x AA Empfängerpacks, die haben nominal 4,8V und sollten das Zellen sein die höhere Ströme nicht hergeben können können auch die leicht mal unter 4V einbrechen.

Digitalservos verbrauchen etwas mehr Strom als analoge, speziell wenn es um Haltekraft geht sind sie den analogen überlegen, verbrauchen genau in der Situation aber auch mehr Strom.

Abhängig davon in welchem Modell und mit welchen Servos du den RX8R einsetzten willst musst du nur auf eine passende Stromversorgung achten.

mfg
Andreas
 
Oben Unten