OpenXSensor für Telemetriesensoren

Kann ich mit dem OpenSensor die Werte auslesen und an meine Taranis schicken?
Nein, mit dem openXsensor kann man keine Telemetrie aus Reglern auslesen und/oder Telemetrieprotokolle konvertieren.
Aber es gibt ein Projekt, um den Castle Seriallink auszulesen und auf FrSky SPort zu konvertieren. Wenn du dazu Fragen hast, mach besser einen neuen Thread auf. Ein Arduino nano + Widerstand sollte auch funktionieren.
 

RH51

User
Hallo, mir ist das Anschlusschema für den zweiten MS5611 unklar. Im Schaltplan sehe ich nur einen. Wie geht das bitte?
Grüsse
Reinhold
 
Moin,
die MS5611 werden parallel verdrahtet und am zweiten wird der CSB-Pad auf positiven Pegel gelegt, VCC liegt in der Nähe. Dadurch ändert man die i2c Bus-Adresse und sie sind separat ansprechbar.
 

RH51

User
Hallo Allerhopp, Danke für die schnelle Info. Könnte man anstelle von 2xMS5611 (=GY63 Modul) ein GY-86 (mit MPU-6050 Beschleunigungssensor und mit HMC5883L Magnetfeldmesser und mit MS5611 Barometer) anschließen, wobei das alles in der Software ausgewertet wird? Damit kann man aus einem einfachen HoTT-Empfänger einen mit 3xG + 3A + Vario machen. Wenn dann auch noch TEK mit möglich ist, dann bin ich glücklich. Geht das und wie? Wenn ich da über das Ziel hinaus schieße, würde ich mir vorrangig ein Vario mit TEK auf Arduino-Basis wünschen. Wer kann hier bitte helfen?
Grüsse
Reinhold
 
Mit oXs den Kompass zu kalibrieren ist nicht vergnügungssteuerpflichtig. Hol dir lieber einen F3 10dof FC und mach iNav 1.7.2 drauf, das ist wesentlich einfacher. Die F3 FC werden verramscht/verschenkt, aber für Sensorzwecke sind sie immer noch bestens geeignet. HOTT Telemetrie soll mit iNav 1.7.2 gehen - aber ich habe es nicht selbst ausprobiert.

Und bei oXs würde ich mich "hocharbeiten". Erst mal ein Vario, dann ein TEK-Vario, dann ein TEK-Vario mit zweitem MS5611 für die wahre Höhe und eine Umschaltmöglichkeit zwischen kompensiertem/nicht kompensiertem Vario. Dann ist auch der Winter wieder rum ;)

Hier gibt es ein paar Ideen zur TEK-Düse.
 

RH51

User
Der F3 10dof FC ist ein Flugkontroller für FPV und mir zu kompliziert. Ich scheitere z. Zt. an einem Vario mit Arduino Mini Pro 5V 16MHz zusammen mit deinem MS5611. Das Vario wird im HoTT-Sender MC-20 nicht erkannt. Woran liegt's? Kann mir jemand seine Konfigurationsdatei "oxs_config.h" in der HoTT-Ausführung zur Verfügung stellen?
 

kalle123

User
Kann mir jemand seine Konfigurationsdatei "oxs_config.h" in der HoTT-Ausführung zur Verfügung stellen?
Mit HOTT kann ich nicht aushelfen. FrSky und MPX.

Aber mal am Rande, welche Version von oXs hast du denn da? Die letzte oXs Version, die ich bei mir gefunden habe, bei der es nur eine config Datei gab, war oXs Ver. 8.0.

Danach wurde dann auf gesplittet in oXs_config_basic.h und oXs_config_advance.h.

Also versuch es mal mit der aktuellen Version von oXs und vielleicht nutzt du mal den openXsensor_configurator, der mit der Version kommt, um die beiden Dateien für HOTT zu generieren. ;)

Gruß KH
 

RH51

User
Ich habe die neuerste V 8.02 vom 19.02.2017, bei der der Configurator nicht anwendbar ist. (Still this configurator is not developped anymore. So currently, this oXs_config.h file has to be edited manually.)
 

kalle123

User
Hör mal RH51.

Leider geht das nicht.
Soll ich jetzt raten? Was geht nicht?

- Du kannst 8.2.15 nicht runter laden

- Du kannst mit dem configurator die beiden config Dateien für HOTT nicht generieren

- usw.

Falls du die config Dateien generieren kannst, wäre es vielleicht angebracht, die hier mal einzustellen.

Und dann könntest du mal Bilder (auf denen man möglichst auch was erkennen kann) deines Machwerks hier mal einstellen.

Wie fit du mit Arduinos und der Arduino IDE bist, kann ich nicht ein schätzen. Für Anfänger wäre es mal wichtig zu wissen, kannst du einen BLINK sketch (IDE - Datei - Beispiele - 01.Basics) auf einen Arduino einspielen? Und wenn du das kannst, auch mal checken, ob du mit einem einfachen sketch wie hier z.B.

https://www.instructables.com/Arduino-Atmospheric-Tape-Measure-MS5611-GY63-GY86-/

Daten aus dem MS5611 raus bekommst. Und von solchen einfachen Test sketches gibt es Hunderte.

Dann ist zumindest bekannt, du kommst mit der Sache klar und der Sensor liefert Daten!

Dann kann man mal schauen, was da mit oXs bei dir los ist.

Aber mit solch banalen Aussagen wie 'geht nicht' wird das nix hier.

cu KH
 

RH51

User
Hallo Kalle123,
erstmal vielen Dank für deine nachhaltige Mühe und Unterstützung. Ich habe gestern den ganzen Tag sämtliche Versionen und Einstellungen ausprobiert mit keinem zu friedendem Ergebnis ; deshalb war ich angefressen, als ich die letzte Antwort geschrieben habe. Nun jetzt eingiges zur Info:
Verwirrend war für mich in der OPS-Page rechte Spalte "openXsensor V8.0.1 grüne Umrandung "neuerste". Natürlich habe die Ver. 8.2.15 (vom 27.20.2020) oxs_conffig.basic.h. Darin steht:

Für die alten Versionen 2 und 3 von oXs gab es ein Programm namens "configurator" auf dem PC, mit dem die Datei oXs_config.h einfacher bearbeitet werden konnte
// Dieser Konfigurator wird jedoch nicht mehr weiterentwickelt. Diese Version erfordert also eine manuelle Bearbeitung.

Ich verstehe das so, das ich den Konfigurator n i c h t verwenden kann. Habs trotzdem getan. Ergebnis:
#ifndef OXS_CONFIG_BASIC_h
#define OXS_CONFIG_BASIC_h
#define PROTOCOL HOTT
#define CELL_UNDERVOLTAGE_WARNING 3300
#define FIRST_BARO_SENSOR_USE MS5611
#define VSPEED_SOURCE FIRST_BARO
#define AIRSPEED_SENSOR_USE NO_AIRSPEED
#define ARDUINO_MEASURES_VOLTAGES NO
#define ARDUINO_MEASURES_A_CURRENT NO
#define AN_ADS1115_IS_CONNECTED NO
#define CALCULATE_RPM NO
#define SAVE_TO_EEPROM NO
#define A_GPS_IS_CONNECTED NO
#define A_MPU6050_IS_CONNECTED NO
#define CALCULATE_YAW_WITH_HMC5883 NO
#define A_FLOW_SENSOR_IS_CONNECTED NO
#define A_LOCATOR_IS_CONNECTED NO
#endif

und die Advanced.h:

#ifndef OXS_CONFIG_ADVANCED_h
#define OXS_CONFIG_ADVANCED_h
#define PIN_SERIALTX 4
#define SECOND_BARO_SENSOR_USE NO_BARO
#define SENSITIVITY_MIN 80
#define SENSITIVITY_MAX 300
#define SENSITIVITY_MIN_AT 100
#define SENSITIVITY_MAX_AT 1000
#define VARIOHYSTERESIS 5
#endif


Das war gestern der letzte Version und funktioniert nicht. Vorher habe ich die basic.h per Hand angepasst. Geht auch nicht.

Hier Bilder meines Machwerks:
 

Anhänge

RH51

User
Der Arduino Mini Pro mit dem GY-64 (MS5611 Drucksensor) hat vorher bereits funktioniert und zwar lt. Ziege-One/Vario2Hott. Den Digital-Pin 3 mit 1,8KOhm und 3,3V-Z-Diode (auf Masse) habe ich auf Ausgang Pin4 umgelötet. Ich habe das so verstanden, das der Empfänger-Telemetrie-Eingang 3,3V und nicht 5V braucht.
 

kalle123

User
So, dann wollen wir mal.

Zu deinem Kenntnisstand Arduino und IDE .... nix??

Wie sieht es aus mit einem einfachen MS5611 test sketch .... nix?

Ziege-One/Vario2Hott
Was ist das denn? Soll ich jetzt suchen?

Der Weg zu einem funktionierenden DIY Telemetriesensor ist recht lang und ein Lernprozess und ich kann nur empfehlen, den schrittchenweise zu gehen und nicht direkt ans Ende zu springen und sich dann zu wundern und so was zu schreiben.

Leider geht das nicht.
Seh gerade, du schreibst, aber ich fahre mal fort ...

Ich hab gerade mal einen Uno und einen MS5611 auf den Tisch gestellt.

IMG_20210726_141536.jpg


und mal eben einen test sketch drauf gespielt.



Beides funktioniert!!

Aber du fängst auch bei der Hardware am Ende an. Pro mini mit MS5611 fertig verlötet :rolleyes:

Und noch was. Ich habe kein HOTT. Ich weiß nicht, ob und was da benötigt wird, um das Signal an den HOTT RX anzuschließen. Meine Erfahrung bei oXs: FrSky, MPX, Vario, Spannung, Strom, RPM und GPS. That's it. Und wenn es darüber hinaus geht, wendest du dich am besten an die Experten, die ja auch hier posten.

Denk bitte mal drüber nach, wie du da vorgehst.

Gruß KH
 
Die oXs die ich bisher für Hott gebaut habe, hatten keinen Widerstand oder Z-Diode. Direkt den Pin4 auf den Signalpin. Evtl. reicht der Signalpegel nicht.

Gruß
Christoph
 
Oben Unten