OpenXSensor für Telemetriesensoren

Hallo kalle123,

Hallo Jürgen. Wenn du das vor Jahren korrigieren musstest, warum ist das nicht in den Code von oXs eingeflossen. Zu der Zeit war mstrens doch noch aktiv? Und es betrifft ja nun das Einsteiger oXs, also Arduino und MS5611.
Zur Info: Der Vorschlag zum mehrfachen Reset kam von mstrens, siehe hier:


@Reinhold
Es freut mich, dass es nun funktioniert.

Beste Grüße
Jürgen
 

kalle123

User
Hallo Jürgen, meine Bemerkung sollte nicht anklagend sein. Das war in 2016 und du antwortest

Tried again with delay.
delay(3000); in line 429 (openxsensor) solved all my problems.


Die Wiederholung der RESETS bedurfte es zu dem Zeitpunkt wohl nicht? Also hat er das zu dem Zeitpunkt wohl auch nicht aufgegriffen?

Ich hab damals, wie die MPX Variante raus kam, bisschen testen können und die Erfahrung gemacht, wenn da was nicht sauber war und du die Fehlersituation beschreiben konntest, du eine beta Version per mail zum Testen kriegtest und wenn es dann ok war, hat mstrens das in die nächste Version eingebaut.

Und mstrens bietet das dort ja auch an

I can provide some code later on if required.

Ich war nie in der Lage, selber den oXs Code zu modifizieren. Naja, eine andere I2C Adresse krieg ich noch hin. ;)

Gruß KH
 

RH51

User
Die Begeisterung wächst mit jedem neuen Erfolgserlebnis.
Das wäre jetzt ein funktionierentes GPS kompl. nach Anleitung in der oXs_config-description gelötet und mit dem oXs-Konfigurator definiert. Zudaten: Arduino Uno (nur zum Test), Neo-6M-ublox und 8k-Hott kompatibler-Empfänger und MC20 Hott-Sender. Der Sensor wird als General- sowie GPS-Modul erkannt. Die Daten in der Sender-Display-Anzeige dürften nicht ganz stimmen - da bin ich noch am herausfinden, wie und was gemacht werden muß.
Empfehlung: Man sollte vorher die oXs_config-description lesen. Als Normalo-Oldi in Deutsch zum besseren Verständnis.

Gruß
Reinhold
 

Anhänge

Hallo kalle123,
Das war in 2016 und du antwortest

Tried again with delay.
delay(3000); in line 429 (openxsensor) solved all my problems.


Die Wiederholung der RESETS bedurfte es zu dem Zeitpunkt wohl nicht? Also hat er das zu dem Zeitpunkt wohl auch nicht aufgegriffen?
Den Vorschlag, die Pause zu verlängern (delay(3000)), hatte ich 2017 auch gelesen und ausprobiert, das hat meine ms5611 aber nicht zum Leben erweckt, erst der mehrfache Reset hat geholfen. (Die oben zitierte Antwort "...solved all my problems..." kommt nicht von mir, mein Link bezieht sich auf den Post davor.) Das mag von der Charge der ms5611 abhängen, denn offensichtlich hatten andere Anwender diese Probleme nicht.

Beste Grüße
Jürgen
 
Hallo Kalle, hallo Jürgen,

Ich habe auch schon seit Jahren mehrere openXsensor Varios in unterschiedlichen Ausbaustufen für Multiplex und FrSky in Betrieb. Eins davon braucht auch immer einen manuellen Reset damit der ms5611 ordentlich initialisiert.
Den Grund habe ich nie gefunden, der 3fache Reset hat zuverlässig geholfen.

Grüße Günter
 
Hallo Günter,

gut davon zu erfahren. Das unterstützt einmal mehr die Vermutung, dass dies kein Einzelfall ist, sondern dass es Chargen von ms5611 gibt, die einen mehrfachen Reset zur Initialisierung benötigen. Es schadet nichts, generell mit der modifizierte oxs_MS5611.cpp (siehe #111) zu flashen. Die ms5611, die nur einen einzigen Reset benötigen, werden dann einfach dreimal initialisiert, was diese nicht weiter stört.

Grüße Jürgen
 
Also ich habe inzwischen eine hohe 2 stellige Anzahl an Varios mit ms5611 (allerdings nicht nur oxs) gebaut und hatte noch keinen einzigen Chip mit so einem Verhalten...
 
Oben Unten