Orbit Lader und Automatikladeprogramm

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Darius

Vereinsmitglied
Hallo Leute,

ich hab mal eine Frage, deren Antwort ich schon vermute :)

Als oft brutaler Akkuquäler habe ich meinen Achterpack 1700 AUP p&m. An das Automatikladeprogramm meines Orbit Microlader pro gehängt und beobachtet was passiert. Nun was soll ich sagen, der Akku wurde in knapp 15min anstandslos vollgeladen, war dananch schön warm (der Schrumpfschlauch roch wie frisch aufgeschumpft), also grad recht um ordentlich loszufliegen. Was mich irritiert ist die Tatsache, dass der Akku einen Ladestrom vom bis 8A abgekriegt hat. Ich hatte zeitweise Angst, dass mir der Akku gleich um die Ohren fliegt. Jetzt frag ich mich, ob ich meinem Akku damit die Lebenserwartung deutlich reduziert habe, ob ich einfach nur Glück hatte, dass der Akku nicht geplatzt ist, oder ob der Lader den Akku gut im Griff hat und ich sonst einfach nur etwas zu "mädchenhaft" mit meinen Akus umgehe?

Was meint Ihr ?
 

Eckart Müller

Moderator
Teammitglied
Hi Darius!

Folgendes ist bzgl. SANYO A-TS1700AUP p&m auf der HOPF-HP zu finden:

Neu - TS 1700 AUP - pushed & matched Baugrösse 4/5A, 32g, pushed unter 4mOhm Impedanz. Für Ströme um 20-30A geeignet. Gleiche Baugrösse wie eine 700 AR. Länge 42mm - Durchmesser 17mm. Die leistungfähigste Zelle in ihrer Grösse, durch unser P&M Verfahren bekommen sie eine Superzelle, die nicht zu überbieten ist. Achtung, aus aktuellem Anlaß. Im Elektomodell wurde in einem Artikel geschrieben, dass man die TS1700 AUP problemlos auf Automatik laden könnte, da der Lader max. 3-4A freigeben würde. Dies mag ja so sein bei unbehandelten Zellen ri so um die 5-6mOhm, aber dies trifft nicht auf unsere gepushte Zellen zu. ri 3-3,5mOhm bei den grossen Automatikladern werden problemlos bis zu 9A erzielt, aber dieser Strom tötet die Zelle. Wir empfehlen einen Strom von 3-4A und bis zur einer Temperatur von 45°C. Am besten ist ein Konstantstrom zwischen 3-4A. Die NiMH-Zellen sollten warm zum Einsatz kommen.

Musst eben ein Ladeprogramm wählen, dass den eingestellten Ladestrom nicht überschreitet.

Damit ist eigentlich alles gesagt, oder?
 

Darius

Vereinsmitglied
Hallo Eckard,

jetzt weiß ich warum ich RCN so mag :D

DANKE für die Info, dann werde ich das wohl so nicht mehr tun :D :D Gott sei Dank hat der Orbit auch ein Normalladen Programm, bei dem man den Strom vorwählen kann.

Ich hoffe nur, dass ich die Zelle noch nicht getötet habe :(

Danke nochmal !
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten