ORBIT Microlader - Anleitung im WWW ?

MikeG

User
Hallo miteinander !

Ich stehe vor der Anschaffung eines Lipoly-fähigen Ladegerätes in der ORBIT Microlader / Spectra II / ROBBE POWER PEAK ULTIMATE LI-ION - Klasse.
Da mir die Bedienungsfreundlichkeit wichtig ist, hätt ich diese nun gerne anhand der Bedienungsanleitungen miteinander verglichen. ROBBE und SPECTRA II hab ich gefunden, nur die vom Microlader nicht. Dabei hab ich hier irgendwo gelesen, dass die auch online verfügbar sein soll :confused:

Kann mir jemand weiterhelfen ?

BTW:
Der günstigste Lader (ROBBE) kann 10 Lade-/Entladeeinstellungen abspeichern. Das hab ich beim schon vorhandenen Nix-Liopolyfähigen POWER PEAK als praktisch empfungen. ORBIT / SPECTRA können das nicht, wobei sich der SPECTRA-Lader nicht einmal die letzte Einstellung merkt.
Ist das in der Praxis relevant oder gehen diese beiden Lader "die Sache" einfach anders an ?

Danke im voraus für eure Hilfestellung.

MfG
Michael GASSER
 

Ulrich Horn

Moderator
Teammitglied
Hallo Michael,

die Anleitung gibt's bei Orbit als pdf. Einfach mal per mail anfragen.

Zumindest beim Orbit habe ich eine Speichermöglichkeit für Einstellungen noch nie vermißt. Die Benutzung ist so simpel und intuitiv, daß ich die Parameter schneller eingestellt habe, als ich gespeicherte Einstellungungen suchen könnte ;)

Grüße, Ulrich
 

MikeG

User
Hallo miteinander !

@ Ulrich:
Danke für deine Hilfestellung.

@ Gerd:

Und du denkst im Ernst, dass ich den Test (und vieles andere mehr auf deiner Webseite) nicht schon lange gelesen habe :D :D :D

Da du ja auch den GINZEL-Lader gestestet hast und damit beide Lader gut kennst, ein Wort von dir zu den nicht vorhandenen Speichern - praxisrelevant ?

Danke im voraus und schönen Sonntag

Michael GASSER
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
... naja, hätte ja sein können! ;)
Da du ja auch den GINZEL-Lader gestestet hast und damit beide Lader gut kennst, ein Wort von dir zu den nicht vorhandenen Speichern - praxisrelevant ?
... ich finde schon! Der Orbit speichert die letzten Einstellungen (DeltaPeak-Akkutype-Programm) zu den Einstellungen und während des Betriebes zwei Kapazitätswerte! Auch ist er "das" präziseste Lade-Instrument was ich bisher vermessen habe!

Beim Spectra 2 ist es seine Vielseitigkeit die ihn auszeichnet! Auch teste ich gerade die neue Firmeware 6.8 (U/Z Vorgabe - Autostart - Balancerschalteingang zur Stromreduzierung(!!!) ...) usw - hat was. ;)
Der Spectra 2 speichert keinerlei Daten und Einstellungen - leider!
Ehrlich ..., schön ist es beide zu haben! :p
 

MikeG

User
Hallo Gerd !

... naja, hätte ja sein können!
Aber nur theoretisch..... ;)

Danke für deine Antwort. Bin noch beim überlegen. Soll ja die Ergänzung zum vorhandenen POWER PEAK ULTIMATE sein, also all das können, was der ROBBE-Lader halt nicht kann - Lipoly laden, PC-Schnittstelle, einstellbarer Delta-Peak ...
Die Leistungsdaten des POWER PEAK ULTIMATE reichen sonst locker, die Bedienbarkeit ist imo i.O.
Vielleicht wird es ja gar einfach ein PP ULTIMATE LI-ION, mit 10 Speicherplätzen ;)

MfG
Michael GASSER
 
Original erstellt von gegie:

Beim Spectra 2 ist es seine Vielseitigkeit die ihn auszeichnet! Auch teste ich gerade die neue Firmeware 6.8 (U/Z Vorgabe - Autostart - Balancerschalteingang zur Stromreduzierung(!!!) ...) :p [/QB]
Gerd, bitte etwas genauer:
Kannst du kurz U/Z Vorgabe erklären und in welchen Ladeprogrammen das wirkt ?

Balancerschalteingang zur Stromreduzierung beim Spectra ? Funktioniert das zusammen mit mit den Orbitbalancern ?

Kann bei der neuen Frimeware 6.8 die Abschaltspannung so gewählt werden, dass die Orbitbalancer auch beim Spectra funktionieren ?
Die Abschaltspannung des Spectra ist beim Einatz der Orbitbalancer zu hoch.

Wann ist die neue Frimware verfügbar ?
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
@gerhard
das ist alles noch Beta-Erprobung und wird wohl, schätze ich, spätestens nächsten Monat erscheinen!
U/Z ist eine frei wählbare Abschaltspannung beim Entladen!
... Die Orbit-Balancer versuche ich zu favoritisieren - da z.zt. nur diese mit der Technik erhältlich sind!
Meldet der Balancer, wird der Ladestrom ersteinmal halbiert ... usw ...

Die scheinbar zu hohe Abschaltspannung rührte von einer Wandlerrestwelligkeit von über 400mV! :eek:
Kannst ja mal nachrechnen wenn 12,5V beim 3s..Lipo erreicht sind und diese mit 400mV/13Hz überlagerst - heftig! Aber ... wenn der Ladestrom auf unter 1/4C ist, tritt diese Erscheinung kaum mehr auf!
Habe ich letzten Monat aufgedeckt ... und das ist seit Version 6.8 Geschichte! ;) ... es tut sich was ...
... siehe V6.6


... und jetzt V6.8 - so soll es sein!


Beide Diagramme an 3s1p/2,5A Ladestrom schon auf 1,5A reduziert!

[ 03. Oktober 2004, 18:42: Beitrag editiert von: gegie ]
 
Hallo Gerd, ich will gleich noch mehr wissen.

Der Orbit Balancer funktioniert bald am Spectra ?
Balancerschalteingang zur Stromreduzierung beim Spectra gesteuert über die Orbitbalancer ?

Auf das habe ich gewartet.
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
... und nach'n bischen Lötarbeit (2R's und eine Z-Diode) am vorhandenen 9 poligen D-Sub-Stecker ... so ist es angedacht! :D

Äh, hattest Du nicht Deine getrennt?

[ 03. Oktober 2004, 18:47: Beitrag editiert von: gegie ]
 
Sie sind schon getrennt, aber doch noch zusammen.



Siehst Du die oberen 2 Leiterbahnen, damit sind die Schaltausgänge nach wie vor parallel geschaltet.



[ 03. Oktober 2004, 19:40: Beitrag editiert von: Gerhard_Hanssmann ]
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
... klever - wirklich klever Gerhard -> TOPP!!!
Na, dann wollen wir mal die 6.8 reifen lassen! ;) Aber erst fülle ich meinen innerlichen Akku mit südlicher Sonne ...
 
Oben Unten