Otto Doppeldecker

Habe da eine Frage:
Die zwei Abbildungen zeigen die obere Fläche des Doppeldeckers. Wie man sieht, verläuft die Nasenleiste "gerade", während die Endleiste "kurvig" verläuft, was seine Ursache naturgemäß in der unterschiedlichen Länge der Rippen hat.
Wenn ich nun die unterschiedlichen Rippenlängen in "winghelper" eingebe, ergeben sich zwangsläufig auch unterschiedliche Dicken bei den einzelnen Rippen. Dadurch ergibt sich für mich die Frage: Wie setze ich die Holme ein?
Wenn ich die Holme mittig in jede Rippe setze, habe ich auf der unteren und oberen Seite der Fläche keine Ebene. Ich kann aber in winghelper die Fläche "oben ausrichten", wodurch die Holme zur oberen Seite der Fläche bei allen Rippen denselben Abstand haben. Die obere Seite ist dann "eben", unabhängig von der Dicke der Rippen. Stattdessen könnte ich auch die untere Seite der Fläche "eben" gestalten, was zur Folge hätte, dass sich an der oberen Seite der Fläche "Berg und Tal" ergeben.
Wie war das denn tatsächlich bei den Oldtimern aus dieser Zeit angelegt?
Waren da womöglich alle Rippen - unabhängig von der Länge - auf dieselbe Dicke gebracht worden? (... hoffe ich NICHT!!!)

FO Aufriss 1.PNG


FO Aufriss 2.PNG
 

Thomas Ebert

Moderator
Teammitglied
Hallo Peter,
wenn ich mir aus deinem 2. Link das Rohbaubild anschaue, sehen zumindest die kurzen mittleren Rippen aus wie "hinten abgeschnitten und zugespitzt". Das Profil wird also nicht wirklich skaliert. Zumindest für diese Rippen also die Version "hoffe ich nicht";).
Aber müssen diese Rippen für den Propellerkreis nicht auch alle gleich kurz sein? Bei dir sieht das nach schönem Bogenverlauf der Endleiste aus, nur die innersten 3 sind gleich lang.
 
Ich habe in der Zeichnung (winghelper) den Abschnitt über’m Rumpf nicht dabei. Das hätte ich erwähnen sollen.
Was die mittleren Rippen angeht, schau ich mir‘s noch mal genau an...🤔
 
Hallo Peter,
wenn ich mir aus deinem 2. Link das Rohbaubild anschaue, sehen zumindest die kurzen mittleren Rippen aus wie "hinten abgeschnitten und zugespitzt". Das Profil wird also nicht wirklich skaliert...
Stimmt. Habe es mir gerade noch mal angeschaut. Darf man das Rohbaubild hier einstellen?
Ist eindeutig. Werde ich morgen gleich in die winghelper-Planung übernehmen.
 
Also hier jetzt mal die angekündigte Fortschreibung. Ob jetzt alles stimmt, werdet ihr mir sagen:
Ich habe das Stück über dem Rumpf (und in der dxf auch die Randbögen) jetzt mit eingezeichnet. Außerdem habe ich bei den mittleren Rippen, wie Thomas gesagt hat, die Skalierung heraus genommen und stattdessen "nur" gekürzt - wie aus der dxf ersichtlich. Die Kürzung der Rippen habe ich in der dxf "von Hand" entsprechend dem Plan vorgenommen; herausgemessen aus dem Plan, der auf meinem Baubrett liegt.

FO Aufriss 3a.PNG


FO Aufriss 3b.PNG


FO Aufriss 3c.PNG



IMG_1355.jpg
 
Oben Unten