P 40

Gibt es schon irgend welche Fortschritte bei P 40 zigern?
Bin jetzt in den Endzügen. Jetzt muss noch der Platz bei uns in Ordnung gebracht werden. Wir hatten leider mal wieder Besuch von den Wildschweinen.
Gruß Patrick
 
Habe die P 40 heute ausbalanciert. Mit Hilfe der Holzteile, welche zwischen dem Rumpf und den Flächen geschoben werden ging das sehr gut. 218 Gramm Blei musste ich dazu packen um den Schwerpunkt zu erreichen. Das Blei habe ich mir vom Schrott besorgt . 1 kg für 3 €. Habe die entsprechende Menge flach gefaltet und hinten im Rumpf hinter dem Heckfahrwerk mit Heißkleber fixiert. Flugfertig mit zur Hälfte gefüllten Tank habe ich 12,07 kg Gewicht. Keine Ahnung ob das gut ist, aber leichter ging’s nicht.
( nach meinem dafürhalten) Wenn morgen das Wetter mitspielt , will ich mal zum Platz fahren. Dann wird sich auch zeigen ob meine Luftführung unter der Haube funktioniert.
Ich werde berichten!
Gruß Patrick
 
Bestimmt eine gute Wahl. Hatte leider zu viele andere Dinge um die Ohren und konnte die P40 noch nicht fliegen. Im July dann nach dem Urlaub😀.
Micha
 
Hallo zusammen,
bin neu hier im Forum und baue auch gerade eine P 40 von B.H..
Meine Frage an euch, wie funktioniert euer Heckfahrwerk. Hab das Ding gestern neu eingebaut und beim ersten Probelauf hat es die kleine Spindel komplett aus der Aufnahme gezogen.
Hab das ganze heute zwar wieder instandsetzen können aber wollte mal eure Meinung zu dem Fahrwerk wissen. Sind da mit noch mehr Probleme zu rechnen?
Kenne den Bericht der Corsair, daher hab ich bei den Flächen die Verkleidung noch nicht angebracht.
Meine zweite Frage wäre,wo habt ihr euren zündakku untergebracht ( im Bezug auf cg ).
Dank im Voraus für eure Antworte.
 
Oben Unten