• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

PAF Trainer 200F

roky62

User
Hallo
Ich habe noch einen fast neuen MVVS 45 cm³ Motor der eine Aufgabe braucht.:)
Nach meinen positiven erfahrungen mit meinem PAF Box Fly http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/410855-Box-Fly-Winter-ProjektFly habe ich mich für
einen PAF Trainer 2000 entschieden. Also habe ich mir den Flieger bestellt, das
passende Fahrwerk habe ich auch gleich dazu geordert. :D

Hier ein paar Bilder vom lieferzustand

IMG_3095.jpg

IMG_3097.jpg

IMG_3093.jpg

IMG_3090.jpg

Ein paar Sachen werde ich wohl noch modifizieren.
Die Tragflächen bekommen auf jeden Fall noch Randbögen.
Mal sehen was mir sonst noch einfällt. Wenn hier Interesse besteht
werde ich weiter berichten.

Wenn hier PAF Trainer Besitzer ihre erfahrungen mitteilen würden
wäre das auch interessant und hilfreich für mich.:D

Gruß
Holger
 

roky62

User
PAF Trainer 200F

Also weiter
Als erstes habe ich eine Öffnung in die Rumpfabdeckung
zwischen Motorspant und Tragflächen Auflage gemacht.
Die Befestigung für das Fahrwerk wurde auch etwas verstärkt.

IMG_3112.jpg

Als nächstes habe ich mich um den Tank gekümmert.
Ich möchte eine 0,5 L Pet Flasche und eienen Richter Tankverschluss
einbauen http://richter-tankverschluss.de/
Dazu habe ich ein Stück 4mm Pappel Sperrholz auf beiden Seiten
mit einer Lage Gfk beschichtet, und genauso habe ich die Pet Flasche
mit Gfk abgeformt.

IMG_3100.jpg

Nach dem aushärten habe ich dann eine Tankhalterung daraus gemacht.

IMG_3104.jpg

IMG_3105.jpg

Und so sieht das dann im Rumpf aus, der Tank liegt so im angegebenen Schwerpunkt

IMG_3107.jpg

In die Halterung kommen dann später noch im paar schlitze um die Flasche
mit einem Klettband zu sichern, die Länge der Halterung kann dann auch noch
etwas angepasst werden.

Gruß
Hölger

PS: Die korrekte Bezeichnung des Fliegers ist PAF Trainer 200F
 
xxx

xxx

Hallo Holger

Wozu hast Du den Deckel aufgeschnitten, wenn Du den Tank zwischen die Flächen machst? oder sehe ich das falsch
 
Deckel

Deckel

Hallo,

ich finde das eine gute Lösung, denn so gibt der "Deckel" in dem Kastenrumpf eine zusätzliche Stabilisierung und die Tankflasche hat eine sichere Halterung durch die abgeformte GFK-Einlage und die spätere Befestigung mit Klettband.

Gruß Thomas
 

roky62

User
Deckel

Deckel

Hallo Holger

Wozu hast Du den Deckel aufgeschnitten, wenn Du den Tank zwischen die Flächen machst? oder sehe ich das falsch
Die Öffnung im Rumpfvorderteil habe ich gemacht weil
der Platz gebraucht wird. Da ich ja wie ich geschrieben habe
einen Benzin Motor verwenden werde brauch ich den Platz
für die Zündung, Zündschalter und das Gas Servo.

Den Tank wird im Schwerpunkt eingebaut damit das
Flugverhalten nicht durch den Tankinhalt beeinflusst wird.

Gruß
Holger
 

Fritz

User
Hallo Holger!
Hat der Rumpf eigentlich einen an geformten Motorzug/-Sturz? Wenn ja wieviel?
 

roky62

User
Tank

Tank

Tja das wird dann wohl doch nichts mit der Pet Flasche
als Tank. Leider ist es nicht möglich die Flasche aus ihrer
Halterung zu nehmen wenn die vordere Tragflächen Befestigung
an ihrem Platz ist.

IMG_3109.jpg

IMG_3110.jpg

Ich habe noch einen Dubro Tank im Fundus dann nehme ich
eben den.

IMG_3114.jpg

IMG_3115.jpg

IMG_3118.jpg

Schade das hier anscheinend niemand einen PAF Trainer 200F hat
oder baut:confused:


Gruß
Holger
 

roky62

User
Weiter

Weiter

Ich hab dann mal noch eine Verstärkung für motorspant
und Fahrwerks Befestigung gemacht.

IMG_3168.jpg

Fahrwerksbefestigung mit 4-mal M5 Einschlagmuttern

IMG_3177.jpg

Um den Motor zu befestigen braucht man auch noch etwas.
Ich verwende die Richter Motor Befestigungs Elemente.
Dazu mache ich erstmal eine kleine Zeichnung.

IMG_3169.jpg

Auf ein Stück 4mm Birkensperrholz habe ich auf jeder Seite
2 Lagen 162g Gfk matte und eine 1mm Cfk Platte laminiert.

IMG_3126.jpg

Zeichnung ausschneiden und mit Holzleim aufkleben.

IMG_3172.jpg

Nach dem bearbeiten sieht das dann so aus.

IMG_3174.jpg

Auf die Rückseite noch 4-mal Einschlagmuttern M5.

IMG_3176.jpg

Der Rumpf muss natürlich auch entsprechend vorbereitet werden.

IMG_3189.jpg

4 Alu Distanzstücke angefertigt, dann konnte der Motor
das erste Mal am Flieger befestigt werden.

IMG_3182.jpg

IMG_3183.jpg

IMG_3184.jpg

Gruß
Holger
 

roky62

User
Etwas weiter

Etwas weiter

Und wieder etwas weiter.
Da ich vor habe eine Motorhaube zu verwenden habe ich noch
einen Hilfsspannt angefertigt. 3mm Birkensperrholz und auf
jeder Seite zwei lagen Gfk matte mit eingefärbtem Harz laminiert.

IMG_3195.jpg

Zur Einstellung von Motorsturz werden zwei Scheiben aus 3mm Gfk untergelegt.

IMG_3224.jpg

Zündung, Zündschalter und Gas Servo an ihren zukünftigen Platz.]

IMG_3212.jpg

IMG_3213.jpg

Akkuweiche Graupner PRX A5

IMG_3208.jpg

Motor mit manueller Choke Anlenkung.

IMG_3222.jpg

Fahrwerk, Motor mit Krümmer und Schalldämpfer.

IMG_3228.jpg

IMG_3229.jpg

Gruß
Holger
 
xxx

xxx

Sieht gut aus. Besonders die Vergaserstutzen Innenbeleuchtung :D:D:D
Federklammern kommen aber schon noch auf den Teflonschlauch oder?
 
PAF 200 mit OS Gt 33

PAF 200 mit OS Gt 33

Hallo zusammen,

vorab zwei Bilder von meinem PAF mit OS gt 33.
Ich habe zusätzlich Landeklappen verbaut, was eine gute Entscheidung war.

Ich lasse dir bald noch ein paar Detailfotos zukommen.

Gruß, Daniel
 

Anhänge

...noch ein paar Details.

...noch ein paar Details.

Das Servo für das Höhenruder habe ich, wie man sieht, nach hinten verlegt. Ist für mich die einfachere Variante. Kurze Anlenkung, mehr Platz im Rumpf und dem Sw.-Pkt. hat es auch gut getan. Ein Blick unter den Tankdeckel kann man sich bei mir eigentlich sparen. Ich hab einen 500 ml Tank verbaut und diesen ganz oldschool einfach mit Schaumstoff gepolstert. Die Zündbox ist auch mit drin und ist ebenfalls mit Schaumstoff gesichert. Die Motorhaube war ein nett gemeinter Versuch von mir etwas für die Ästhetik des Fliegers zu tun. Ob mir das gelungen ist....? Auf jeden Fall hat die Montage Spaß gemacht. Wie ich gesehen habe, hast du das Reso auch nach unten verlegt. Mach dir auf jeden Fall von vorne herein Gedanken über die Bodenfreiheit deiner Luftschraube. Bei meinem OS GT 33 ist ne 19er drauf. Mit einer 20er würde ich bereits den Rasen auf Glatze trimmen. Na denn, good luck, Gruß Daniel
 

Anhänge

roky62

User
Hallo Daniel
Na sieht doch gut aus der Flieger.
Mich würde mal das Abflug Gewicht und das Flugverhalten interessieren:confused:

Mit den beiden Akkus kann man ja bestimmt eine ganze Woche Fliegen, oder:D

Gruß
Holger
 
....na ja, ne Woche nicht! Sagen wir ein Wochenende mit Brückentag. Ich werde ihn nochmal für dich wiegen. Ich meine er liegt irgendwo bei 7-7,5kg. Zum Flugverhalten ist zu sagen: Absolut gutmütig und neutral. Mein Paf-Trainer ist relativ gut ausgewogen, d.h. er ist minimal Kopflastig.
Ich hab beim Langsam-machen schon oft, aus Spaß, Strömumgsabrisse provoziert. Der PAF-Trainer sackt irgendwann völlig kontrolliert durch...

Also: Ich finde er fliegt richtig gut!!!

Die Geschichte mit dem "Messerflug" ist mir noch nicht wirklich gelungen,
aber das liegt nicht am Modell:).
 

roky62

User
Und weiter

Und weiter

Ich habe dann mal mit dem Seitenruder Servo weiter gemacht.
Da der Rumpf nicht allzu viel Platz für die notwendige Technik bietet,
habe ich die Befestigung für das Servo nicht starr verklebt sondern demontierbar
gemacht somit ist der Platz unter dem Servo auch nutzbar.

IMG_3245.jpg

IMG_3252.jpg

Das Seitenruder soll mit Stahllitzen an gelenkt werden
dazu habe ich zwei Bowdenzug Röhrchen in den Rumpf
eingeklebt.

IMG_3257.jpg

IMG_3261.jpg

IMG_3269.jpg

Gruß
Holger
 

roky62

User
Etwas weiter

Etwas weiter

Ich habe mich dann mal mit der Tragflächen Befestigung beschäftigt.
Bei dem Gedanken die Befestigung einfach stumpf einzukleben war mir
nicht wohl, also habe ich das Ganze noch etwas verstärkt.
Die Verstärkung dient auch gleichzeitig als Tragflächen Auflage.
Seitlich habe ich dann die Verbindung noch 5mm Buchenholz Dübel gesichert.

IMG_3116.jpg

IMG_3300.jpg

Anhang anzeigen 1324326

IMG_3301.jpg

IMG_3302.jpg

IMG_3303.jpg

IMG_3310.jpg

Gruß
Holger
 

roky62

User
Weiter

Weiter

Die Rumpf Öffnung braucht dann ja auch noch einen Deckel.
4mm Pappel Sperrholz mit GFK beschichtet und 4-mal einklebe Muttern im Rumpf.

IMG_3297.jpg

IMG_3298.jpg

Dann habe ich noch ein KHK Heck Fahrwerk. Zur Befestigung kommt ein stück
Sperrholz mit einklebe Muttern in den Rumpf.

IMG_3279.jpg

IMG_3281.jpg

Das Fahrwerk bekommt sein eigenes Servo, der Rumpf wurde innen
entsprechen etwas verstärkt.

IMG_3284.jpg

Das Seitenruder Leitwerk wird aus zwei Teilen zusammen geklebt.

IMG_3294.jpg

Für die stabile Befestigung am Rumpf habe ich 3 Buchenholz Dübel
eingeklebt, und in den Rumpf die entsprechenden Bohrungen gemacht.

IMG_3290.jpg

Gruß
Holger
 
Oben Unten