• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Panavia Tornado 1:9

Hallo Mario,
Ich hab dein Projekt nicht vergessen. Mit dem Fahrwerk liegst du richtig, schau dir mal das Bild an
Hab ich selbst aufgenommen
https://scontent-ber1-1.xx.fbcdn.ne...=51c5aa80f9cdac7345d3f8df852e22ed&oe=5D1D0D21
da kann man es sehr gut sehen
Durch die Formen werde ich sicher mehr als nur ein Modell bauen, aber erst muss er Beweisen das er auch fliegen kann. Bis dahin ist aber noch ein weiter weg;)

Gruß Bernd
 
Mario, dein Postfach ist voll! :)

Zum Fahrwerk auf dem Bild von Bernd:

Mittig im Bild ist ein kleiner Verbinder. Der mit dem roten Pfeil. Der sorgt beim einfahren für die Drehung des Beines um etwa 90 Grad. Damit der Reifen flach im Schacht liegt.

Gruß Robert
 

Mr. UD

User
Mittig im Bild ist ein kleiner Verbinder. Der mit dem roten Pfeil. Der sorgt beim einfahren für die Drehung des Beines um etwa 90 Grad. Damit der Reifen flach im Schacht liegt.
...genau bei dem Hebel war ich mir nicht sicher - auch im Museum konnte man nicht nah genug ran um den Hebel zuzuordnen. Im CAD hatte ich es aber geschafft die Drehachse so zu legen, dass das Rad unter die Einläufe passt, deshalb bin ich davon ausgegangen, dass das Fahrwerk vom echten Tornado ohne die Drehung auskommt. Bernds Bild zeigt es aber eindeutig: der Hebel dreht das Federbein um seine Längsachse :cool:

Mario, dein Postfach ist voll! :)
ist geleert - Danke für die Info Robert!
 
Fahrwerk

Fahrwerk

Hallo,

das Rad muss sich auch drehen um an der Klappe vorbei zu kommen. Bei meinem ersten Tornado hab ich das Problem noch nicht zufriedenstellend gelöst. Ohne klappe alles ok.
https://youtu.be/zU4WQU_Y8AM
Ich möchte auch versuchen das Fahrwerk in einem möglichst geschlossenen Raum unterzubringen um ein Ansaugen von Fremdkörpern zu minimieren

Gruß Bernd
 

stecko

User
Zum Thema mit dem Tornado Fahrwerk kann ich dir das Flugzeugforum ( https://www.flugzeugforum.de ) empfehlen!
Dort sind sowohl einige Modellbauer wie aber auch Leute die früher oder auch noch heute an Tornados, Eufis usw. arbeiten oder gearbeitet haben.

Kenn auf die schnelle nichts wo mehr Fachwissen zu finden ist.
Zusätzlich auch unmengen an Fotos usw.

Grüße Timo
 

Savoy73

User
Hallo Bernd,

hier gibt es einige Bewegungsabläufe vom Tornado Hauptfahrwerk. Diese zeigen aus verschiedenen Blickwinkeln die Kinematik…zwar nur als Modell, aber doch interessant.

Bildquelle: http://momo-machine-works.seesaa.net/

Super Baubericht! Du hast eine tolle Arbeit geleistet… ich bin hell auf begeistert :)

Gruß Frank
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo Frank,
Danke für die animierten Bilder und Funktionsabläufe. Kommt dem Original nahe und muss noch mit der Drehung des Federbeins kombiniert werden.
Wird meine nächste Aufgabe nach Erstellung der Abdeckung für die Abdeckung Rumpf Flächenübergang.
Aber allein das sehen dieser Abläufe hilft bei der endgültigen Konstruktion
Ist es deine Arbeit, oder soll ich dem Link folgen?
Gruß Bernd
 

Christian Abeln

Moderator, E-Impeller, RC-Drachen
Teammitglied
Frank: Wenn ich Deinem Link folge lande ich auf einer Seite von der ich nicht weiss (ich kann so schlecht chinesisch ;) ) ob sie a) gewerblich ist oder b) privat und vor allem kann ich leider keinerlei Impressum oder Hinweise finden welches sich mit dem Copyright beschäftigt. Ich gehe davon aus dass Du diese Animationen bei uns veröffentlichen darfst (Nutzungsregel 1.8)?
Ansonsten ist in diesem Fall ein Link auf die entsprechende Website ohne die Inhalte zu kopieren und hier zu posten die bessere Wahl.
Ist leider nervtötend sich damit auseinanderzusetzen, wir müssen das nur leider tun und in diesem Fall kann ich das gar nicht einschätzen. Danke für ein kurzes Feedback :)
 
Sehr geil. Wo kommt man denn so nah an den Flieger ran dass man solche Bilder machen kann Bernd?
Hallo Christian,

War im Deutschen Luftwaffenmuseum Flughafen Berlin-Gatow. Habe gefragt ob ich die Absperrung für Nahaufnahmen umgehen kann und wurde bestätigt.:)

Gruß Bernd
 
Oben Unten