Pastor-Transport

Juergen Pieper

User gesperrt
Seit ein paar Tagen höre ich im Radio immer von Pastor-Transporten. 12 Pastoren seien heute transportiert worden ins Endlager. Ins Endlager? Gehen die in Rente? Wieso muss man die einlagern?
Und warum ein ganzer Zug für 12 Pastoren? Und warum versuchen Umweltschützer, das zu verhindern?
Was ist eigentlich mit Pfarrern? Da hört man gar nix von, dass die transportiert werden...
So many questions, so few answers...
 
hi Jürgen,

da hast Du was falsch verstanden. Das sind Castor-Transporte. Das sind riesige Gefässe, in denen Castor-Öl transportiert wird. Das ist besser bekannt unter Rizinusöl. Wird bei Kassenpatienten verwendet, die wegen verschiedener Gründe (Arbeitslosigkeit, Bildlektüre, Haschisch-Konsum) Verstopfung haben. Bei den Sparbemühungen im Gesundheitswesen wird gesammelter Dünn..if wieder aufbereitet und das rezyklierte Öl bei Kassenpatienten wieder eingesetzt. Die Wiederaufbereitung erfolgt im ausländischen La-Arsch oder so ähnlich.

In der Schweiz wird Murmeltieröl verwendet. Das stinkt dermassen, dass sich kein Demonstrant in die Nähe wagt.

Bertram
 
Hallo Jürgen, Hallo Bertram

Ich denke Ihr habt beide Unrecht.

Es hieß Castro Transport. Das waren 12 Verwandte (Mehrzahl = Castoren) vom Fiedel aus Kuba, die mann nach Deutschland ins Zwischenlager geschickt hat weil mann auf Kuba keine Zukunftsaussichten für sie sieht.
Und da die Kommunisten so einen Luxus nicht gewohnt sind strahlten sie dermassen, das man ihnen für die Zugfahrt jedem einen eigenen Wagonn gegönnt hat. Später sollen die dann in große Wohnanlagen umziehen. (Die wegen ihrer weißen Farbe auch Salzstöcke genannt werden).
 
Bertram Radelow schrieb:
hi Jürgen,

...Bei den Sparbemühungen im Gesundheitswesen wird gesammelter Dünn..if wieder aufbereitet und das rezyklierte Öl bei Kassenpatienten wieder eingesetzt. Die Wiederaufbereitung erfolgt im ausländischen La-Arsch oder so ähnlich...

Bertram

Ach Du Sch....
 
26-05-03%20castor.jpg
 
Völlig falsch,

es handelt sich um Mastur-Transport. Es sind zwölf auffällig gewordene Personen, die wegen falscher "Handanlegung", ins Mastur-Endlager nach Morleben gebracht werden, um da in Verwendung der latexverarbeitenden Industrie, zu experimentieren.

Grüße
Jörg Peter
 
Dr. Lagu schrieb:
Völlig falsch,

es handelt sich um Mastur-Transport. Es sind zwölf auffällig gewordene Personen, die wegen falscher "Handanlegung", ins Mastur-Endlager nach Morleben gebracht werden, um da in Verwendung der latexverarbeitenden Industrie, zu experimentieren.

Grüße
Jörg Peter

Wenn das Mastur-Transporte sind, was -igitt schüttel- mag denn dann nur in den Behältern sein????
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten