PC-21 Turboprop JMB-Jets

Hallo, die beiden Wannen des Skymaster Cockpits sind etwas unterschiedlich. Das vordere Cockpit ist etwa 11 cm hoch und innen ca. 30 cm lang. Die hintere Cockpitwanne ist vorne 10,5 cm hoch, hinten ebenfalls 11 cm. Die Länge (Innenmaß) beträgt ca. 29 cm. Hoffe, das hilft weiter.
VG, Sven
sven,
top, super danke, genau die info habe ich gebraucht :)
 
Hallo Sven,
wir fliegen zwei Skymaster PC21 bitte beim Cockpit aufpassen das es keine Sonne sieht, ist totaler Mist muss immer abgedeckt sein sonst wird es weich.
Grüße Karl-Heinz
 

Heinz234

User
Hallo Sven,
wir fliegen zwei Skymaster PC21 bitte beim Cockpit aufpassen das es keine Sonne sieht, ist totaler Mist muss immer abgedeckt sein sonst wird es weich.
Grüße Karl-Heinz
Kann ich nicht bestätigen. Meine SKymaster PC stand auch schon bei 35 grad und brüllender Sonne einen Nachmittag auf dem Platz. Cockpit sieht aus wie am ersten Tag 🤷🏻‍♂️
 
Ein paar Schrauben in den Flap Abdeckungen fehlen noch / sind mir ausgegangen.
Ich habe ein ziemliches Problem mit dem Servoweg bekommen.
Servohebel steht gerade nicht an der Beplankung an, aber Weg war trotzdem zu wenig.
Deshalb muss ich einen Emcotec Servomatcher zwecks-entfremden und mit dem kann ich die 0,7-2,3ms Frequenz / Weg fahren.
Damit geht es sich dann aus.
 

Anhänge

  • IMG_6367.JPG
    IMG_6367.JPG
    318,6 KB · Aufrufe: 82
  • IMG_6398.JPG
    IMG_6398.JPG
    196,1 KB · Aufrufe: 82
  • IMG_6396.JPG
    IMG_6396.JPG
    333,7 KB · Aufrufe: 79
  • IMG_6393.JPG
    IMG_6393.JPG
    299,2 KB · Aufrufe: 74
  • IMG_6389.JPG
    IMG_6389.JPG
    266,2 KB · Aufrufe: 76
  • IMG_6388.JPG
    IMG_6388.JPG
    235,8 KB · Aufrufe: 78
Zuletzt bearbeitet:
Anbei auch mal noch paar Bilder und ein Video:


Servus,

warum hast du den Lufteinlass unter der Turbine gemacht, Temperatur oder mehr Luft für die Turbine? hast du da was beobachtet?
Hast du deinen Motorraum auch abgeschottet, warm, kalt?

Ich denke mir, dann steht ja vorne die warme Luft komplett?
 
Die Unilight Stecker machen einen ganz guten Eindruck.
Vor allem hat mir die Lösung mit Primär (doppelter Übergang) und Sekundär (einzelner Übergang) gefallen.
Vorderfahrwerk Version 1 wollte ich nur teilen, Zentrierung hätte eig. ganz funktioniert, jedoch daugt mir das Seil-geziehe nicht und baue es jetzt auch auf direkt Servo auf.

Das Pneu. Fahrwerk scheint, doch ein wenig anders zu sein, als das E.
 

Anhänge

  • IMG_0006.JPG
    IMG_0006.JPG
    298,3 KB · Aufrufe: 49
  • IMG_6418.JPG
    IMG_6418.JPG
    256 KB · Aufrufe: 49
  • IMG_6424.JPG
    IMG_6424.JPG
    349 KB · Aufrufe: 49
  • IMG_0021.JPG
    IMG_0021.JPG
    254 KB · Aufrufe: 50
  • Unbenannt.JPG
    Unbenannt.JPG
    52 KB · Aufrufe: 48
Zuletzt bearbeitet:
Servus,

warum hast du den Lufteinlass unter der Turbine gemacht, Temperatur oder mehr Luft für die Turbine? hast du da was beobachtet?
Hast du deinen Motorraum auch abgeschottet, warm, kalt?

Ich denke mir, dann steht ja vorne die warme Luft komplett?
War eigentlich nur der Versuch vorne etwas Luft rein zubekommen, dass es nicht so extrem heiss wird. Aktuell sieht es nicht schlecht aus, wobei ich schon gelesen habe, dass man eigentlich die Turbine abschotten soll, dass sie keine warme Luft bekommt... ich hatte damit bisher auch keine Probleme, deshalb lasse ich das mal alles so. Du musst auf alle Fälle alles so gut wie möglich mit Hitzeschutz abdecken, weil Holz war schon sehr schwarz... :D

Grüße Niko
 
War eigentlich nur der Versuch vorne etwas Luft rein zubekommen, dass es nicht so extrem heiss wird. Aktuell sieht es nicht schlecht aus, wobei ich schon gelesen habe, dass man eigentlich die Turbine abschotten soll, dass sie keine warme Luft bekommt... ich hatte damit bisher auch keine Probleme, deshalb lasse ich das mal alles so. Du musst auf alle Fälle alles so gut wie möglich mit Hitzeschutz abdecken, weil Holz war schon sehr schwarz... :D

Grüße Niko
😅
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten