Petrausch AT6 mit ZG45??

Moin ..ich wollte mir nach langer Zeit im Winter wieder eine Propeller Maschine Aufbauen,ich hatte an die „kleine „AT6 von Petrausch gedacht .Laut Hersteller soll dort ja ein ZG 62 rein ..ich habe hier einen ZG45 liegen mit passendem Dämpfer um bei uns fliegen zu dürfen ...den würde ich gerne nutzen ...hat das schon mal jemand probiert ob das reicht von der Leistung?..die Motoren liegen in der Leistung ja recht nach beieinander

Bin in diesen Bereich ein Rookie ...fliege sonst nur Turbinen Jets
Danke
Gruß
Matze
 
Ich denke zg45 mit reso nähert sich zur Leistung der zg62 mit einem Topfdämpfer. Aber AT6 braucht gerne gewicht vorne und das ist mit einem reso sehr schwer zu kriegen. Also es it theoretisch nicht unmöglich aber besser was über 60ccm einbauen.
 
???

???

Matze,

es gibt auch einige Maschinen mit ZG 80.... und das mit dem Gewicht stimmt.
Ich denke der ZG45 ist keine Option.
 
Ok ...ich merke schon ,keine gute Idee .. größeren Motor möchte ich erstmal nicht , denke das ich mich nach einem Anderen Modell umschauen werde
Danke für die Infos

Gruß
Matze
 
Hallo Matze,

ich habe die kleine Petrausch AT6 mit ZG 62. Für meinen Geschmack ist das die geringst mögliche Motorisierung. Würde ich heute nur noch mit etwas größerem bauen. Nein würde ich heute gar nicht mehr bauen. Vom Flugverhalten, insbesondere Landung nicht zu unterschätzen. Die große soll um Welten besser sein.

Viele Grüße

Carsten
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten