Phönix WACO 50-61cc

Hallo !

Ich möchte mir dieses Modell zulegen und mit einem Stern-Motor ausrüsten.

Hat hier schon jemand Erfahrungen mit der Waco von Phönix ?
Welchen Stern würdet ihr empfehlen ( Saito, USM ..... ) ?

Ich würde mich freuen, wenn hierzu geschrieben würde.

Danke und Gruss
Michael
 
  • Like
Reaktionen: 3cl
Waco mit Saito 5cyl. Stern?

Waco mit Saito 5cyl. Stern?

Hallo,
dieses Modell stösst bei mir auch auf grosses Interesse. Hat diese schon jemand in Betrieb? Gebaut? Erfahrungen? Ich möchte diesen mit einen Saito 5cyl. Stern ausrüsten. Reicht die Power? Ich suche schon so lange nach einem passenden Modell für diesen Motor. Hab ihn momentan in meiner alten 2meter PT 17 von Jamara in Betrieb. Ist mir aber langsam zu alt und ist auch nicht Scale. Entweder nächsten Winter die PT17 neu aufbauen oder diese Waco hohlen...

Danke und Grüsse
Bernhard
 
Der Link sagt mir jetzt gar nichts... sorry

Hab mittlerweile die WACO angeschafft. Der Hauptgrund war dass WACO eingentlich den minimalen Propdurchmesser von 55cm oder 22Zoll haben sollte, wg hauben Durchmesser 292mm. (Aus FyingGiants Forum) Nun ja mein Saito Stern hab ich bis jetzt immer mit 22Zoll Prop betrieben, also sollte das passen. Werde beim Zusammenbau auf das Gewicht achten damit ich kein Zusatzblei brauche und eine bessere Gewichtsbilanz habe.
Bin gespannt wie es zusammen geht.
Ansonsten ein super Bausatz. Freue mich wenn ich mich mit jemand hier austauschen könnte

Grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:
Da ich noch im Ausland wohne geht es nur schleppend vorwärts. Ab der Bausatz hat sehr gute Qualtät und viel Potential zum aufhübschen.
Habe mir z.B. Bessere Decals in Usa bestellt welche jetzt eine schwarzen Line um die Buchstaben haben.

Gewicht:Bei mir immer ein Thema. Die Flächensteben sind aus schweren Alu Vollmaterial. Werde sie vermultich duch Carbon ersetzen.1Kg Gewichtseinsparung (in etwa) Steckungen aus Alu duch Carbon ersetzen... ca 600g Einsparpotenzial. Das sollte sich dann schon positv auswirken.

SP hab ich ohne Blei hinbekommen mit dem Saito R325.

Beleuchtung und entlang der roten Folie noch dünnen schwarzen Rand.. wie das Original. Eventuell später noch eine Verspannung, Pilot usw....
 

Anhänge

  • FC254617-DAA8-4B27-B792-D14DDBEFB62D.jpeg
    FC254617-DAA8-4B27-B792-D14DDBEFB62D.jpeg
    710,9 KB · Aufrufe: 299
  • FB876972-E10C-4D1C-A051-4EDCE6588DF4.jpeg
    FB876972-E10C-4D1C-A051-4EDCE6588DF4.jpeg
    698,1 KB · Aufrufe: 332
WACO

WACO

Hallo!
Ein Freund hat uns diese WACO diesen Sommer vorgeflogen.Motorisiert war Sie mit einem Saito FA-450.
Ein fantastischer Sound und Flugbild.
Deshalb habe ich mir die Waco 1/4 von FMBB erschafft :)
Viel Spass beim fliegen :cool:
 
So habe an der WACO weitergemacht und andere decals angebracht. Diese habe ich bei https://callie-graphics.com/ bestellt. Kostet ca. $50 anbei ein Vergleichsbild.

Dann noch wie Sie momentan aussieht. Den Rumpfrücken und 2. Scheibe in Rot
 

Anhänge

  • D835D0DF-30C1-433C-8D56-4683852532BB.jpeg
    D835D0DF-30C1-433C-8D56-4683852532BB.jpeg
    637,2 KB · Aufrufe: 248
  • 4AE4D007-374F-4A29-9C66-AA02FCFCC700.jpeg
    4AE4D007-374F-4A29-9C66-AA02FCFCC700.jpeg
    652,5 KB · Aufrufe: 270
So gegen Ostern werde ich den Erstflug planen... Habe den Saito FA325 R5 eingebaut. Hab mit dem Motor sehr gute Erfahrungen gemacht bzgl. Sound:) aber Leistung ist ebenfalls gut.
Zur Info hab ich bereits gewichtreduzierende Massnahmen ergriffen da einfach manche Bauteile unnötig schwer sind.
Steckung aus Carbonrohr 94€ 400gr Ersparniss
Äußere Flächenstreben statt 2,5mm Alu aus GFK CFK gefertigt Ersparniss ebenfalls360gr.

Ich vermute dass ich jetzt 10-11kg Leer habe... werde das aber noch messen.

Schwerpunkt ohne Zusatzbelastung.
 
WACO Erstflug SAITO FA325 R5

WACO Erstflug SAITO FA325 R5

Hallo,
so die Erstflüge hab ich gemacht und sie verliefen wie geplant. Völlig unspektakulär. Meine vorbehalte zum Motor und die resultierende Leistung ist unbegündet. Das Modell hebt nach ca. 15 m ab und steigt mit einer normalen Steigrate. Die standard Kunstflugmanöver sind möglich ohne Probleme auch kein Anstechen notwendig. Der Motor passt genial zum vorbildgetreuen Fliegen... und dann der Sound bei Halbgas. Wirklich grosse Klasse.
Beim ersten Flug war er eindeutig Kopflastig und ich habe die Akkus für Glühung und RC nach hinten bewegt. Ansonsten kaum Trimmung notwendig. Beim zweiten Flug, durch die Verlagerung des SP, war sie noch etwas agiler und konnte auch langsamer geflogen werden. Es ist schon unglaublich, aber bei voll gezogenem Höhenruder sackt das Modell einfach nur langsam ab. Wie ein gut eingestellter 3D Fleiger :-). Auf dem Rücken muss ich immer noch gut Drücken, eventuell wg Profil oder Doppeldecker oder immer noch etwas Kopflastig. Rolle, Looping geht sehr gut. Rolle muss gesteuert werden.

Landung sehr einfach. Fahrt rausnehmen, vor dem aufsetzen leicht ziehen und voila. Kein hüpfen oder springen.

Ich würde behaupten die Gewichtseinsparungen haben sehr viel gebracht, da dadurch das Modell auch langsamer geflogen werden kann und nicht so schwer wirkt. Ein tolles Modell, das aber viel Platz braucht im Keller ;-)

Werde noch ein paar Bilder machen.

Grüsse vom Schwarzwald
Bernhard
 
Waco

Waco

Glückwunsch zum Maiden!
Habe auch eine bestellt und hoffe auf baldige Lieferung.
Meine wird elektrisch :)
Gruß uns Danke für den Berricht
Horst
 
So gegen Ostern werde ich den Erstflug planen... Habe den Saito FA325 R5 eingebaut. Hab mit dem Motor sehr gute Erfahrungen gemacht bzgl. Sound:) aber Leistung ist ebenfalls gut.
Zur Info hab ich bereits gewichtreduzierende Massnahmen ergriffen da einfach manche Bauteile unnötig schwer sind.
Steckung aus Carbonrohr 94€ 400gr Ersparniss
Äußere Flächenstreben statt 2,5mm Alu aus GFK CFK gefertigt Ersparniss ebenfalls360gr.

Ich vermute dass ich jetzt 10-11kg Leer habe... werde das aber noch messen.

Schwerpunkt ohne Zusatzbelastung.

Die Streben wiegen 410 Gramm. Wie hast du da denn 360 Gramm eingespart?
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten