• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Phasor 30-3 mit mehr als 10 Zellen ?

AJ

User
Moin,

ich hab mal ne saudumme Frage :

Was passiert, wenn ich meinen Jeti Phasor 30-3 mit mehr als den offziell zugelassenen 10 Zellen betreibe ? z.B. mit 12 Zellen ? (der Regler geht bis 12 Zellen)
Ich meine, dass es schädlich ist, impliziert ja schon die Begrenzung "bis max. 10 Zellen" :) aber was genau geht da hops ?

Vielen Dank schonmal
Bis denn
Andreas
-----------------
steht nun bei den E-Motoren.
HWE

[ 02. August 2002, 23:04: Beitrag editiert von: Heinz-Werner Eickhoff ]
 
Hallo,

solange Du den zulässigen Strom nicht überschreitest, geht nichts hops. Du solltest eine kleinere Latte nehmen um sicher zu gehen, daß der Strom nicht zu hoch wird. Ansonsten kann Dir die Wicklung durchbrennen.

Gruß Gerhard
 
Für jeden Elektro-Motor gibt es zwei Grenzwerte die nicht überschritten werden dürfen. Der eine ist der maximale Strom (wie von Gerhard beschrieben) und der andere ist die maximale Drehzahl.
Ich habe keine Ahnung wo das Drehzahllimit beim Phasor 30-3 liegt, aber vermutlich beschränkt der Hersteller mit der 10-Zellen-Angabe die maximale Drehzahl.
Wenn's blöd läuft, fliegen dir bei mehr als 10 Zellen die Magnete um die Ohren.

Gruß Armin
 

AJ

User
Aha!

D.h. also, ich könnte den Motor selbst mit 14 Zellen betreiben, solange er unterhalb der max. Drehzahl- und Stromgrenze bleibt ?

Bis denn
Andreas
 

Thomi

User
Hallo Andreas,
Die Drehzahlgrenze für den Phasor beträgt 16000rpm, d.h du kannst ihn unter Last bis 16 Zellen betreiben

Thomi
 
Oben Unten