Pike Perfect SL mit E-Antrieb

-Bob-

User
Sali...

Ich fliege seit nicht al zu lange Zeit einen Pike Perfect SL. Da ich bei mir, hinten auf eine mini Wiese, in der Ebene gerne kurz nach der Arbeit fliegen gehe nehme ich ich mir eine vorhandene Flitscheneinrichtung um in die Thermik zu starten... Etwas Aufwand und da ich 'nur' 7,5m Bungee + 20m Seil habe sind die Ausgangshöhen natürlich nicht immer ausreichend für ein Thermikanschluss (ich will ja den SL nicht überfordern :))

Daher meine Gedanke einen gebrauchten SL Seglerrumpf dazu zu kaufen um diese dann auf E-Antrieb um zu bauen. Ich habe noch ein Kontronik Drive Set 501 liegen und möchte ohne viel Geld aus zu geben an einen neuen Antrieb, dieses einsetzen.

Ein paar Eckdaten vom Segler PP SL:
Abfluggewicht bei 3,55m: 1947gr
Davon einen Rumpfgewicht: 688gr inkl. alle RC Komponenten inkl. Haube

Ich habe einen 'leeren' gebrauchten SL Rumpf ersteigert mit folgendem Gewicht: 464gr (inkl. Trimmblei in der Nase)

1seglerrumpf.jpg
Noch ist es ein Segler...

Ich habe mir einen Spinner/ Mitnehmer gekauft, da ich kein Gescheites habe. Kleinste den ich nehmen konnte 38mm in dieser Ausführung.
Der Prop (13x8)+Spinner+Mitnehmer wiegen insgesamt 27gr. Der Mitnehmer hat versetzte Anschlüsse, damit der Prop später schön eng am Rumpf liegt.

Dann habe ich die Nase abgesägt und ein Motorspant eingeklebt. Ein wenig auf Gefühl wenn es um den Sturz geht... Infos von Samba dazu genommen... ich hoffe das es passt.
Übrigens Gewicht Segler Rumpf ist jetzt: 377gr inkl. eingeklebtes Motorspant ohne Haube
2naseab.jpg
Schön komisches Gefühl die Säge in der Hand zu nehmen...

Dann kommt das erste Auswiegen mit Motor, Regler und Prop...
Der Kontronik 480-33 wiegt 201gr inkl. Getriebe. Dies ist kein leichtgewicht, das wusste ich. Ich habe es dann beim Auswiegen in der Praxis gesehen ;) Vor allem ist eine SL Rumpf hinten leicht, SEHR leicht gebaut, ich woltle es ja selber wissen ;)
Ich will beide Rumpf Servos gerne vorne behalten, da die Anlenkungen fertig sind. Ungerne möchte ich den Rump hinten unter das Flächenmittelteil aufmachen und sie dort platzieren. Vom Gewicht her sicherlich eine bessere Lösung... aber die Anlenkung kürzen und neue Anlenkung anlöten usw. hmmm lieber nicht.

3motortesteinbau.jpg
Vorgesehen ist ein 3S Lipo mit 1050mAh, Gewicht 104gr inkl. Anschlüsse. Vorne ist kein Platz mehr, also habe ich entschieden den so weit wie möglich in Richtung Flächen zu schieben, damit ich den Schwerpunkt hinbekomme.

4batteriefach.jpg
Ballastbefestigung weg entfernt und auch vom Servo-/ Ballastbrett 2 Mal die Verbindung getrennt zwisschen den Löchern. So kommt der LiPo recht weit. Evtl. kann ich noch ein Loch weiter...
Was mir schon beim Segler aufgefallen ist, dass is die Haube+Befestigung. Zusammen 21gr!!!
5haubeersparnis.jpg

Zuerst habe ich die original Befestigung entfernt und Magnete eingeklebt; Ersparnis 10gr!
Da ich den Hochstarthaken in diesen E-Rumpf auch nicht mehr brauche, habe ich diesen auch entfernt; wiederum 25gr (leider im Schwerpunkt ;))

Zwischenstand Gewicht:
Segler Rumpf Flugfertig 688gr.

E-Rumpf ohne Nase&Hochstarthaken inkl. Motorspant: 352gr.
Abgespeckte Haube: 11gr.
Motor+Getriebe+Spinner+Mitnehmer+Prop: 228gr.
Regler inkl BEC&Kabel: 56gr.
Akku: 104gr.
Empfänger: 25gr.
2 Servo's: 40gr.(?!)
Macht zusammen: 816gr.
Abfluggewicht: 2075gr.

Wenn ich zumindest nirgendo noch Gewicht dazu bekomme oder doch noch Blei im Heck brauche :(

Beide nebeneinander:
6übersicht.jpg

Gerne möchte ich den Regler unter das Servo Brett legen.. Am Besten wäre es dann glaube ich, wenn ich die beide Servos auf dem Brett hinlege.

7aufbau.jpg
Für's SLW habe ich gelesen kann man ein Graupner D261 bzw. jetzt eher D292MG nehmen.. das passt gut aufs Servobrett.
Kenn jemand ein relativ kleines Servo (in der Bauhöhe!), dass stark genug ist und flach gelegt vorne im Rumpf passen könnte?
Würde mich freuen über ein Hinweis...

So, das war es für heute!

LG,

Bob
 

-Bob-

User
Das mit den Servos...

Das mit den Servos...

Ich meinte also so wie hier im Bild;
8servos.jpg

Das Servo D261 oder wie geschrieben jetzt eher eins mit MG für das SLW pass flach gut rein...
Gibt es mehr Servos mit ähnliche Bauform!?! Müsste halt ein Tick stärker sein fürs HLW (ist zwar Pendel und nicht zum Heizen gedacht, aber..).

LG,

Bob
 

Alby

User
Das Servo D261 oder wie geschrieben jetzt eher eins mit MG für das SLW pass flach gut rein...
Gibt es mehr Servos mit ähnliche Bauform!?! Müsste halt ein Tick stärker sein fürs HLW (ist zwar Pendel und nicht zum Heizen gedacht, aber..).

LG,

Bob
ja, es gibt,
z.B. die D 271 MG, oder etwas billiger
S 3156 BB MG
 

-Bob-

User
Hi Alby,

Das C 271 MG hatte ich früher mal im Einsatz. Ein super Servo, aber reicht dies für ein HLW im Pike?
Hat jemand hier Erfahrungswerte?

LG,

Bob

PS Sehe gerade, dass ich die C und DS Reihe bei Graupner im Bild verwechselt habe ;) Also oben im Bild ist ein C 261 :D
 

hang

User
Futaba 3156 geht rein. Habe heute ausprobiert. Ob stark/gut für V LTw genug ist , weiss ich nicht...

Auch ich möchte einen Pike Perfect ET elektrifizieren.:)

E-Motor HET 2W, GetriebeKPG 5.2:1, Regler YGE60A, Hyperion G3EX3S 1600mAh (obwohl da Platz unter Kabienhaube auch für Hyperion 1900mAh oder mehr ist )
erwartete Steigung ca. 10m/s.
 
Servos und Alternativen

Servos und Alternativen

Hallo allerseits,
solche Servos wie das C 271 würde ich nicht auf Höhe benutzen. Ich hab in meinen Segler Pike Perfects 15mm Heckrotorservos verbaut (ich glaube Futaba S 9150 o.ä). Auch wenn man nicht "heizen" will, kann man doch schnell in eine Lage kommen, in der das HLW voll gefordert wird, z.B. wenn man in großer Höhe Thermik fliegt. Auch auf dem Seitenruder hätte ich massive Bedenken mit so kleinen Servos. Die haben bei mir nicht einmal auf einem KlappenVLW gehalten.

Alternativvorschlag von mir: Eine LifePo Stange in der Ballastposition, darunter den Regler (wenn er nicht vor den Servos Platz findet) und den Empfänger in den Rumpf auf Höhe der Endleiste. Entweder von vorn durchschieben oder die Flügelauflage dafür öffnen. Letzteres halte ich für unkritisch und dann kann man auch die Antennen nach aussen legen. Außerdem ist der Kabelbaum dann weit(er) weg vom Antriebstrang.

Grundsätzlich finde ich diesen Diskussion super! Wenn dann alles passt, baue ich es nach,
Stefan
 

-Bob-

User
Hallo Stefan,

du hast sicherlich recht.. Ich bin mir im Moment auch noch nicht sicher ob die Lösung so mit dem Regler unten wirklich einfach ist. Dies gerade wegen den Akku Anschlüsse, da kommt man in der Praxis dann fast nicht ran zum Anstecken und/ oder Laden.

LG,

Bob
 

-Bob-

User
F3J auf E-Antrieb im segler Bereich!?

F3J auf E-Antrieb im segler Bereich!?

Warum werden die e-Antrieb Beiträge jetzt im Bereich Segelflug platziert!? Wenn konzequent im Bereich Elektroflug... oder halt den Bereich F5F, F5B etc etweitern auf F5J....
Aber Segelflug!?

LG,

Bob
 
König der Lüfte

König der Lüfte

Hallo Bob,
Nicht schmollen,unser Hobby ist klasse,der Flieger muß auch Weltspitze sein.Habe selbigen auch
bestellen dürfen.Na,ja das Nudelholz bzw.dessen Auswirkungen sind noch immer erkenntlich.
Grüße an alle PP´ler
peter
 

-Bob-

User
Hyper Spinner

Hyper Spinner

Hallo Thoddi,

das ist ein Hyper Spinner vom AVA Produzent Vladimir's Model: Hyper Spinner
Einfach in der Suchmachine eingeben und wirst ein Lieferant in Europa finden ;-)

Was halt richtig toll war (für mich als Holländer :)), es gab den in Orange!

Vorteil 1: der Prop. liegt besser am Rumpf an
Vorteil 2: Vorne offen, verspricht eine bessere Kühlung vom Motor OHNE zusätzliche Öffnungen im Rumpf

Nachteil soll sein, dass man nicht auf volle Drehzahl gehen soll, da der Prop etwas höher belastet wird... werde ich wohl nie merken bei meinem Einsatz ;)

Grüsse,

Bob

PS Wegen der Zugänglichkeit vom Antrieb Akku Stecker habe ich das Layout noch etwas geändert. Ich habe dadurch auch die Servos ändern können. Ich habe jetzt 2 x S3155 geplant (die habe schon Jahren auf mein Ascot F3F aufs VLW und das ist ein gutes Versuchskaninchen gewesen). Klar die Belastung vom Pendel HLW ist anders, aber das Servo ist sehr robust! Jetzt nur noch hoffen, dass ich alles so mit dem Schwerpunkt hinbekomme...
7aufbau neu.jpg
 
Bezugsquelle Spinner

Bezugsquelle Spinner

Hallo Jungs,
ich werde mal bei www.fvk.de nachfragen und berichten,
Stefan
 

gaspet

User
Pike

Pike

hallo !
Die Spinner gibt es bei FVK - sind aber nicht lagernd - ich habe 2 bestellt und nach ca 3 wochen bekommen.
sonst bekommst Du die Spinner mit Versatz bei Freudenthaler, bzw Andy Reisenauer.
Gruß PG
 
Bitte noch mal melden!

Bitte noch mal melden!

Hallo Stefan Siemens,
Danke nochmals für deine umfassende Empfehlung.
Was sagst Du aber dazu was Vostrel verbauen
möchte.(bezügl.Motor/Servos).Möchte natürlich auch
einen Floater.
Mich wundert auch noch,daß niemand einen Batterie-
wächter als Sicherheit verbaut.Womöglich ein Platz-
problem.
Grüße Peter
 
Das heißt?

Das heißt?

Hallo Bob,
Bin Wiedereinsteiger nach 20J.Telemetrie was kann das,u.was muß erfüllt werden,
daß der Wächter wegfallen kann?Weil wenn Akku mal ausfallen soll,muß ja irgendwo
der Strom herkommen.Ansonsten hatt man Geld vernichtet.
Grüße peter
 

-Bob-

User
@Peter

Off Topic:
"gut... einen 20Jahre Lücke kann ich leider nicht dichten.. so lange habe ich noch keine RC Anlage in der Hand gehabt ;)
Mittlerweile gibt es Sender-Empfänger Kombinationen, die eine bidirektionale Verbindung aufbauen können, sprich nicht nur deine 'Knüppelinformation' kommt am Empfänger an, sonder der Empfänger kann dir auch Daten zurück schicken. Die Information kann z.B. einen Strom oder auch Spannungswert sein vom Antriebsakku. Und damit kannst Du Dir vielleicht vorstellen, kann man gut einschätzen wie viel Energie noch im Akku steckt..." Dafür rate ich Dir die RC-Network Suchfuntkion ;)

Aber jetzt wieder zum Thema e-Pike Perfect :)

Grüsse,

Bob
 
Was habt den Ihr so verbaut:

Was habt den Ihr so verbaut:

Hallo zusammen,
"PP-ET F5J-Elekro 3780mm"angeraten wurde zu verbauen:
2xservos JR DS 362/JR386
4xservos JR DS 171 in the wings
-Kontronik Drive Set 480 mit dem 480-31 u.dem Getriebe 5,2:1 (eingeschleifen vom Regler zum Empfänger- Akku ja/nein?
-Akku-SLS APL 2200 3s 30C/60C.
-Empfänger-Akku ? (möchte schon 2Std.fliegen).40Min.=160mA
-Spinner ?
Wer kann was zu sagen.Danke u.
Grüße peter
 

hang

User
-Kontronik Drive Set 480 mit dem 480-31 u.dem 5,2:1 Getriebe
hier geht leichter mit Reisenauer Kombi oder HET2W/KPG

-eingeschleifen vom Regler zum Empfänger- Akku ja/nein?
Ja

-Akku-SLS APL 2200 3s 30C/60C.
reicht für 5-6 Steigflüge bis 200m

-Empfänger-Akku ? (möchte schon 2Std.fliegen).40Min.=160mA
brauchts du nicht

-Spinner ?
ab 32mm
 
Oben Unten