Pilatus B4

Hallo zusammen,
habe mir vor kurzem einen gebrauchten Pilatus B4 von yuki- model ( Spannweite:1.600mm + Länge: 795mm ) zugelegt. In einem Youtubevideo waren die
Flugvorbereitungen sehr einfach. Akku, Regler und Empfänger reingestopft und fertig. Bin Widereinsteiger und komme mit dem Flieger
einfach nicht klar. Bekomme ihn nicht richtig ausgewogen und weiß nicht wie ich meine beiden futabaantennen verlegen soll. Der
Schwerpunkt war nicht angegeben und habe ich selber berechnet. Flügeltiefe ist 150mm, 37,5mm = 1/4, 50mm = 1/3. Also wäre
der Mittelwert 44mm von der Tragflächenvorderkante gemessen. Mache ich da was verkehrt?
Wäre toll,wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

Gruß Matthias
 
Hallo Matthias,

Zur Antennenverlegung:
Grundsätzlich sollten die (2) Antennen im Rechten winkel zueinander stehen. Wo bei ich aus meiner Erfahrung (Spektrum & Frsky) sagen muss, das es bei der Ausrichtung nicht so genau geht, außer man bewegt sich im Grenzbereich der Rechweite (ist bei Deinem Modell aber wahrscheinlich der Fall).
Woraus ist die B4 denn gebaut? Kohlefaser schirmt ab! In diesem Fall müssen die Antennen(spitzen) (teilweise) nach Außen geführt werden!

Meistens sind 1/4 bzw. 1/3 der Flächentiefe ein guter Ansatzpunkt für den Schwerpunkt.
Ich habe allerdings das Modell und bin auch nicht gerade der Experte beim Thema Schwerpunktberechnung. Hier im Forum gibts es sicher jemanden der sich besser auskennt oder gar solch eine B4 sei eigen nennt.
 
Oben Unten