Pilot-RC Decathlon 107" (28%)

Hallo,

fliegt hier im Forum irgenjemand die Decathlon 107" von Pilot-RC? Ich möchte mir nämlich evtl. eine kaufen, und hätte da noch ein paar Fragen.

Gruß Max
 
Das hört sich doch gut an und ähnelt dem was ich verbauen möchte doch sehr. Vielen Dank. Ich hätte dann doch noch ein paar Fragen:
- Welchen Dämpfer/Krümmer hast du verbaut?
- Passt der Motor komplett unter die Haube?
- Wie ist die Verarbeitung des Modells und des beiliegenden Zubehörs?
- Schleppst du mit dem Modell auch? Wenn ja, wie viel Kg bzw. welche Segler kann man schleppen?

Vielen Dank schonmal für deine Mühe.

Gruß Max
 
Dämpfer ist der Krumscheid 86 V-5 verbaut mit einer Krümmerlänge von 22cm bei einem Durchmesser von 25cm.
Der Motor passt komplett unter die Haube; außer für den Krümmer, musste ich an der Seite einen Ausschnitt anfertigen.
Die Verarbeitung find ich Top. Es sind keine schlecht geklebten Stellen zu finden.
Zubehör ist alles dabei was man benötigt - super Qualität wie ich finde.
Ich habe auf jedenfall vor in naher Zukunft mit dieser Maschine zu schleppen. Deswegen habe ich sie mir auch zugelegt.
Allerdings werde ich mich diesem Thema erst etwas später, da ich ja noch in der Einlaufphase bin, widmen.
Deswegen kann ich dir hierfür auch noch keine Erfahrungswerte mitteilen.

Prinzipiell eine sauber gebaute Maschine, die relativ leicht gebaut ist.
Ich denke härtere Landungen sollte man so gut es geht vermeiden, ansonsten könnte es wohl passieren, dass sie nach der Kabine einen "Knacks" bekommt.
Dazu hab ich auch schon ein paar Berichte gelesen, sowie Fotos gesehen.

Beim Einbau der Schleppkupplung solltest du eher weniger auf das Gewicht, als auf Stabilität achten.

lg
Walter
 
Ok, danke für deine Antwort. Kann man das Höhen bzw. Seitenleitwerk abnehmbar gestalten? Das wäre super.

Vielen Dank nochmal.

Gruß Max
 
Das Leitwerk kann man demontierbar gestalten...ist dafür ausgelegt.
Ich würde aber davon abraten.
Das ständige an und abbauen wirkt sich auf Dauer nicht positiv auf die ganzen Passungen der Verbindungen aus.
Es wird wohl alles etwas "ausleiern".
Noch dazu ist es mit relativ viel Aufwand verbunden.
Man müsste die zwei Anlenkungen der Höhenruder abschrauben, vier Seilverspannungen lösen sowie die Seitenruderanlenkung entfernen.

Mir wäre das zuviel.
Schau Dir doch einfach mal die Anleitung etwas genauer an...da kann man schon viel erkennen.

lg
Walter
 
Ok. Vielen Dank, ich hab es mir angeschaut. Dürfte wirklich ein wenig aufwändig sein. Kannst du mir vielleicht zufälliger weiße sagen, wie breit die Motorhaube ist? Ich überlege einen 60er Boxer einzubauen.

Gruß Max
 
Die Motorhaube ist 21cm breit.
Was hast du eigentlich vor mit der Maschine?
Wie gut muß sie gehen?
Warum ausgerechnet ein 60er Boxer?
 
Boxer

Boxer

Hallo,
ich denke gerade in einer vielleicht "filigranen" Maschine macht sich gerade ein Boxer immer besser als ein Einzylinder.

Ohne jetzt Werbung machen zu wollen, denke ich das der neue DLA64 Twin hier mehr als gut passen würde, Leistung hatt er mehr als genung und nen runden Lauf kann ich nur bestätigen.

Also ich würde in diesem Modell auf jeden Fall den DLA64 Twin einsetzten.

Gruß Arnd
 
Also meine geht jetzt mit dem DLE55, 24x10 Super Silence Schraube und mittlerweile einem Krummscheid-Reso, endlos senkrecht; allerdings mit wenig Reserve.
Das sind so in etwa 12kg Schub in der Luft.
Hoovern in Bodennähe würde ich damit nicht machen.
Mir reicht das eigentlich.Ob ich damit einen 12kg Segler schleppen kann, wage ich zu bezweifeln.
Bin gerade bei 8kg angekommen - das geht noch sehr entspannt.

Ich wollte Anfangs den DLE55 auch gegen einen kleinen Boxer austauschen.
Allerdings wollte ich keine Öffnungen in der Haube haben und der Resoschacht ist auch nicht gerade üppig dimensioniert.
Also für 2 Abgasanlagen wird das ganze sehr knapp.

Weiters ist auch die Frage ob der Boxer auch soviel Leistung mehr hat.
Er muß ja sein Gewicht sowie das der Abgasanlage wett machen UND er sollte ja auch noch in der Luft besser "gehen".
Also er muß schon um einiges mehr leisten.

lg
Walter
 
Hallo Walter,

wie breit ist denn die Haube?

Mit den Pefas, die nur 48mm Durchmesser haben, dürfte auch das im Abgasschacht passen. Ich muss sagen, dass der Boxer viel mehr Spass macht, da besserer Sound, niedrigeres Standgas, mehr Leistung, und vor allem: schüttelfrei!

Gruß
Mark
 
Die Haube hat 21cm.

Klar ist der Boxer, bezogen auf Vibrationen, die bessere Wahl.
Aber wie schon gesagt, der müsste da schon um einiges besser gehen, dass es sich rentieren würden den Mehraufwand in Kauf zu nehmen.

lg
Walter
 
Engine muffler

Engine muffler

Hallo,

I'm building the 2.7m Decathlon, and got the DA50 installed.
Looks that the room for a muffler gets very tight.....
Does somebody has some pictures on the muffler setup on a DLE55?


Many thanks already!

Eric
 
Decathlon - Motorsturz und - seitenzug für DA60

Decathlon - Motorsturz und - seitenzug für DA60

Hallo Kollegen,

´baue zur Zeit auch die 107" Decathlon von Pilot auf. Sie ist mein erstes Benzin-Modell, dementsprechend groß
ist natürlich meine Unsicherheit. Eingebaut werden soll der DA 60 mit Dämpfer von MTW.

Nun zum Punkt: Gewählte Werte für Motorsturz und -seitenzug: 3° und 2°. Motor so zur Anpassung eingebaut.
Leider passt das nicht mit der Motorhaube (angeformter Sturz so gut wie nicht vorhanden, Seitenzug sollte hin-
kommen.

Wäre für Unterstützung in Form von Erfahrungswerten sehr sehr dankbar.

Gruß
Peter
 
Hallo Peter,

habe auch das Problem mit dem Sturz an meiner 107" Bella. Habe soviel Sturz gegeben wie es möglich war, ca. 1,5° - in der Hoffnung das es reicht. Ansonsten werde ich auf elektronischem Wege nach helfen. Wie willst Du den Motor einbauen, hängend oder liegend? Ich habe bei meinem DLE 55 (hängend) lange mit dem Krümmer und dem Dämpfer getüftelt um alles vernünftig in den Rumpf bzw. unter die Haube zu bekommen, ist ganz schön eng die Kiste. Welche RC Komponenten wirst Du verwenden?

Gruß

Daniel
 
Hallo Daniel,

entschuldige, dass ich erst so spät antworte, bin nicht früher dazu gekommen.
Also, ich habe auch meinen Händler kontaktiert und habe sinngemäß von seinem Bauservice
folgende Antwort bekommen:
Wenn Sturz und Seitenzug nach Motorhaubenanformung eingestellt werden, fliegen alle Größen
der Bellanca einwandfrei. Zumindest für einen 60ccm Motor habe ich da so meine Zweifel. Die
Anformung zum Seitenzug dürfte nach Messung ca. 1,7° betragen, was für einen 30ccm Motor
reichen dürfte, aber für einen DA60 sollten es ca. 2-2,5° sein.

Ich habe die Einstellwerte verschiedener Firmen verglichen (Bellanca von Weihershäuser, Pfister
sowie die TC-Piper): Sturz liegt so bei 1,5 - 2°. so dass Du damit bestimmt nicht falsch liegst.
Meine gewählten Einstellwerte sind: 1,5° Sturz, 2,5° Seitenzug.

An Elektronik habe ich auch allen Rudern (bis auf Drossel und Schleppkupplung) Hitec 7985 MG.
Rest HS 945 MG. Die Kraft der Servos werde ich wohl nicht benötigen (kein 3D, wie oft gesehen),
die Sicherheit und Haltbarkeit geht mir aber vor.

Empfänger weiß ich noch nicht (habe eine Futaba FX22 neu, muss mich aber noch einarbeiten, da
noch nicht eingesetzt. Vielleicht hast Du einen Tip für mich.

Empfängerschalter ist die Gemini 2 von Powerbox.

Wenn Du magst, stelle doch vom Motoreinbau mal einige Bilder ein. Danke.

Gruß
Peter
 
Hallo Peter,

kurze Rückmeldung. Gerne kann ich die Tage Bilder einstellen, leider bin zur Zeit knapp mit Freizeit.

Gruß

Daniel
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten