• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Pino 3.0 lite (PCM): Baubericht

Hallo!

Habe diese Woche einen Pino 3.0 lite von PCM bekommen.
Möchte hiermit eine Baubericht starten, anbei mal einige Bilder vom Modell und Zubehör, welches dem Bausatz beiliegt.

Bilder vom Modell
20190815_155551.jpg20190815_155649.jpg20190815_155659.jpg20190815_161232.jpg20190815_161315.jpg

Bilder Zubehör
20190815_161308.jpg


LG
Markus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Sehr schönes Modell,
Ich baue auch gerade einen und habe nur noch die Lötarbeiten und Abdeckungen vor mir.

Pino 3.0 Lite wäre die richtige Schreibweise, der Hersteller wünscht dies so.

Gruß Dirk
 
Pino 3.0 lite (PCM)

Pino 3.0 lite (PCM)

Hallo!

Habe heute mal schnell die einzielen Teile abgewogen.

Rumpf 114,1g
V-Leitwerk links 20,1g
V-Leitwerk rechts 20,5g
Flächensteckung 14,1g
Fläche links 202,4g
Fläche rechts 193,8g
________________________

Gesamtgewicht leer 565,0g

dazu kommen noch
6 Stück Servos (KST X08) ca. 60g
Empfänger ca. 10g
Akku ( LiIon 2s ) ca. 100g
Kleinzeugs ca. 30g
________________________

macht ca. 765g ohne das der Schwerpunkt eingestellt ist. Bin mal gespannt, was dazu noch benötigt wird. Ein Abfluggewicht unter 800g sollte sich eventuell ausgehen.

Bin die nächsten Tage im Urlaub zum Wandern, danach werde ich mit dem Bau beginnen und laufend Berichten

LG Markus
 
Hey Aschi

Bin grad auf deinen Beitrag gestoßen und schon voll gespannt wies weiter geht. Bitte um mehr Infos. Wie ist das Modell zu bauen. Muss noch viel angepasst werden? kannst schon was wegen dem tatsächlichen Abfluggewicht sagen?

Ein paar Bilder mit Detailaufnahmen der Bauteile und Bauabschnitte wären toll,...

LG Manu
 
Mich würde vor allem interessieren, wie alltagstauglich das Modell ist, ich fliege ausschließlich alpin, die Frage ist, wie empfindlich sind die Oberflächen, würde er eine härtere Landung überstehen? Ist er trotzdem flott und dynamisch zu Fliegen? Lg, Gernot
 

gufi

User
Ist er trotzdem flott und dynamisch zu Fliegen?
Hallo,
ein Kamerad mit dem ich ab und zu fliegen gehe hat einen Pino 3.0 mit normalem Rumpf und lite-Flügel. Damit wiegt das Gerät knapp unter 1 kg. Meiner Ansicht nach ist der Pino bei schwachen bis ganz schwachen Bedingungen in der Mischung aus Agilität, Dynamik, Thermik anzeigen und wegsteigen ganz weit vorne beim besten was man sich vorstellen kann. Mir gefallen die von mir beschriebenen Eigenschaften vom zuschauen her jedenfalls extrem gut.
 
Hallo!

Muss mich mal entschuldigen, das ich hier den Bericht etwas schleifen hab lassen.
Mir ist aber ein anderes Projekt (hatte nicht mit unserem Hobby zu tun) dazwischen gekommen.

In den nächsten Tagen sollte ich es schaffen am Pino lite mit dem Bau zu beginnen.

@unschaf, wie sind härtere Landungen gemeint? Denke aber das härtere Landungen schon zu verkraften sind, aber sicher keine Steine.
Genaueres kann ich berichten sobald ich geflogen bin. Aber eventuell könnte dampfer schon etwas zu den Flugeigenschaften berichten.

LG Markus
 
Hallo!
@unschaf, wie sind härtere Landungen gemeint? Denke aber das härtere Landungen schon zu verkraften sind, aber sicher keine Steine.
LG Markus
naja, Steinen versuche ich aus dem Weg zu gehen, aber das Gelände ist mitunter schon sehr buckelig. Aber gut bei 800g ist halt auch nicht so viel Energie dahinter.

das Modell würde mich echt jucken, schwanke zwischen dem Medium und dem Lite, der Lite wäre halt bei ganz leichten Bedingungen (so wie jetzt im Herbst) wahrscheinlich schon spassig.
lg, Gernot
 

Pano

User
Hi Markus,

gibt es was neues zu berichten von deinem Pino lite?

Viele Grüße,

Pano
 
Oben Unten