• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Piper Super Cub 25e ARF von E-flite

minitu

User
Hallo,
ich hab meine pieper nach 8 Wochen warten Anfang August erhalten über höllein :)
also hat horizonhobby eine Lieferung erhalten :)
ich fang aber erst im Winter an zu basteln
was für servos habt ihr eingebaut ohne Umbau der
Servo Rahmen in der Fläche ? :)


:)
 
Hi minitu,

da müßtest die vorgeschlagenen von Horizon nehmen, denn alle anderen Servos haben nur zwei Befestigungslöcher. Ich hab mir kurzerhand neue Deckel mit Halterungen gebaut so daß die HS 82 und Futaba Servos reinpassen ohne daß es gepfuscht aussieht.:D
Wir warten hier alle noch auf unsere reklamierten Teile und sind sozusagen in der Warteschleife. So wie's aussieht, kommen wir alle erst im Winter zum fliegen:cry:

Kalle
 
Was ist los? Immer noch keine Ersatzteile bkommen????:confused:
Ich habe mittlerweile von Hempel ein Ersatz Fahrwerk bekommen (haben die bei Hempel sicherlich aus einem anderen BK rausgenommen), da laut Horizon ein Liefertermin für die restlichen Fahrwerke nicht absehbar ist :eek:. Was soll das denn??? Soll der Kunde denn bis nächstes Jahr warten?:mad: Sowas nennt man Kundenbindung von Horizon. Da überlegt man sich schon, ob das nächste Modell auch wieder von Horizon ist, oder?
Ich liebäugelte mit der Cessna 150 von Horizon, aber das ganze muß ich jetzt erst mal verdauen.

Zum Fahrwerk:
Ich hab das neue an die Piper geschraubt und?????:eek:, genau so krumm wie das vorherige! Da ich aber echt keine Lust mehr auf Umtauschaktionen hab, hab ich kurzerhand die Achsführung so lange und vorsichtig gebogen daß die Räder nun gerade stehen. Das funktioniert prächtig, Rad mit Achse rausmachen einen Dorn (oder wie ich einen Torxgriffschlüssel) reinstecken und solange vorsichtig biegen und drehen bis die Räder gerade stehen. Wenn man nur die Achse biegt, läuft das Rad immer an der Achsführung an und schabt das Plastik der Felge auf Dauer durch.
Meldet euch doch mal, was euch sonst noch so aufgefallen ist.

Kalle
 
Ich hab grad heute wieder mit denen telefoniert. Staufenbiel schiebt es auf Horizon Hobby, und die sagen das MEIN Ansprechpartner nicht sie sind sondern Staufenbiel... Toll!

Es wären etliche Rümpfe bestellt worden und sind immer noch nicht geliefert worden.
Also ICH werde bei HH nichjts mehr bestellen, soviel ist klar.

Neues Modell im Juni gekauft, seitdem warte ich auf den Ersatzrumpf.
Ätzend
 
Oh mann, bin ja mal gespannt wann Du deinen Rumpf wieder kriegst.
Das ganze nimmt Ausmaße von denen ich nie zu träumen glaubte. Mittlerweile ist bei meiner Piper fast alles gemacht, allerdings fehlt mir die Muße abends noch in den Bastelkeller zu gehen und weiter zu machen. Morgen hab ich mal Zeit, dann werde ich den Rumpf soweit mit den Fenstern versehen.
Hab noch immer keine Luftschraube gekauft......weiß auch nicht warum???

Wie fliegt Dein LDV3? War doch so einer oder?
Ich hatte diesen Sommer (wenn man das so nennen kann) eine wirklich komische Sache. Hatte letzten Winter von Art Hobby den Timon gebaut und hab im Rumpf zwei C261 von Graupner eingebaut. In den Flächen hab ich mini Servos von Hype drinne. So nun folgendes Problem: Bei ruhigem Wetter flog der Segler super gutmütig und problemlos. Bei etwas ruppigen Bedingungen, schaukelte der Segler sich um die Querachse auf und kippte dann immer über eine Fläche ab oder ging in den Spiralsturz über, ohne daß an den Rudern irgendwas gemacht wurde. Im Endeffeckt stellte sich raus, daß beide Servos in der Fläche die 0-Stellung anliefen, aber eines davon (wenn es durch leichten Wind) aus der 0-Stellung gedrückt wurde schlug entgegengesetzt aus und lief dann die 0-Stellung wieder an. So, nun Servos raus neue rein, alles gut. Dachte nie, daß ein 20EUR Servo solche Zicken veranstalten kann.

Kalle
 

tomm27

User
Hey,


also ich gehe davon aus das es an HH liegt. Mein Händler bemüht sich immer wieder wegen dem neuen Fahrwerk, aber bis heute nix !

Überlege schon das Model komplett zu reklamieren, da auch mein Seitenleitwerk schief steht.



VG
Tom
 
.
War mir zu groß, zu sperrig fürs Auto, da bleib ich doch eher bei meinem überall und immer dabei EGP.
Kenn ich...ich hab im Keller einen L-Spatz von robbe. Ist schon zwei Jahre alt aber erst einmal geflogen.

Das mit Horizon ist doch echt zum Kot....., gibts hier keinen Smily der erbrechen muß? Die Aktion von Hempel war auch auf "eigene Faust" von denen, da HH ja nicht liefern kann. Vielleicht wäre es wirklich besser gewesen, man hätte den kompletten BK eingeschickt und hätte im Tausch einen neuen bekommen.
Ich wünsche euch auf jeden Fall das das alles bald überstanden ist und ihr endlich eure Modelle fliegen könnt.

Kalle
 
Tragflächenverstrebung!

Tragflächenverstrebung!

So, meine Piper ist nach langem hin und her endlich fast flugfertig:), das ist ja schon mal positiv. Aber ich habe gestern die Tragflächenverstrebungen angebracht und mußte feststellen, daß die komischen Gewindestangen wo die Flächenverstrebung angeschraubt wird (vorallem die hinteren zur Landeklappe hin), aus Buchenholz besteht und die nur an einer Rippe seitlich verklebt sind. Beim Einschrauben ist an der linken Fläche die Rippe mit Beplankung gebrochen und ich mußte zwei Rippenfelder öffnen um eine Reperatur vorzunehmen:mad:. Das ganze ist unter aller "Sau" verklebt und wie soll eine Balsarippe die Kräfte beim Einschrauben aushalten (Kannste ja nicht mal vorschneiden mit dem Zoll "Müll"!)??? Liebe Leute von Horizon, wäre da nicht eine Verstärkung angebracht??? Zudem haben die Streben eine leicht tragende Funktion. Da niemand die original Folie auf Lager hat, mußte ich mit Oracover ausbessern, die aber im Gegensatz zur originalen leicht gelblich ist. Sieht natürlich jetzt dementsprechend aus:mad:! Bild hab ich versucht hochzuladen, geht aber momentan nicht, warum auch immer. Werde ich nachreichen.

Kalle
 

tomm27

User
Nach vielen Versuchen mit verschiedenen O-Ringen habe ich jetzt auch Federn
verbaut. Passen meiner Meinung nach sehr gut, 22,5x6,3x0,9 von Conrad.



VG
Tom
 

LACO

User
Schleppkupplung?

Schleppkupplung?

Hallo zusammen!

Nun habe ich mir auch eine Super Cub zugelegt. Ist einfach Top. :D
Bin gerade beim zusammenbauen (Servo im Rumpf installieren) und da tat sich mir die Frage auf, ob ich vielleicht eine Schleppkupplung einbauen sollte. Hinter dem oberen Fenster, zwischen den Spanten wäre eine gute Stelle, so glaube ich. Möchte gerne zwischen den Spanten Balsaleisten verleimen, in Längsrichtung und an der Stelle wo die Kupplung reinkommen soll mit Sperrholz verstärken und anschließen mit dem Bohrer ein Loch durchbohren.

Hat das schon jemand gemacht? Was haltet Ihr davon und würde das auch für einen 3kg Segler ausreichend sein?

Bitte um Antworten – DANKE! ;)

LG
Rüdiger
 
Zuletzt bearbeitet:
Bin gerade beim zusammenbauen (Servo im Rumpf installieren) und da tat sich mir die Frage auf, ob ich vielleicht eine Schleppkupplung einbauen sollte. Hinter dem oberen Fenster, zwischen den Spanten wäre eine gute Stelle, so glaube ich. Möchte gerne zwischen den Spanten Balsaleisten verleimen, in Längsrichtung und an der Stelle wo die Kupplung reinkommen soll mit Sperrholz verstärken und anschließen mit dem Bohrer ein Loch durchbohren.

Hat das schon jemand gemacht? Was haltet Ihr davon und würde das auch für einen 3kg Segler ausreichend sein?


LG
Rüdiger

Hi Rüdiger,

momentan herrscht hier "Funkstille" da einige glaube ich auf Ihre reklamierten Teile warten:eek:. Seit Juni-Juli geht bei H-H nix vorwärts.
Aber zu Deiner Frage: Schleppkupplung einbauen schon möglich allerdings eben wie Du schon gesagt hast gut verstärken da hinter dem Cockpit nur noch Balsa Spanten verbaut sind. Das mit 3KG Seglern:eek: mußte wohl ausprobieren. Ich glaube schon daß das bei genügend Leistung gehen würde aber ich weiß nicht ob die Struktur der Zelle das aushält wenn hinten ein Bleiklotz dran rumzerrt.

Gruß Kalle:)
 

LACO

User
Servus Kalle!

Danke für deine rasche Antwort. Ja, ist ein bisschen ruhig geworden um die Super Cub.
Ist schon mal beruhigend wenn außer mir noch jemand der Meinung ist das man eine Schleppkupplung einbauen kann. Ich glaube schon, dass der Rumpf einen 3 Kilo „Bleiklotz“ aushält. Ich habe von Horizon die kleine Super Cub aus Styro mit 1,2m Spannweite und nach einem kleinen Umbau (Bespannt, QR, LK, Holm und SK, fliegt mit 4S 2200mAh) hat die Kleine ein Gewicht von 1.248g und zieht Segler mit 2.500g. Das war ein Reiher mit 3 Meter Spannweite. Allerdings ist das für die Kleine das Maximum und beim Start muss man das Gespann ein wenig anschupsen. (Das sagt doch was, oder – Power ohne Ende!) Und das mit einem Styro Piperchen. Deshalb glaube ich das die 25e das auch aushält.

Werde mein Vorhaben nochmals genau studieren und am Wochenende darüber nachdenken.

Schöne Grüße
Rüdiger
 

LACO

User
Könnt Ihr mir bitte helfen?

Könnt Ihr mir bitte helfen?

Hallo zusammen!

Könnt Ihr mir bitte bei den Verstrebungen des Seiten/Höhenleitwerks weiterhelfen?
Müssen die Löcher der Stabis mit den Löchern der Leitwerke bündig bzw. gleich sein oder sollen die Streben ein bisschen kürzer als die Löcher im Leitwerk sein? In der Beschreibung steht das die Stabilisatoren/Verstrebungen auf Zug sein müssen. Das heißt für mich ein klein wenig kürzer als die Bohrungen im Leitwerk, denn sonnst wären die Verstrebungen ja nicht auf Zug – oder?

Bestimmt steh ich da ein wenig auf der Leitung, aber hier bin ich im Zweifel. :(

Holm und Rippenbruch
Rüdiger
 
Hallo zusammen!

Könnt Ihr mir bitte bei den Verstrebungen des Seiten/Höhenleitwerks weiterhelfen?
Müssen die Löcher der Stabis mit den Löchern der Leitwerke bündig bzw. gleich sein oder sollen die Streben ein bisschen kürzer als die Löcher im Leitwerk sein? In der Beschreibung steht das die Stabilisatoren/Verstrebungen auf Zug sein müssen. Das heißt für mich ein klein wenig kürzer als die Bohrungen im Leitwerk, denn sonnst wären die Verstrebungen ja nicht auf Zug – oder?

Bestimmt steh ich da ein wenig auf der Leitung, aber hier bin ich im Zweifel. :(

Holm und Rippenbruch
Rüdiger

Hi Rüdiger, die Streben sollten ein klein wenig kürzer sein und vielleicht 1-1,5mm "Luft" zum Leitwerk haben. Ich habe mein HLW nicht verklebt nur mit der Verspannung werden die HLW-Hälften an den Rumpf gezogen. Das ist vollkommen ausreichend.

Gruß Kalle
 

tomm27

User
Hallo Rüdiger,


habe das Leitwerk wie Kalle nicht verklebt und die Streben mit leichter Spannung verbaut. Falls das Leitwerk
mal getauscht werden muß.

Hast Du mal geschaut ob das Seitenleitwerk/Dämpfungsfläche gerade ist ?



VG
Tom
 

LACO

User
Hallo Jungs!

Danke für eure Antworten! Das Seitenleitwerk nicht verkleben . . .
Sch...e auf das hab ich nicht gedacht. Wäre praktisch gewesen. Ach, ich könnt mir in den Arsch beißen! :mad:

Ja, bei mir ist das Seitenleitwerk komplett gerade (nach mehreren Messungen:D) und das Höhenleitwerk winklig verklebt.:mad: Da ist nichts verzogen oder schief. Das einzige Manko was war, ist das das Ruder des Höhenleitwerkes etwas verzogen war. Schnell das Bügeleisen rausgeholt, Ruder entgegengesetzt gedrückt und die Folie nachgespannt.
Das war es auch schon.
Das Model ist nun fast fertig und ich hoffe das am Samstag Erstflug ist.

LG
 

tomm27

User
Dann hoffe ich auf einen Bericht vom Erstflug. Würde mir vorher noch mal die Gummiringe am Fahrwerk
anschauen, war auch ein kleines Manko.



VG
Tom
 
Hier mal zwei kleine Bildchen von der fast fertigen Cup. Erstflug usw. ist noch nicht erfolgt, will ich aber machen sobald wir hier eine geschlossene Schneedecke haben. Die Inneneinrichtung ist noch nicht ganz fertig aber aussen.

LG Kalle

P.S. Hallo Rüdiger, bitte lass mal was von Dienem Erstfug hören, mich würd interessieren wie sich die Cup verhält.
 

Anhänge

Oben Unten