• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Pitts Challenger von Pilot

Challenger

Challenger

Ja, hast recht. Ich habe heute mit Herbert vom Bao Shop gesprochen. Die Maschine wird mit dem nächsten Container zum Ende des Jahres kommen. Ich werde wohl eine Bestellen.
Bisher hatte ich mit den Pilot Modellen immer Glück und die flogen immer recht gut.
 

softail

User
im flugvideo sieht's ja gut aus. aber das design geht garnicht. mit abstand die häßlichste challi die ich bisher gesehen habe.... leider.

gruß
ulli
 
Pilot Pitts

Pilot Pitts

Hallo,
ich habe mir die Pilot Challenger im Bulldogdesign mit 220cm nun doch zugelegt. Der Bausatz gefällt mir recht gut und die Qualität und Ausstattung lässt meiner Meinung nach nichts zu wünschen übrig.
Motorisiert wurde sie mit einem 120er Valach. Der Motorensound ist doch wesentlich angenehmer als ein Zweitakter. Allerdings mussten dafür einige Änderungen vorgenommen werden.
Unter anderem wanderten die Empfänger Akkus ins Heck. Knapp 900g mehr in der Nase gegenüber einer Zweitaktversion zollen ihren Tribut.
Wie üblich verstärke ich den Fahrwerksbereich und den Motordom mit CFK Gewebe. Auch die Rumpfseitenwände wurden mit 50g GFK von innen verstärkt. Der Schalldämpfer kommt von Zimmermann.
Wie üblich hervorragende Qualität und super Service. Nun steht sie fertig hier und wartet auf etwas besseres Wetter für den Erstflug. Abfluggewicht 15,2kg
Ich kann den Flieger nur empfehlen!

pitts.jpg
 
Pitts

Pitts

Bao Shop sagte, das er sie im Februar mit dem nächsten Container wieder bekommt. Im Letzten waren wohl 8 Stck. die mittlerweile alle verkauft sind.
 

Rekeil

User
Pitts Challenger

Pitts Challenger

Hallo Jo-Beast,

kannst du noch ein paar Bilder reinstellen ?
Motoreinbau und Innenleben ? Ist die
Kabinenhaubenbefestigung alltagstauglich ?
Wie ist die Verarbeitung des Fliegers und
wie sind die Bügelarbeiten ausgeführt ?

Wäre das Gewicht mit einem DLE 111 so bei
14 Kg ohne Sprit ?

Gruß
Ulrich
 
Pilot Pitts

Pilot Pitts

Hier noch ein paar Fotos zur Info

pitts1.jpg

Der Vergaser sitzt nun in einem Raum der noch mit Dämmstoff ausgekleidet wurde. Über die beiden Aluröhrchen ist der Vergaser von außen einzustellen

pitts3.jpg

Die Tanks sind von guter Qualität und im Bausatz enthalten

pitts4.jpg

Smokeumpe aus Gewichtsgründen hinter dem Schwerpunkt installiert. Seitlich kann man die Verstärkung mit CFK Streifen und
GFK Gewebe erkennen. Hat den Rumpf deutlich stabiler gemacht, das wird sich beim späteren tragen bewähren.

pitts5.jpg

Hier der Kabinenverschluss. Wenn der Verriegelt ist, ist die Kabinenhaube absolut sicher fest. Im hinteren Teil ist die Lage der Empfänger Akkus (2 x 4000er) zu erkennen.
Balancerkabel verlängert um die Akkus später gut laden zu können

pitts6.jpg

Die Fahrwerksaufnahmen im Rumpf mit 50mm breiten CFK Streifen verstärkt. Das hat sich bei meinen anderen Modellen ebenfalls bewährt.

pitts7.jpg

Für mich einfach der Motor, Valach 120, super Sound und genügent Kraft an Fiala 28x14

pitts8.jpg

Zimmermann Dämpfer mit vorderem Auslass. Auffangbehälter für Öl aus dem Kurbelwellengehäuse.

pitts9.jpg

Radschuhe, wurden auch innen mit einem 50mm CFK Streifen verstärkt und Fahrwerksverkleidung machen einen guten Eindruck.

pitts10.jpg

Obere Flächenaufnahme und Baldachin aus solidem Alu. GFK Teil mit kleiner Bohrung für den Schwerpunkt auszuwiegen. Alle Seile und Gabelköpfe im Bausatz enthalten.

pitts11.jpg

Hier der Kabinenverschluß im Detail (geöffnet)

pitts12.jpg

Die Motorhaube von innen mit Dämmstoff ausgekleidet zur Lärmreduzierung.

pitts13.jpg

Cockpit ein wenig mit Original Fotos etwas aufgepeppt.

pitts14.jpg

Hier der Verschluss in der geschlossenen Stellung

pitts15.jpg

Spinner und Haube auch von guter Qualität.

Ich denke für den Preis wirklich gut. Wenn man bedenkt das man fürs gleiche Geld gerade einmal einen EMHW Bausatz bekommt,den man aber noch aufwending bauen muss.
Ganz zu schweigen von der Arbeit fürs Finish.
 

Rekeil

User
Die Qualität vom Flieger sieht gut aus.
Alles schön gemacht. Die Haubenverriegelung
ist die mit einem langen Spiralfederdraht gemacht
der auf Spannung die Haube nach hinten runterdrückt ?
Ist das Rappelsicher / Vibrationen ?

Die Motorhaube wird von Innen mit langen Imbus verschraubt ?
Darf man dann natürlich nicht zubauen !

Wie ist die Bügelqualität ? Aufkleber schon ab Werk drauf ?

Ansonsten alles prima gemacht.

Gruß
Ulrich
 
Pilot Pitts

Pilot Pitts

Kabinen Hauben Verriegelung ist ein Kohlefaserstab. Durch das Unterlegen von Filz auf dem Rahmen dürfte da nichts vibrieren.
Fast alle Aufkleber schon ab Werk drauf, der Rest liegt dem Bausatz bei.
Zwei M4 Innensechskant Schrauben oben, zwei von unten Außen. Die oben sind ein bisschen schwierig, aber habe ich mittlerweile im Griff, großer passender Silikonschlauch über den Steck- Schlüssel
und schon hält die Schraube am Steck Schlüssel. Das ganze hat aber meine eingebaute Trennwand schwierig gemacht, aber dafür nebelt der Vergaser nicht in den Rumpf und ich habe einen Raum zum Schallisolieren.
Bügelqualität ist sehr gut! Bekomme ich selbst nicht so hin. Die haben da schon ein Händchen für.
 

ePitts

User
G-EWIZ gefällt mir auch sehr gut.
Die Flächenstreben sind nicht gerundet...klassischer Kunstflug wird wohl sehr schleppend.
 
Oben Unten