Platzierung des optischen Dregzahlsensors Unilog

campa

User
Hallo Allerseits,
Wo finde ich eine Anleitung, wie der optische Drehzahlsensor eingebaut werden muss damit er funzt?:confused:
Habe im Archiv und bei SM-Modellbau nichts gefunden.
Wollte die Drehzahl meines MVVS 45 mit verschiedenen Luftschrauben mal kontrollieren.
Habe den Sensor im Moment in der Motorhaube gegen den Propeller mit ca. 2 cm Abstand eingebaut. Messwert = 0.:rolleyes:
Gruss Campa
 
Vielleicht etwas zurück setzen und so, dass er nicht unbedingt auf die Wurzel der Propellerblätter zeigt, sondern ehr ETWAS nach außen. Bei mir funktioniert das sehr gut. Ich gehe mal davon aus, dass der Sensor richtig eingestöpselt ist und beim Auslesen auch angeklickt wurde... Ist mir auch schon alles passiert.

Gruß Mirko
 

steve

User
Hallo,
Messwert = 0 ist ungewöhnlich. So einen Wert bekomme ich nur, wenn er nicht arbeitet. Da würde ich auch zunächst den Anschluß überprüfen: Sensor an rpm, im Menü Blatt anklicken, die Prop-Zahl einstellen und die Einstellungen speichern. Bei der Messung muss die grüne Lampe blicken. Evt. ist die Messung erst auf einer der weiteren Datensätze.
Evtl. das richtige Prog. bei SM runterladen oder passende Excel-Variante installieren.
Ich habe am Anfang auch länger gebraucht, bis alles lief.

Zum Einbau: Ich gehe so dicht wie möglich an den Prop-Kreis und so nahe wie möglich zur Nabe. Evtl. den Prop etwas dunkel färben.

Viel Erfolg und
Grüsse
 

campa

User
Welcher Propeller...

Welcher Propeller...

Habe einen Meinzlick CFK Propeller 20x12. Beleuchtung war heute Himmel in regengrau. Eingestöpselt sollte er richtig sein, werd ich aber auf jedenfall nochmals prüfen. Die Blattzahl habe ich mit dem Unidisplay auf 3 Blatt gesetzt. Werde den Sensor noch etwas näher an den Propeller montieren und am Sonntagnachmittag nochmals ausprobieren. Gibts da einen Richtwert zum Abstand von Sensor zu Propellerblatt?

Gruss Campa
 

rchajue

Vereinsmitglied
Bei mir funktioniert der Drehzahlsensor z.B. im Keller bei Neonlicht überhaupt nicht, bei Sonnenschein tadellos.
Das liegt an der Frequenz des Wechselstroms (50Hz), mit dem deine Lampen betrieben werden. Das ergibt dann bestenfalls unsinnige Werte. Mein optischer Drehzalmesser von Simprop zeigt dann ca. 3000 U/Min. an, was genau den 50Hz entspricht. Du brauchst 'ne Lampe, die mit Batterien oder Akkus betrieben wird. Ich nehme dafür eine Taschenlampe, die ich so positioniere, dass sie von vorne auf den Propellerkreis leuchtet.

lg
HaJue
 

campa

User
hat nun teilweise funktioniert

hat nun teilweise funktioniert

Nachdem ich den Sensor ca. 1 cm an den Probeller herangeschoben und gleichzeitig so wie Mirko empfohlen hat etwas vom Zentrum nach Aussen weisend eingebaut hatte, hat's tatsächlich funktioniert... bis das Doppelklebeband nur noch Doppel war und der Sensor am Kabel im Wind baumelte. Drehzahl max. ist auf jedenfall mit 7240 festgehalten und hat mir genau die Info welche ich wollte gegeben. :D
Die Drehzahl ist zu hoch folglich der Propeller zu klein.
Gruss Campa
 
na geht doch :)

- die Funktion: Ein-Aus über Empfängerausgang schalten wäre für Dich vielleicht auch noch interessant


Gruß, Andreas
 

campa

User
Hallo Andreas,

Hallo Andreas,

Ne, geht eben nicht mehr. Habe gestern die Schraube gewechselt und nun habe ich wieder das gleiche AEG Problem. Auspacken, Einschalten, Geht nicht.:cry:

Der Sensor ist nun noch näher am Blatt aber er zählt nix. Habe dann nochmals beim Händler das Bild des Sensors angeschaut und dabei festgestellt, dass mein Sensor etwas anders ausschaut. Meiner hat vorne drauf so eine Verlängerung aus Schrumpfschlauch. Wenn ich das Bild im Netz anschau, ist der Sensor vorne abgerundet wie eine LED. Hab ich ev. einen Transport-Schutzschlauch drauf der entfernt werden muss? :confused: Hab schon dran gezogen aber das Ding hält.

Gruss Campa
 
Bist Du sicher, dass das ein optischer und nicht ein Hall-Sensor ist?

Der bräuchte dann einen Magneten (und wahrscheinlich andere Beschaltung).
 

campa

User
Habe ihn als optischen Drehzahlsensor gekauft. Stand auch so auf dem Beilegzettel von SM-Modellbau.
Einen Hall-Sensor bietet SM-Modellbau soviel ich weiss gar nicht an. Da gibst nur die drei Varianten optisch, magnetisch oder Brushless.
Gruss Campa
 

campa

User
Drehzahlsensor SM-Modellbau

Drehzahlsensor SM-Modellbau

Hier ein Bild von was ich glaube gekauft zu haben. Werde heute abend noch ein Bild von dem machen was ich effektiv habe.

Gruss Campa
 

Anhänge

campa schrieb:
Da gibst nur die drei Varianten optisch, magnetisch oder Brushless.
Das wäre der Hall-Sensor. Verpackungsfehler?

Wobei dann komisch wäre, dass es ganz nah an der Schraube getan hat. Könnte man höchstens mit einem Zusatzeffekt erklären. (Gestreift und durch die Vibrationen irgendwie ein Signal erzeugt? Ist aber sehr an den Haaren herbeigezogen.)
 
Also ich würde mal auf einen Transportschutz tippen so wie das aussieht! oder die haben vergessen den abzuscheiden! wenn es ein schrumpfschlauch ist, entferne ihn doch einfach mal (vorsichtig von der öffnung einschneiden und auseinanderziehen) und wenn nicht kannst ja wieder einen drauf machen! Ich würde es auf alle Fälle mal vers uchen!
 

steve

User
Schlauch

Schlauch

Hallo,
habe mehrere von den Teilen. Der Schlauch ist so ok. Sollte aber schon gerade sein. Wenn du von vorne reinschaust, solltest Du den Sensor sehen können. Evtl. etwas nachbiegen.
Wenn Du ihn kürzt, besteht die Gefahr, dass er mehr vom seitlichen Licht geblendet wird.
Evtl. hilft es, wenn der Prop an der entsprechenden Stelle etwas matt poliert wird. Aber alles schon sehr seltsam.

Der Hall-Sensor von SM schaut komplett anders aus - funktioniert übriges sehr gut. Ist aber etwas mehr Getüddel beim Einbau.

Grüsse
 

campa

User
@ Steve

@ Steve

Habe deine Message erst gelesen, nachdem ich kurzerhand die Schere genommen und den Schlauch bis ca. 2mm vor dem Sensor abgeschnitten habe.
Jetzt sieht man den Sensor von vorne.
Hasb's dann so nochmals mit unterschiedlichem Ergebnis probiert. Von 5 Messreihen haben drei die gleichen Ergebnisse erbracht. 1 Versuch hat null ergeben und ein Versuch hat Drehzahlen um 10'500 aufgezeichnet.
Ich glaub ich werde den Drehzahlparameter in diesem Sensor mit Schraubstock und Hammer noch etwas nach-richten und danach für 9.90 einen neuen Sensor kaufen.;)

Gruss Campa
 
Oben Unten