POWER PEAK infinity 2 - ich krieg die Krise

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hilfe, ich krieg die Krise…

Von den 6 Drucktasten wollen nun 5 nicht mehr. Nur wenn man das Gehäuse öffnet und die Drucktasten leicht schief drückt gehen die hin und wieder.


Sind in den heutigen POWER PEAK infinity 2 dieselben Drucktasten eingebaut oder gibt es da bessere?

Nachtrag: in meinem isl-430 habe ich die Drucktaster auch schon ersetzt

[ 13. Mai 2004, 20:27: Beitrag editiert von: Robert G. ]
 

Baste

User
servus

hatte ich auch das problem mit dem infinity 2

Daraufhin hab ich die Schachtel und die Rechnung geholt... garantie war ja noch drauf..... Hab das ladegerät eingepackt und wollte es zur reperatur schicken...

Dann hab ich am abend noch unbedingt einen Akku laden müssen und seitdem geht das teil wie eine EINS :rolleyes: :cool: :) :eek: :D ;)

Kannst du ja auch mal probieren....

MFG Floo
 
ne, ne, mit der "Schachtel holen" kann ich das infinity 2 nicht beeindrucken. :o

Da müssen neue Taster rein. Leider ist das wieder so eine "Sondergröße"
 

misi

User
es liegt nicht an den MikroTastern auf der Platine

es liegt an den Plastiktastern auf dem Gehäuse und deren Abstand zu den Mikrotastern

bei mir geht vorallem die Moduswahltaste etwas schwer

ich empfehle Dir mal die gehäuseschrauben zu lockern und ein bisschen in der Position zu verändern

ohne Piepton lassen sich die Tasten subjektiv übrigens besser drücken
 
Hallo Robert,

genau das hatte ich an meinem PPI 2 auch gehabt. Da bei meinem Gerät die Garantie schon abgelaufen war, habe ich die Tastenplatine ausgebaut und die Taster ersetzt. Sehr gut dazu eignen sich die Taster aus einem kaputten Videorekorder oder CD-Player. Einfach mal ausschlachten. Evtl. musst Du von den schwarzen Druckknöpfen des PPI 2 auf der Rückseite etwas vom Plastikstift wegfeilen, je nachdem wie hoch die neu eingebauten Taster sind. Sollte für jeden machbar sein, der einigermassen vernünftig löten kann.

Gruss,
Peter
 
@misi
es sind definitiv die Microtaster - Gehäuse habe ich schon offen...

@Peter
genau so werd ich das machen. Microtaste gibts ja schon ab 0,30€. Muß nur noch den passenden finden.

Dann schmeiß ich aber den 6ten auch gleich raus. :o
 
Hallo,

hatte das gleiche Problem.

Ich hab in die Löcher des Gehäuses dann andere Drucktaster eingebaut und mit Kabeln paralell an die Haxerl der auf der Platine montierten Taster gelötet, dazu musste ich die Platine und Originaltaster nicht ausbauen, lediglich die Plastikdinger Vom Deckel abschrauben.

Drucktaster: Conrad 70 50 12-12, Lötfahnen musste ich umbiegen damit sie den Originaldingern nicht in die Quere kommen und die Taster mit Beilagscheiben festschrauben, Löcher sind ohne zu groß.

Die Aktion war den Aufwand wert.

Paul

[ 17. Mai 2004, 13:36: Beitrag editiert von: Paul Hopfgartner ]
 
So, nun funz es wieder. Und sogar besser als je zuvor.

den Taster + Tastknopf habe ich bei www.elv.de gefunden, der Tastknopf muß um 2mm gekürzt werden.


Taster, 1 x ein, Tastknopflänge 4 mm, Rechteckig
Artikel-Nr.: 68-226-34 0,35 €

Passender Tastknopf, grau, 10 x 7,4 mm Durchmesser
Zubehör: 68-228-39 0,20€
 
Hallo,

hatte das gleiche Problem!
Loesung: Kontaktspray (Reiniger) von Reichelt oder dem Elektronikladen. Diese 'Prozedur' ist 1 bis 2 mal im Jahr faellig und funktioniert prima.

Gruss Guenter
 

funduz

User
Hallo,

ich hab die Kontakte mit "Tuner 600", gibts z.B. bei Conrad, ausgesprüht, seit über einem Jahr keine Probleme mehr. Das Zeug ist milder als normale Kontaktsprays, ich sprüh auchPotis damit aus.

Gruß
funduz
 
Hallo,
ich hatte dieses Problem auch seit längerem! :D
Nachdem ich bei Robbe das Update für Lipos in Auf-
trag gegeben habe, wurden natürlich auch diese
Kontaktprobleme erwähnt.
Robbe hat die Kontaktflächen nur gereinigt!
Kostenlos natürlich. Sonst wurde nichts geändert.
Mein Lader ist schon etwas älter.
Der Update wurde für knapp 50,-Euro durchgeführt.

Gruß

Hermann
 
auf Anfrage bei Robbe: ein Taster kostet um 2,40€

wirklich reinigen der Taster ist nicht. Die sind mit 4 Punkten verschweißt - somit ein öffnen nicht möglich. Kontaktspray war für mich keine befriedigende Lösung.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten