Power Peak Infinity abgeraucht

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hallo,

wenn ich mir Burkhardts Posting ansehe ist heute der Tag der abgerauchten Ladegeräte.

ich habe gerade vor lauter Dusselichkeit mein Power-Peak Infinity I abgefackelt. Ich hab den Akku aus Versehen beim Minusanschluss der 250mah Ladebuchse und gleichzeitig beim Minusanschluss der normalen Ladebuchse eingesteckt. Es hat kurz nach Ampere gerochen :D . Das Resultat ist: Die Anzeigen reagieren völlig normal. Ich kann die einzelnen Ladeprogramme anwählen und auch sämtliche Parameter verändern. Sobald ich auf Start drücke passiert aber nichts. Das Klicken des Relais wenn ich den Akku anstecke fehlt auch.

Kann mir jemand auf die Schnelle einen Tipp geben oder muß ich wählen zwischen Robbe Service oder Mülleimer?

Matthias
 

Ulrich Horn

Moderator
Teammitglied
Hallo Matthias,

theoretisch müsste einer der beiden Ausgänge noch funktionieren. Sind beide Ausgänge hin, ist das wohl ein Fall für den Service.
Vor dem Einschicken würde ich es aber noch mit einer email an den Hersteller versuchen.

Grüße, Ulrich Horn
 
Kann Dir schon einen schnellen Tipp geben, allerdings HW-lastig:
Meines ist auch einmal abgeraucht und hat ähnliche Symptome gehabt. Es waren einige Leiterbahnen verglüht und der Ansteuertransistor für das grüne Lade-Relais (das welches klackt, wenn man den Akku ansteckt) kaputt.

mfg
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten