PowerBox ATOM Sender

Wolfgang Fleischer

Vereinsmitglied
Mit 16 Kanälen und der supereinfachen Benutzeroberfläche, vom großen Bruder CORE.
Verfügbar ab 12/21
Preis 1590€
Mit weniger Kanälen lassen sich ja keine 1000€ einsparen.
Man darf also auf das Gesamtpacket der neuen Anlage sehr gespannt sein, es sei denn, die jetzige Anlage ist maßlos überteuert...
 
Hallo zusammen,

ich nehme mal an, es ist zu früh zu fragen, ob es den Neuen auch mit M-Link geben wird, oder? ;)
 

Tk7

User
Die M-Link-Variante Core wird nur von MPX vertrieben, also wären die eigentlich Ansprechpartner
 

flymaik

User
Man muß ja nicht zwingend einer Firma hinterher laufen, die mit der (potentiellen) Kundschaft kaum kommuniziert.
 
Hallo Maik, da gebe ich dir recht. Ich für meinen Teil bin aber froh, so Marken wie PowerBox oder Multiplex noch in Deutschland zu haben. Wie schön war es als Graupner, und Robbe noch da waren. Also von dem her denke ich kommt das schon an hier. Zumal PowerBox mit Herrn Freitag ja hier auch präsent sind.
 

flymaik

User
Da gehe ich auch noch mit 😏
wenn man auch diesem Sender mit zusätzlichem M-Link anbietet, ist das für ich ein weiterer Hinweis, das sich MPX aus dem RC Bereich zurückzieht.
Die kürzliche Aussage, das man täglich am M-Link System arbeite, ist für mich nicht glaubhaft.
 
Zuletzt bearbeitet:

k_wimmer

User
Mit weniger Kanälen lassen sich ja keine 1000€ einsparen.
Man darf also auf das Gesamtpacket der neuen Anlage sehr gespannt sein, es sei denn, die jetzige Anlage ist maßlos überteuert...
Dir ist aber schon klar, dass bei einem solchen Produkt die Hardware nur noch ca. 30% der Wertschöpfung ausmacht, oder?
Einfach mal abwarten.
 
Das hört sich ja einmal interessant an. Bin immer noch am überlegen was nach Hott (MC32 ) ins Haus kommt. Dieser Sender könnte es durchaus werden👍🏻. Bin sehr gespannt was man die kommenden Monate über diesen Sender erfahren wird.
 
Wozu den diese Meldung in einem Forum, wenn man dazu keine Meinung haben darf? Und gerade aus den Spekulationen kann der Hersteller ja noch Informationen bekommen und eventuell einfließen lassen. Einerseits soll der Kunde König sein, andererseits soll er alles kommentarlos schlucken? Ist nicht meine Vorstellung unseres Wirtschaftssystems.

Dir ist aber schon klar, dass bei einem solchen Produkt die Hardware nur noch ca. 30% der Wertschöpfung ausmacht, oder?
Da hast Du natürlich recht, Kai, aber gerade dewegen fragt man sich, wie dann noch eine bedeutende Preisreduzierung machbar sein soll. Das Abspecken der Soft kostet doch eher noch Geld zusätzlich und soll dann ein billigeres Produkt ermöglichen? Habe ich da etwas verpasst?
Diese Problem haben natürlich auch die anderen, "weniger Kanäle" für weniger Geld ist wohl etwas für Lieschen Müller, die kosten doch eigentlich nichts mehr.
Und gerade bei Power Box erwartet man doch zurecht eine gewisse Grundqualität. Wäre schon interessant, wei sie diesen Spargat hinkriegen.

Meinrad
 
Naja, da ist mit Sicherheit eine Querfinanzierung mit drin. eine Softwarecode für beide Sender macht Sinn. Dann halt limitiert auf bestimme Funktionsumfänge und so kann man über einen günstigeren Preis auch ein breiteres Publikum ansprechen. Sowas ist inzwischen vollkommen normal und legitim…

stefan
 
Oben Unten