Powerjack Stecker oder ?

skaan1

User
Hallo zusammen
Ich möchte mir das System von einem Powerjack Stecker selber bauen, um den Empfänger Akku EIN (Stecker weg) AUS (Stecker drin inkl. Lademöglichkeit) zu schalten.
Die Amis haben das oft in Ihren DLG's verbaut.

Kann mir jemand weiter helfen ? Gibt es da einen Anleitung oder Schaltplan dazu ?
Das ganze sollte sehr klein aus Stiftleistenstecker gebaut werden.

Freue mich auf eine Antwort Andy
 
Wo ist das Problem? Beliebiges ausreichend belastbares Steckersystem. Plusleitung vom Akku her auftrennen, beide Enden an zwei Buchsenkontakte anlöten. Am entsprechenden Stecker die zwei Stiftkontakte verbinden. Presto!

[edit]Ach ja, wenn Du noch laden können willst: Dritter Buchsenkontakt mit Akku Minus belegen (abgezweigt von der Minus-verbindung im Modell.) Der Ladestecker kontaktiert dann Plus und Minus zum Akku, lässt Plus zur Anlage offen.
 
Wo ist das Problem? Beliebiges ausreichend belastbares Steckersystem. Plusleitung vom Akku her auftrennen, beide Enden an zwei Buchsenkontakte anlöten. Am entsprechenden Stecker die zwei Stiftkontakte verbinden. Presto!

[edit]Ach ja, wenn Du noch laden können willst: Dritter Buchsenkontakt mit Akku Minus belegen (abgezweigt von der Minus-verbindung im Modell.) Der Ladestecker kontaktiert dann Plus und Minus zum Akku, lässt Plus zur Anlage offen.
Falsch verstanden Markus !
Er meint, dass bei "Stecker abgezogen" die Anlage eingeschaltet ist und umgekehrt.
Da brauchts ne Elektronik dazu !! :confused:
Grüße Otto
 

skaan1

User
Ja ich meine das genau umgekehrt, so wie Otto das schreibt.
Habe das ganze schon mal im Netz gesehen, mit einem grünen Multiplex Stecker ohne Elektronik dazu.
Finde das aber nicht mehr, weiss auch nicht unter welchem Namen ich so was suchen soll ?

Gruss Andy
 
Sorry für die Verwechslung. Ohne Elektronik und mit einem Standardstecker bezweifle ich stark. Entweder braucht es eine daueraktive Überwachungselektronik, die beim Abziehen einschaltet, oder einen Spezialstecker, in dem beim Abziehen ein Kontakt schliesst (solche Dinge gibt es ja z.B. in portablen Radios, wo beim Einstecken des Netzkabels die Batterien getrennt werden.)

Weitere Möglichkeit: ein Reed-Kontakt, der durch Abziehen eines Magneten aktiviert wird.

Die Variante mit dem MPX-Stecker, die du gesehen hast, bin ich ziemlich sicher, dass die durch Aufstecken aktiviert, so wie ich das beschrieben habe.
 

skaan1

User
Sali Mathias

Nein das suche ich nicht, denn das ist ja ein Powerjack,
das Prinzip ist richtig aber ich möchte mir das viel kleiner und vor allem leichter bauen.

Gruss Andy
 

shoggun

User gesperrt
Nein eben kein powerjack, sondern ein klinkenstecker. Kleiner und leichter ist das kaum realisierbar, schon garnicht wenn du mpx stecker verwenden willst, die alleine sind schon grösser, ohne schaltfunktion...
 

skaan1

User
Die Buchse vom Klinkenstecker ist ein powerjack.
Ich habe es nur mal mit einem Multiplexstecker gesehen, möchte es aber mit " Stiftleisten" bauen.
 

Otti

User
Servus,

ohne Elektronik brauchst Du hierfür einen mechanischen Kontakt, der durch das Einstecken betätigt wird und öffnet, wenn der Stecker eingesteckt wird. Nur mit Stiftleisten als einziges Bauelement geht das nicht! Auch der grüne Multiplex-Stecker hat keinen solchen Schaltkontakt.

Grüße,

Otti
 
Tachauch,

Suchst du so was?: Hermann (HFK) seine
http://www.rc-network.de/forum/show...Anschluss-von-2S-LiFe-für-Empfängerversorgung.
Zum Selbstbauen. Billig und Einfach, für denjenigen der noch basteln kann, will oder muss.
Stecker raus = AN (oder Schalter an) Stecker rein = AUS (oder Schalter aus) Einmal an, ist solange an, bis du der Elektronik erzählst mach dich aus.
Schaut so aus wenn’s fertig ist: (Original. Vom Hermann für mich Hergestellt. Mit Schalter... für die Nostalgiker oder den Notorischen Pin/Stecker Verlierer...;)):
 

Anhänge

Oben Unten