Prügelknabe

Hallo,
werde mir demnächst sicher eine verstärkte Styro Balsafläche bauen, da mein zweiter Prügelknabe mit einem NTM 3536 1800, 4S und einem 6,5x6,5 Prop ausgerüstet ist. Damit habe ich schon Angst das Gas länger stehen zu lassen.
Was soll der Tragflächenbausatz denn kosten?

Gruß
Jens
 
Hallo,habe mir in der letzten Woche auch einen PK zu gelegt-als Winterprojekt-
mußte leider feststellen das es aufgrund des Arbeitsaufwandes nur ein Wochenprojekt geworden ist:)
Flieger gefällt mir gut-Qualität ist gut!
Habe mir mal erlaubt die Flächen und den Rumpf zu pimpen,heißt ich habe den Rumpf durch auschnitte erleichtert,ebenso die Flächen!Das Servo für das Höhenruder und der Empfänger findet im hinteren Rumpfteil platz(mit kleiner Klappe zugang)
Habe im gleichen zuge die Flächen mit 1mm Balsa beplankt-bin nicht so`n Styro fan-das ganze mit leichter Bügelfolie(Leichter als die Laminierfolie) bespannt!Motormäßig kommt erstmal ein alter Dymond 3530 mit 9,5x7 Klapplatte und 3s 1800 davor zum testen-anschließend möchte ich einen 4S Antrieb probieren.
Mein Leergewicht beträgt nun 350gr.-habe mal meine Antriebskomponenten mit gewogen-komme auf 788gr. Abfluggewicht-bin also nahe am orginal Zustand:p
Hoffe das Wetter spielt die Tage mit für den Erstflug....
 

Anhänge

meiner fliegt auch endlich :)

meiner fliegt auch endlich :)

Hallo zusammen!

Der Bau ist zwar schon einige Zeit her, aber der Prügelknabe durfte mehr als ein halbes Jahr abliegen und reifen bevor er in die Luft durfte.


...erste Flüge...​


Die Motorisierung ist mit 1000kV nicht der Hammer, aber dafür gibt's eine längere Flugzeit und der Vogel schreit auch nicht so. Nebenbei ist er mit 770g Abfluggewicht mit 3S 2200mAh auch relativ leicht.

Nach den ersten Flügen habe ich mit den Luftschrauben experimentiert - ursprünglich 7x4 (Video), dann 8x6 und mit der 10x5 hat es mir dann den Motor abgekokelt...
Die Rollrate war jedenfalls aufgrund der gestiegenen Geschwindigkeit derart wahnwitzig, dass ich gezwungen war die Servowege auf 75% zurückzunehmen um mich nicht verlocken zu lassen.

Der Vogel fliegt sich einfach, bleibt brav auf Schiene und ist dank der Abmessungen äußerst Kofferraumfreundlich.

Sobald der Motorersatz eingetroffen ist, kann die Gaudi weitergehen.

...und dieses Mal stecke ich das Amperemeter auch an, wenn ich es schon dabei habe ;)
 
Dann reihe ich mich hier auch mal ein:

Was würdet ihr zu einem 1200kv Motor der 50g - Klasse an 6s und Graupner Cam Speed 5,2 X 5,2 sagen? Hätte laut DC eine Strahlgeschwindigkeit von über 190 km/h und über 800g Schub...
Genug Strahlgeschwindigkeit für den kleinen?

MfG Konrad
 

akroo

User

akroo

User
Unser Prügelknabe erreicht mit dem empfohlenen Antrieb im Bahnneigungsflug eine Geschwindigkeit von über 180kmh.
Den Prügelknabe kann man zur Landung auch langsam fliegen, er wird dabei nicht kritisch und die Klapplatte ist ebenfalls landefreundlich.
Als Antrieb empfohlen D-Power AL3530-8, 1700KV, Regler 40A, Klappluftschraube Aeronaut 7x6.
Gruß akroo
 

Cfr

User
Vergleich Runner dogfighter etc

Vergleich Runner dogfighter etc

Moin, will mir eigentlich den Prügelknaben bestellen da aber ein eflite v900, funjet, efxracer, dogfighter fertig das Gleiche kosten wäre es schön wenn jemand die Modelle vergleichen könnte. Bin Anfänger im Speedflug, fliege Heli und heron Segler und revo Doppeldecker shockflyer alles mit Spektrum.
 
Irgendwie, durch die Verfolgung des Themas, lacht mich dieser Knabe auch an :)

Ich denke der Spaß/Kosten-Faktor ist bei diesem Teil sehr gut.

Hab jetzt gerade den ganzen Keller nach passenden Komponenten durchwühlt, leider finde ich nichts :cry:

Servos sind nicht das Problem, aber der Antrieb....
Irgendwie ist alles was ich finde zu stark, oder zu schwach...

Deswegen kurze Frage:
Hab einen Originalantrieb vom Easystar gefunden (20A Regler 1100kv). Würde es dieser tun oder ist er zu schwach?
Das nächstgrößere im Keller wäre der Originalmotor vom Hawk mit 100A Regler :-))
 

akroo

User
Der Prügelknabe ist ausgelegt für Außenläufer wie den D-Power 3530-8 mit 1750UminV in Verbindung mit einem Turbospinner 45mm und einer 7x6 Klappluftschraube,
Akku 3s 2200mAh die Stromaufnahme im Flug liegt bei ca 30A.
Der Easy Star Antrieb ist zu schwach und der vom Hawk ist zu stark, aber über den Antrieb habe ich in einem früheren Beitrag schon geschrieben.
Mit dem Pk sind keine Speedwettbewerbe zu gewinnen aber er ist schon flott unterwegs.
Durch die Auslegung mit einer Klappluftschraube braucht man bei der Landung keine Angst vor gebrochenen Luftschrauben haben.
Der Prügelknabe ist in keiner Flugphase kritisch, die Landung wie mit einem Segler.
Gruß Flori.
 

akroo

User
Die Flugzeiten liegen zwischen 4 und 8 Minuten je nach Vollgasanteil.
Es wird nicht viele geben die den gesamten Flug mit Dauervollgas fliegen.
Ich fliege Jeti habe ein Mui im Prügelknabe, bin so über Spannung, Strom und entnommener Kapazität informiert.
Durch die Überwachung habe ich lange Freude an meinen Flugakkus.
Die Klappluftschraube übersteht auch Landungen bei niedriger Temperatur ohne Bruch, ich habe nach unzähligen Flügen immer noch die erste im Einsatz.
MfG Florian
 

akroo

User
Die beiden Rumpfseitenteile vom Prügelknaben werden ab sofort einteilig in voller Länge geliefert.
Die früheren Seitenteile waren Produktions bedingt bei halber Rumpflänge geteilt.
Die Bauzeit verkürzt sich dadurch etwas.
MfG Florian
 
Oben Unten