Problem bei Eigenbaupiper

Majo84

User
Guten Morgen,
hätt da mal ne Frage und ich hoffe ihr könnt mir helfen !
Und zwar hab ich eine Piper gebaut aus Depron und Styro und hab jetzt folgendes Problem.
Wenn ich eine Linkskurve nur mit Querruder fliege geht sie auch wunderbar um die Kurve, nur wenn ich eine Rechtskurve fliege kommt sie nicht rum sondern legt sich nur auf die Seite so das ich rechtskurven mit Seitenruder fliegen muß.
Kann mir einer sagen woran das liegt und wie ich das ändern kann?

Hab mal zwei Bilder der Eigenbaupiper angehängt.

mfg Mario
 

Anhänge

  • DSC00120.jpg
    DSC00120.jpg
    31,8 KB · Aufrufe: 12
  • DSC00122.jpg
    DSC00122.jpg
    33 KB · Aufrufe: 6
Servus,

ich würd mal checken, ob der Flieger symmetrisch ist. Ruderausschläge gleich groß und so. Wenn dass der Fall ist, hilft sicher mehr Motorseitenzug nach rechts.

Grüße
Andi
 

Gast_14961

User gesperrt
Hallo Mario,

Ich würde auch auf unsymmetrische QR oder Seitenzug tippen.

Aber: eine Piper muss mit SR geflogen werden, damit sie nicht in der Kurve hängt wie ein Schluck Wasser :) Der kurze Rumpf macht das einfach erforderlich.
 
Hallo,

der Drehmoment des Motors wird auch gerade bei einem leichten Modell das Rollen nach links und somit eine Linkskurve unterstützen dagegen eine Rechtskurve behindern.
Etwas mehr Querruder rechts ist also von nöten und gut mit Höhe rumziehen, dabei immer auch mit Seitenruder unterstützen.
Es kann auch sein das deine Auslegung für den Flieger mit dem Kurvenflug eher auf Seite mit Unterstützung vom Querruder reagiert.

Den korrekten Seitenzug kannst du bei ruhigem Wetter mit senkrechtem Steigen überprüfen. Dabei wird der Flieger in einen Senkrechten Steigflug gebracht und dann alle Ruder losgelassen. Zieht der Flieger schnell nach Links ist mehr Seitenzug rechts nötig.

Grüße, Bernd
 

rubberduck

User gesperrt
hallo,
wieso sind die Querruder so weit innen ?

gruss
jürgen
 
Was hälst du davon:
Motor zieht nach links->Modell wird nach rechts ausgetrimmt und der Servoweg reicht nicht mehr um eine Links-Kurve zu fliegen.
Oder der Rumpf ist verzogen.


Gruß
Jonas
 

Majo84

User
Hallo,
innen sind die Landeklappen und außen hab ich die Querruder.
Ich glaub ich habe den Fehler gefunden und zwar hab ich Flächenstreben drangebaut die auch Tragend sind und dadurch ist die eine Fläche höher als die andere.
Werde das morgen mal ändern1

Danke an alle!

Mfg Mario
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten