Problem mit Festplattenrekorder

WU

User
Ich weiß zwar nicht, ob ich mit meinem Problem hier richtig bin, aber aus Verzweiflung möchte ich es trotzdem mal versuchen:

Wir betreiben schon seit einiger Zeit einen Festplattenrekorder mit DVD-Brenner (Sony RDR AT105), mit dem wir bisher recht zufrieden waren. Sowohl beim Überspielen von Fotos und DV-Filmen auf DVDs wie auch bei Aufnahmen vom TV hat er uns gute Dienste geleistet. Jetzt stehen wir zum ersten Mal vor dem Wunsch, eine vom TV auf HDD aufgezeichnete Sendung mit ca. 3 Stunden Länge in mehrere einzelne Titel zerteilen zu wollen, die dann einzeln auf DVD übertragen werden sollen. Die 200-seitige Anleitung gibt dazu keinerlei Auskunft und mehrere Versuche zeigten, dass man offensichtlich nur Titel insgesamt überspielen kann. Man kann die Titel von der HDD nur von Anfang an überspielen und eine Unterbrechung der Aufnahme bewirkt immer, dass gar nichts von dem Titel überspielt wird. Gibt es denn keine Möglichkeit wie früher bei VHS, dass man die DVD an einer beliebigen Stelle des HDD-Titels anfangen lassen und wieder an einer beliebigen Stelle enden lassen kann?

Ansonsten sehe ich nur die Lösung, die ganze Aufnahme irgendwie auf den PC zu überspielen (wobei ich noch nicht weiß, wie man das macht), dort zu bearbeiten und von dort auf DVD zu brennen. Ich will allerdings noch nicht ganz glauben, dass es so kompliziert ist...

In der Hoffnung auf den einen oder anderen Tipp grüßt etwas ratlos
Wolfgang
 
Nun, das Problem ist, dass jeder Festplattenrekorder anders arbeitet.
Bei meinem kann ich den Film auf der HDD an jedem Punkt teilen. Es entstehen zwei neue Teile. Auch diese neuen Teile kann ich wieder teilen...

Nun lösche ich die Teile, die ich nicht haben will, Werbung etc.. den Rest brenne ich auf DVD.

Suche mal in der Anleitung nach Film teilen.
 
Hallo Stephan,

vielen Dank für deinen Hinweis. Über diese Möglichkeit bin ich zwischenzeitlich beim weiteren Studium der Anleitung auch gestolpert. Wahrscheinlich werde ich in der von dir beschriebenen Weise vorgehen. Wenn ein Profi wie du diese Empfehlung ausspricht, dann gehe ich mal davon aus, dass das die gängige Methode ist. Bei meinem Gerät ist es allerdings so, dass die Teilung dann endgültig ist und nicht mehr rückgängig zu machen. Ich kann damit im vorliegenden Fall schon leben, es wäre mir allerdings lieber gewesen, wenn ich die Ursprungsversion vorerst noch am Stück hätte behalten können. Aber man kann offensichtlich nicht alles haben und ich will auch nicht beliebig viel Zeit in das Problem investieren.

Ich wünsche noch einen schönen Abend
Wolfgang
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten