Probleme mit Airboss Elite 35A

Hallo Leute!

Ich habe heute (nachdem ich endlich meinen neuen Sender bekommen habe) endlich meine EDGE wieder zusammengesteckt. Allerdings musste ich feststellen, dass der Regler keinen Ton von sich gibt... Alle Funktionen funktionieren völlig normal, nur der Antrieb will nicht laufen!

Ich benutze eine FX-18 und habe damit meine MiniMag und meinen Heli zum Laufen gebracht, der Empfänger ist von ACT und alles ausser dem Antrieb benimmt sich völlig normal!

Normalerweise sollte der Regler doch einen Piepton von sich geben, wenn man das BEC anschaltet. Der macht aber überhaupt nichts, egal, wo der der Gasknüppel steht, egal welchen Akku ich benutzte und ebenfalls egal, welchen Empfänger ich nutze... Hat einer eine Ahnung woran das liegen kann?

Interessanter Weise ist er als ich das Teil die ersten Male probehalber auf der Terrasse herumgerollt bin völlig fehlerfrei funktioniert, damals allerdings noch an einer MX-12... Jetzt hat er 6 Wochen im Regal gestanden und soll plötzlich nichtmehr laufen?!?!

Gruß

Franz
 
Danke für den Tipp. Das habe ich jetzt auch versucht. Habe den Kanal umgepolt, habe die Drosselumpolung probiert, den Knüppel in verschiedene Ausgangspositionen gestellt - nichts passiert... Hat sonst noch jemand mal so ein Problem gehabt?

Gruß

Franz
 
Hallo Andreas,

ich habe jetzt mal eine E-Flite-Billig-Fernsteuerung drangehängt und damit funktioniert es.

Ich benutze einen ACT DSL 6 Empfänger. Wenn ich beim Einschalten des BEC den Programmierstecker in der Buchse habe, dann initialisiert der Regler ganz normal, wenn ich dann nur das BEC aus und wieder einschalte, dann geht es auch, allerdings ohne den Initialisierungsprozess!

Wenn ich allerdings den Akku anschalte und habe den Stecker wieder abgezogen geht es nicht... Ich vermute, dass es irgendwie an der Hold/FailSafe Einstellung liegt. Ausserdem: Wenn ich das BEC einschalte, dann zucken in der Edge die Querruder, in der MiniMag (gleicher Empfänger) passiert das nicht...

Gruß

Franz
 
Oben Unten