probleme mit gamebird als schülersender...

hi

hab mir von flyheli einen ppm-generator um den gamebird als schülersender zu nehmen. geht eigentlich alles, ausßer hatl, dass die steuerungen genau verkehrt rum laufen. also knüppel links, bewegung rechts :(

hier mal eine skizze der platine auf dem poti. umlöten hab ich schon versucht, aber hat nichts geklappt. hat wer nen vorschlag?


wie könnt ich das problem sonst mit der mc22 programmiertechnisch lösen?

danke im voraus für hilfe

.flo

[ 17. April 2003, 09:33: Beitrag editiert von: swift ]
 

RSchu

User
@ swift
Das Bild ist leider nicht zu sehen. nach der Zeichnung von Fly-Heli sind von jedem Poti 2 Srähte herausgeführt. Diese zu vertauschen bringt nichts. Man muß den Draht von Punkt A auf E löten, damit das Poti 'andersherum' geht. Wenn die Trimmung auch anders rum gehen soll, muß man das da auch machen.

Die MC22 kenne ich nicht. Aber vielleicht kann man mit dem L/S-Schalter 2 Flugphasen verbinden und damit die Laufrichtung der Servos ändern.

Rolf
 
nachdem ich mehrere antworten per mail bekommen habe, in denen mir empfohlen wurde, das blaue kabel ganz rechts anzubringen, hab ich das auch versucht. nützt aber nichts. dabei gibt es nur einen vollausschlag in eine richtung, dasselbe als wäre der kabel getrennt. ist wahrscheinlich bei der platine was faul?
hab das bei 2 potis versucht.

.flo

[ 11. April 2003, 20:23: Beitrag editiert von: swift ]
 
Oben Unten