Programmierproblem MPX 4000er Sender

tebi

User
Hallo,

mein Ziel: auf einen dreiwege Schalter 3 Flugzustände legen, einer davon soll den Geber "Spoiler" ansprechen (Querruder nach oben fahren, bei den anderen Zuständen habe ich einfach nur unterschiedliche Ausschläge).

Bisher habe ich für die Flugzustände immer 3-Wege-Schalter programmiert W1-W2-W3 - letztendlich kein Problem.

Jetzt will ich aber auf dem 3. Flugzustand den Spoiler ansprechen, was nur über einen Geber funktioniert.

Also programmiere ich einen Geberschalter. Diesem Geberschalter kann ich jetzt aber keine 3 Flugzustände mehr zuordnen, weil trotz 3-Wegeschalter immer nur 2 Möglichkeiten angezeigt werden!!! (Entweder Sternchen an oder nicht)

Wie kann ich den Geberschalter dazu bringen, dass er über 3 Schaltzustände verfügt???

Beim Geberschalter kann man noch 1-Punkt oder 2-Punkt auswählen, bringt mich aber auch nicht weiter.

Ich hoffe ihr versteht mein Problem. Für jeden Tipp wäre ich äußerst dankbar!

Vielleicht seht ihr auch eine andere Möglichkeit. Ich habe den Spoiler z.B. schon seperat auf einen anderen Geberschalter programmiert. Dann habe ich nur das Problem, dass ich für die Landung 2 Schalter betätigen müßte. Einen (Flugzustand 3) für die größeren Ausschläge bei der Landung und den 2. als Geberschalter für den Spoiler.
 
Hallo Uli,
mal auf die schnelle (ohne Sender) :) . Man kann ja Mischfunktionen mit Schalter ein- und ausschalten. Die Schalter sind frei wähl- und doppelt belegbar. Wenn du mit dieser, ich sag mal dritten Stufe des Schalter, den zugehörigen Mischer aktivierst der die Spoiler fährt? Ich glaube man muß dem Mischer dann einen "Festwert" zuordnen.
Das ist jetzt zwar eine anderer Lösungsansatz, hilft aber vielleicht weiter.

Gruß
Oliver
 
Hallo Uli,
warum bitte nimst du für den Spoiler nicht einen Festwert der vom Flugzustandsschalter gesteuert wird oder machst das ganze mit einem Logigschalter? :confused: Dort kannst du die Funktionen auch vom einem beliebigen Servo welches als Geber funktioniert auslesen! Bis jetzt hab ich noch immer ne Lösung gefunden! ;)

Falls noch Probleme mail mich an!

Peter der mit dem Hüpfetier fliegt!
 

tebi

User
Vielen Dank für die Tipps,

ich habe meine Anlage zwar schon seit Jahren - bin aber kein Vielflieger und habe mich insofern immer nur mit dem beschäftigt, was ich brauchte.

Mittels Festwert habe ich mein Problem nun gelöst, die Funktion der Logikschalter verstehe ich inwischen auch endlich mal.
 
ich gebe auch nochmal meinen senf dazu!

Du kannst deinem Spoilergeber doch einfach diverse GX-Schalter zuordnen!
Jedem der Schalter einfach einen anderen Schaltwert geben!
Nun kannst Du die Schalter der Flugebene zuordnen.

Ich mache es seit jahren schon, daß ich die Querruderausschläge automatisch vergrößere wenn ich Querruder hochfahre!
Dem Spoiler bzw. Flapron ordne ich einen Geberschalter zu. Aber einem bestimmten Wert(meist 60% Klappenauschlag) schalte ich mein Dual Rate einfach!
Knüppel in Stellung "Klappen deaktiviert" - Dual Rate auf z.B. auf 75% für die Funktion Querruder.
Knüppel in Stellung "Klappen aktiv" - Dual Rate aus.
Wer möchte kann hier noch die Differenzierung abschalten und hat noch bessere Ergebnisse. Auch Expo etc. können einfach auf den selben GX gelegt werden und aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Eine Flugphase würde ich hierfür bei einfachen Modellen nicht opfern.
 
Oben Unten