Programmierung Kontr. Tango mit Hacker Master Regler

Saab

User
Hallo

Ich hab mir vor kurzem einen Kontronik Tango 45-06 mit einem Hacker Master o-77- Flight Regler und Prog Box gekauft.
Kann mir vielleicht jemand sagen mit wieviel
Grad Timing und Taktfrequenz der Motor programmiert gehört?
Einsatzort ist ein E-Impeller und 10s Kokam 3200.



Gruß
Saab
 

Saab

User
Hallo Elektroralf

Das der Jazz Regler am besten mit dem Tango harmonieren würde war mir klar. Nur zieht mein Motor ca. 52A und 55A Dauerstrom vom 55-10-32
wird dabei etwas knapp. Weshalb ich den
Hacker Master 77 gewählt habe, da hab ich noch etwas mehr Reserve von der Belastung her.

Gruß
Pohn Andreas
 

sualk

User
@Elektroalf, @schwaabel,

find ich nicht gut, was ihr da macht.

Wenn ihr ihm nicht helfen könnt, lasst es doch einfach.
 
Was hast du da für einen Imp. drin, wenn der bei einem 45-6 über 50A zieht?
bei einem TF4000 würde bei dem -6 ca 40 A rauskommen! oder hast du einen -8, dann gibt es schon über 50 A.
Stimmt schon, bei Hacker kann ich nicht helfen.
Vielleicht kann Hacker helfen?

edit: schöner Flieger und wenigstens den richtigen Motor!

[ 06. April 2005, 08:38: Beitrag editiert von: Elektroralf ]
 

VolkerZ

User
Hallo,

@ Klaus

Da bin ich voll deiner Meinung!

@ Andreas

Als Takt/Schaltfrequenz mußt Du beim Tango die Einstellung 32 kHz wählen. Beim opti. Timing für den Tango kann ich dir lieder nicht helfen, ich würde aber bei einem niedrigem Timing mal anfangen zumessen ( Drehzahl/Stromaufnahme). Wenn man nun das Timing schrittweise erhöht kann man so das opti. Timing ermitteln. Oder aber du Du setzt dich mal mit Kontronik in Verbindung bezüglich des Timings. Ich persönlich verwende auch Hacker Mastersteller und bin sehr zufrieden damit. Ich erspare es mir hier Worte über die Kontronik Smile-Serie in den Mund zunehmen.

MfG VolkerZ
 
Eine Hacker Regler mit dem Jazz zu vergleichen ist m.M. nach ein Witz!
Während am Jazz nichts eingestellt werden muss , ausser dem Betriebsmodus (Fläche -Heli usw.) und alle Parameter , wie Timing und Taktfrequenz automatisch laufen, aktiver Freilauf vorhanden ist , muss der Hacker Regler eingestellt werden.
Und da ist der erste Knackpunkt: Tango mit Hackerregler könnte mit Garantieproblemen am Tango enden.
Die 55 A am Jazz sind übrigens Dauerlast, kurzfristig darf der für mehrere Sek. deutlich mehr (75 A ?, bin mir bei dem Wert nicht ganz sicher).
Gruß Frank
 

sualk

User
Hallo Schwaabbel,

von dir als Hersteller/ Händler würde ich doch etwas mehr Feingefühl erwarten.

... Eine Hacker Regler mit dem Jazz zu vergleichen ist m.M. nach ein Witz!
Der Einzige, der bei diesem Thema bisher einen Vergleich angestellt hat, bist du. Und der Vergleich war nicht gefordert, sondern eine Antwort auf eine ganz präzise gestellte Frage, die dann so, wie es VolkerZ gemacht hat, beantwortet werden kann.

Wenn ich mir deine 'Partner + Linkseite' ansehe, ist auch klar warum du für Kontronik und gegen Hacker 'trommelst'.
Aus meiner Sicht sollte allerdings ein Händler/ Hersteller neutral sein, zudem hier keinerlei Meinung zu diesem oder jenem Produkt gefordert war.
 
Ich trommele nicht gegen Hacker, sondern versuche die Unterschiede klar zu machen.
Würde ich gegen Hacker trommeln, würde ich meine schlechten Erfahrungen damit posten.
Beispiel : Aktive Regelung im Helimodus, da ist der Hacker ähnlich dem Schulze, aber beide sind meilenwert entfernt vom Jazz.

Und als Händler/Hersteller will ich meinen Kunden das Beste bieten, und nicht irgendwelche Kompromisse! Da muss ich gar nicht neutral sein.

Um aufs Thema zurück zu kommen.
Da wird ein schicker Eigenbau, mit einem sehr guten Motor kombiniert, um dann Leistung und evt. Betriebssicherheit am Regler zu verschenken.
Tango und Jazz sind eine Einheit.
Mit dem Hacker Regler kannst du die Taktfrequenz nur für eine Betriebszustand einstellen, der Jazz wechselt diese aber, je nach Last ständig, so das der Tango immer im optimalen Bereich
läuft.
Bei Garantieansprüchen ist es auch fraglich, ob dies mit Hacker Regler noch so kulant , wie üblich geregelt wird.
Gruß Frank
 

Saab

User
@Elektroralf

Als Impeller habe ich einen Wemotec HW 750 drinnen und da finde ich lt. Messung von Kontr.
das der Tango 45-06 bei 36V,~52A gut geeignet dafür ist.

@VolkerZ

Danke für deine gute Auskunft bz. Taktfrequenz
und was das Timing betrifft.
Sobald ich mein Modell fertig umgerüstet habe werde ich mit den Messungen beginnen.
Da wird sich dann herausstellen ob alles nach meinem Erwartungen funkioniert.
Und ich hoffe ich bekomme bis Traunreut alles
"Geregelt"

Gruß
Pohn Andreas
 

sualk

User
Hallo Frank,

du kanst so lange Trommeln (oder auch nicht) wie du willst.

Fakt ist:

.... Kann mir vielleicht jemand sagen mit wieviel
Grad Timing und Taktfrequenz der Motor programmiert gehört?
Einsatzort ist ein E-Impeller und 10s Kokam 3200.
Das war die Frage von Saab, und dein bisheriges Geschriebenes hat in keiner Weise zur Beantwortung der Frage beigetragen.

Du hast lediglich mitgeteilt, warum er statt einem Hacker- einen Kontronikregler nehmen soll.

Darum geht es aber gar nicht. Er hat nun mal den Hacker, und wollte dazu lediglich die erforderliche Einstellung wissen.

Das du deine Kunden umfassen informieren willst, will ich gar nicht in Abrede stelle. Nur noch mal, Saab wollte das gar nicht wissen.
 

VolkerZ

User
Hallo,

@ Frank

Wer sagt denn das man mit einem Hacker-Steller Leistung verschenkt? Liefere dafür mal konkrete Werte.
Steht denn in der Betriebsanl. für den Tango das ein Betrieb nur mit dem Jazz-Steller zulässig ist?

Das Modell ist doch klar ein Flugzeug und kein Hubi, warum stellst Du den super Hubimodus so ins Rampenlicht?

Nur mal so der Hacker-Steller hat eine Dauerlast von 77A, kurzzeitig von 90A. Preise von z.B. Höllein Hacker 199 Euro Kontronik Jazz 329 Euro. Deine "Kunden" werden echt gut beraten.

MfG VolkerZ
 

Heinz-Werner Eickhoff

Vereinsmitglied
Jungs, ganz ruhig bleiben.

Könnte denn jemand mal die Eingangsfrage beantworten?
Dann ist es doch gut.
HWE
 
1) hast du mit dem Smile Regler den Vergleich angefangen! Der ist allerdings überhaupt nicht mit dem Jazz vergleichbar :D
2) der 320,-€ Preis beim Jazz ist der Preis vom 200 A FAI Regler, der 55-10-32 kostet ca. 250 € , aber halt mit der Garantie, das der Tango immer optimal läuft!
3) Der Hubimodus war nur ein Beispiel, es gibt noch Carmodus, Segler, Boote usw.
4) Es gibt genug Messungen im Netz , wo der Jazz Regler immer die höchste Leistung durchgesetzt hat.

Zur Eingangsfrage: Die kann m.M. nach keiner 100% richtig beantworten, da der Hacker Regler halt nicht optimal ist.
Gruß Frank
 

VolkerZ

User
Hallo,

@ Frank

Ok der Jazz Preis mit 250 Euro für Opto stimmt mit BEC 329 Euro.

Ich habe überhaupt keinen Vergleich Jazz zu Smile gezogen. Ich dachte du wärst ein Insider und würdest wissen was ich damit meine.

Dann mal her mit den Messungen!

Was steht denn in der Tango Betriebsanleitung nun?

MfG VolkerZ
 
Oben Unten