Projekt Hovercraft SR.N6

Christian Lang

Moderator
Teammitglied
CIMG0050.JPG
Im Auftrag eines Kunden baue ich derzeit ein Hovercraft SR.N6 im Maßstab 1:12.
Da ich von dieser Version keine Pläne gefunden habe zeichne ich auf Basis der SR.N5 von http://www.model-hovercraft.com/srn6/srn6.html selbst.
Heute habe ich die ersten Teile gefräst.
In den nächsten Tagen werde ich nebenbei erst mal das Rumpfboot aufbauen.
 
Tolle Sache. Mit der leistungsfähigen Elektro-Antriebstechnik, die uns heute zur Verfügung steht, werden Hovercrafts wieder interessant.

Wie und aus welchem Material möchtest Du die Schürze herstellen?

Bitte UNBEDINGT weiter berichten!

Grüße
Philipp
 

Christian Lang

Moderator
Teammitglied
Weiter geht´s

Weiter geht´s

Erst mal war anderes wichtiger, es geht weiter.
in den letzten Tagen habe ich mal fleißig am Rumpfboot weitergemacht. Überlege noch ob ich nicht doch ein wenig Innenausbau aus Depron basteln soll...sind doch viele Fenster. Werde für den Antrieb und Hub Ramoser 4-Blatt Propeller verwenden. Erst hatte ich überlegt ob ich irgend einen Impeller für den Hub nehmen soll, habe das aber verworfen, die sind zu sehr auf Strahlgeschwindigkeit ausgelegt, brauche aber hohen Luftdurchsatz. Durch die Möglichkeit die Propellersteigung zu verstellen kann ich prima anpassen.
 

Anhänge

Christian Lang

Moderator
Teammitglied
Radialgebläse

Radialgebläse

CIMG0003.JPG
Habe doch mal ein Radialgebläse mit 180mm Durchmesser für den Hub gezeichnet und gefräst. Morgen noch die Schaufeln fräsen und dann klebe ich die Teile mal zusammen.
Bin gespannt wieviel Strom das Teil an 2S oder 3S nimmt und wieviel Wind es macht. Hoffe wenn ich sauber arbeite dass ich nicht viel auswuchten muß.
 

FamZim

User
Moin

Ein schöner Lüfter ! endlich mal "einer" der sich was zutraut.
Die Drehzahl wird eher "sehr niedrig" liegen mit entsprechendem Motor !

Gruß Aloys.
 

Christian Lang

Moderator
Teammitglied
Lüfter

Lüfter

Heute habe ich das "Gebläse" mal gebaut. Auswuchten ging problemlos mit meinem Propellerauswuchtgerät von Robart. Die Schaufeln habe ich aus 1,5er Flugzeugsperrholz mit der Step-Four gefräst. Auf der Ständerbohrmaschine läuft das ganze schon schön rund.

CIMG0010.JPG
 

FamZim

User
Hallo Christian

Ist ja ein Riesenteil !
Rechne mal die runde Ansaugfläche und die Fläche aussenrum gegeneinander !
Der braucht höchsten 3 bis 4 cm Höhe haben.
Bring DEN mal auf 3 000 U/min ;)

Gruß Aloys.
 

Christian Lang

Moderator
Teammitglied
Hallo Alois,
das Modell ist ziemlich groß und ich habe dort den Platz. Frei nachdem Motto viel hilft viel habe ich mal so groß gebaut.
Nachher mache ich den Testlauf.
 

Christian Lang

Moderator
Teammitglied
Hallo Achim,
danke, habe schon alles was ich brauche im CAD gezeichnet.
Derzeit bin ich anderweitig beschäftigt, demnächst geht es weiter. Natürlich berichte ich hier darüber.
 
Hi,

ein wirklich schönes Projekt.

Das Radialgebläse bläßt die Luft doch überwiegend seitlich in die Schürze? Wie kommt der Rest der Luft unter das Boot? Durch den Spalt zw. Lüfterrad und Hutze?

Aber Du arbeitest doch nicht nur nach der genannten Quelle. Dort wird auf dem Plan doch nur eine SR.N5 dargestellt und es fehlt hinten und vorne an Info. Hast Du einen Verkauf Deines Zeichnungssatzes in Betracht gezogen? Ich hätte prinzipiell Interesse.


Grüße
Philipp
 

Ragnar

User
Supoer Projekt.
Vorallem gefällt mir die Turbine. Tolle Arbeit.
Vor vielen Jahren hatte ich auch mal ein Hovercraft gebaut nach einem Plan aus dem Hobby Heftchen.
War schon ne witzige Sache ...........
 
Oben Unten