ProJet Reichweiten"anzeige" ? Erfahrungen ?

trodat

User gesperrt
Hallo,
ich weiss wohl, dass die in der ProJet angezeigten Werte für Out of Range und Pulse lost nicht sehr Aussagekräftig sein werden, aber hat jemand evtl. dahingehend "Vergleichswerte" für nen normalen Flug. Die Anleitung schweigt sich dazu ja aus und bei ProJet jemanden zu erreichen :rolleyes:
Ich bin momentan bei 3-5 Out of Range pro 6 Minuten Flug.
 

Baste

User
Servus

Ich finde die Störungsanzeige der Projet sehr gut.
Bei meinen bisherigen 11 Flügen hatte ich nur bei einen Flug eine kurze Störung (1 Puls lost)bei den restlichen Flügen hatte ich immer keine Störungen.

An deiner Stelle würde ich vielleicht doch nochmal einen Reichweitentest mit den Modell durchführen.

Wie üblich auch mit laufender Turbine und denn ganzen Zeugs.

3 - 5 Störungen erscheinen mir doch sehr viel und vielleicht kannst du die Reichweite erhöhen wenn du bestimmte Kleinigkeiten änderst.

MFG Sebastian
 
Hallo Hans,
die Jet-Cat ECU hat schon länger einen Fail-Saife Speicher mit Angabe der Fail-Saife Dauer, normal ist da Null Fail-Saife pro Flug.
Sobald da was kommt, ist das ein Alarmzeichen das was nicht stimmt. Entweder hat dann der Platz ein besonders schwieriges Elektrosmog Umfeld oder der Flieger bzw. die Anlage macht Probs. Ist das Elektrosmog merken das aber an dem Platz viele Piloten durch regelmäßige Störungen meist an bestimmten Stellen.

Um das aber besser beurteilen zu können brauchts Infos von dir zur Anlage usw.

Gruß
Eberhard
 

trodat

User gesperrt
Hallo,
und danke für eure Tipps. Puls lost verstehe ich als FailSafe, oder ? Davon hatte ich noch keinen, oder ist das überhaupt bei PCM möglich ? Out of range soll ja ein Signal mit falscher Pulsweite sein. Darf sowas öfters mal passieren ?Bisher immer nur ein paar Out of Range, aber im Flug natürlich nix gemerkt. Hab ansonsten volle Reichweite im Kangaroo mit Antenne momentan im Flügel verlegt.
 
Also langsam fält es mir auch auf. Hat irgendjemand gefragt, ob in der JetCat ECU so eine Anzeige drinnen ist?
Ich glaube der Herr Mauk bekommt wirklich was dafür, das er diesen Firmennamen so oft posted wie nur irgend möglich. ;)

Hoppertank
 

trodat

User gesperrt
:) wenn´s schee macht :)
Da hat er aber recht, die Jet-Cat ist in Punkto Failsafe auch nicht schlecht. Doch wieder zum Thema. Hat vielleicht noch jemand Erfahrungen ? Oder mag mit mir Mutmaßen ob 3-4 Out of Range (aber kein Puls lost) gut oder doch schlecht sind ??? Ich glaub das ist genau das warum man soetwas ungern in sein Produkt einbaut, es verunsichert die User mehr, als das es hilft.
 
Hallo supersonic!

In diesem Fall hat der Eberhardt lediglich darauf hingewiesen, daß es so etwas an seiner ECU auch gibt, und es normal ist, daß er keinen FailSafe eingeloggt hat.

Obwohl ich keine JetCat-ECU mit Failsafe-Funktion habe muss ich aber mal erwähnen, daß es in der CAT-Anleitung Hinweise auf den Gebrauch dieser Funktion gibt, während Hans keinerlei Dokumentation in dieser Hinsicht von Projet hat.

Einmal ein Tipp aus der CAT-Anleitung bei Verwendung von PCM-Empfängern: Da ja bei PCM-Empfängern kein "komischer" Wert zustande kommen kann geht man folgendermassen vor. Zum einlernen des Senders auf Failsafe ändert man den Gaswert von 100% auf beispielsweise 150%. Beim Einlernen der Failsafe-Position dann Knüppel auf Leerlauf und Trimmung auf Minimum. Nun stellt man die Werte wieder auf 100% ein und lernt die ECU ein.

Im falle von Failsafe bekommt die ECU dann trotz PCM einen Wert ausserhalb der Kalibrierung udn stellt so auf die einprogrammierte Failsafe-Funktion.

Wenn ich mich recht entsinne, dann steht lost Puls eben für eine Kontaktunterbrechung zwischen ECU und Empfänger, Out of Range ist ein Reichweitenproblem, welches aber eigentlich ohne oben aufgeführten Trick bei PCM nicht auftreten dürfte, da der empfänger eigentlich keine falschen Werte ausgibt. Eigentlich....

Gruß,

David
 
Hallo,
dann bleibt die Frage wie die Signalverarbeitung in der Pro-Jet funzt und wodurch die einen Fehler feststellt.
Bevor das und auch der verwendete Empfänger net bekannt ist, gehts wieder mal um Spekulatius.

Find ich gut, das man sowas von Jet-Cat (macht langsam richtig Spaß) inner Bedienungsanleitung sauber nachlesen kann, sprich einem wer sagt wies funzt. Ähm gibts eigentlich auf der Pro-Jet oder Turbinenhersteller Homepage net auch die ECU- Bedienungsanleitunmg als File zum Abruf?
Irgend wer muss das doch wo beschreiben, Kundschaft im Dunkeln lassen is Nix gut.

Übrigens funzt das bei Jet-Cat (Ups schon wieder, isch krieg langsam ein schlechtes Gewissen, ach was isch lass mer nischt einreden) auch mit PPM, nur müsste ich nachlesen wie das geht, weis isch net auswendig.

Ähm Hans,
mal im Ernst, ich hatte zwei mal über einige Tage Fail-Saifes jeweils (1-3) und Zeiten 0,5 bis 3,5 Sec) ausgewiesen, einmal stellte ich damit einen Elektronischen Deffekt in meinem früheren Sender fest, das zweite Mal einige Monate später ein Problem bei Quarz oder Empfänger, was genau weis ich noch nicht, da das Zeugs noch zur Überprüfung muss. Habs halt Testweise ersetzt und damit wars weg.
Soweit weis ich diese Anzeige also schon zu schätzen. Mag gar net an den möglichen Schrotthaufen denken wenn ichs nicht gehabt hätte.

Nur kostets halt Mal Überwindung sowas konsequent zu überprüfen, insbesondere wenn bisher alles ok scheint.

Gruß
Eberhard

[ 20. August 2004, 20:26: Beitrag editiert von: Eberhard Mauk ]
 
Hallo,
na also, funzt doch auch bei der Jet-Cat Konkurenz mit der Bedienungsanleitung.
Aber nach deren Beschreibung ist das was ganz anderes, Hab da etwas Probleme das zu interpretieren, wenn die Beschreibung wörtlich zu nehmen ist, dann wird da nur die Qualität des Signals ausgewertet, wie weiter oben schon ausgeführt, darfs das bei PCM eigentlich so gar nicht geben, bzw. ist am normalen Servoausgang gar nicht feststellbar.
Während Puls Lost bei PCM eigentlich nur dann was melden dürfte wenn sich der Empfängerprozessor verabschiedet bzw. aufhängt.
Im Normalbetrieb ohne Kapitale Störung eigentlich unmöglich.
Da in der Bedienunbgsanleitung auch nichts besonderes beim Einlernen der Fernsteuerung zu machen ist ist mir das schon etwas Rätselhaft.
Jedenfalls ist das deutlich anders als bei Jet-Cat. (oh Mist, habs schon wieder getan, ob das nicht einfach dran liegt, das es die Konkurenz nun mal gibt muss doch mal anfangen zählen wie oft der Kunkurenzname geschrieben steht und von wem.)

Gruß
Eberhard

[ 20. August 2004, 20:51: Beitrag editiert von: Eberhard Mauk ]
 

trodat

User gesperrt
grad getestet: Out of Range - ist wie der Name schon sagt Signal außerhalb des normalen Impulses, also bei mir gab´s ab +121% dann jeweils einen pro Sekunde dazu.
Pulse lost hingegen hab ich nicht provozieren können. Denke mal das das zutrifft wenn kein Signal mehr da ist. Also PPM oder STARKE Störungen.

Meinen Fehler habe ich dabei evtl. auch schon entdeckt. WEnn ich meine Bine per SChalter abschalte und das Gas in einer bestimmten Position halte, gibts Out of Range, weil mehr wie -121% aus dem Sender kommen.......gleich mal morgen testen. Failsafe hab ich jetzt auch auf -150% gelegt
 
Hallo,
das bedeutet dann, das du auf 100% eingelernt hast, und dann wie bei CAT den Sender für Fail-Saife auf einen Wert drunter oder drüber eingestellt hast, oder wie geht das mit den 121% sonst, hat dein Sender evtl da ne Tolleranz.

Ähm wenn dann jetzt 150% Wert für Fail Saife kommen, was macht dann deine Bine, die ECU sollte lt. der Hornet Bedienungsanleitung dann schon etwas ins Schleudern geraten, denn dort ist davon nix beschrieben, oder die Beschreibung ist unvollständig oder stimmt net. Vieleicht traut man sich auch nur nicht dasselbe zu schreiben wie die Konkurenz, der Ideenklau fällt dann vieleicht zu deutlich auf.
Denn nach deiner Beschreibung wär das genau derselbe Vorgang wie bei Jet-CAT.
Pro-Jet hätte dann wieder mal zu 100% bei Jet-Cat kopiert.

Gruß
Eberhard
 

airtech-factory

User gesperrt
hmm - vielleicht hat ja auch Jet-Cat bei Projet kopiert. Die updatefähigen ECU´s übern PC hatte auch Projet zuerst. Und nen Fehlerspeicher gab es schon früher bei der Eagle ECU, nur noch nicht so ausgefeilt wie jetzt, da war bei Jet-Cat von solchen Innovationen nix zu finden. :D
Jet-Cat kopierte ja indirekt auch die Turbinen von Kamps & Co.
Und da man das Rad nicht neu erfinden kann werden sich die ECU alle wohl irgendwie ähneln, das bleibt nicht aus. Ein Reifen von Conti ist ja auch genauso schwarz und rund wie einer von Pirelli.

Ausserdem war ja auch nicht die Frage wer von wem kopiert sondern was dei Werte aussagen.

[ 20. August 2004, 23:01: Beitrag editiert von: Jörg Schlüter ]
 
Oh Jörg,
Deine Fliegerei hat mir in Fritzlar gut gefallen.

Aber sei mer net bös, hast du überhaubt ne Ahnung von was du da jetzt schreibst.
Immerhin stammt das Wort und das Gerät ECU schon mal von CAT, alle anderen kamen danach, dann suchst solch eine Ideale Synergie von Software Elektronik und Turbine sonst vergeblich.

Und sei froh wenn ich nicht anfange davon zu schreiben, was an Details noch von CAT stammt.

Gruß
Eberhard
 
@ Eberhard

Nur zur Info! Es gibt keine Konkurenz sonder das sind Mitbewerber!!! :D

peter der mit dem Hüpfetier fliegt

[ 21. August 2004, 08:16: Beitrag editiert von: Peter Feix ]
 
Hallo Hans!

Mein Tipp: Stell Dein Failsafe nicht auf 150%. Bei Projet handelt es sich lediglich um einen Fehlerspeicher, nicht um eine ECU-seitige Failsafe-Funktion wie bei CAT.

Was ich nicht verstehe: Warum geht Dein Gaskanal auf 120%, wenn Du die Turbine per Schalter ausschaltest? Gehst Du über den AUX-Kanal mit einem senderseitigen Schalter, oder hast Du so etwas wie eine Leerlauftrimmung auf einem Schalter? Es wäre interessant zu wissen, wie Du deine ECU ansteuerst, und ob und welche Mischer DU auf dem Gaskanal hast.

Und zum Thema JetCat - Projet:

Ich habe beide ECUs in Betrieb gehabt, und war mit beiden zufrieden. Jede ECU hat ihre Vor- und Nachteile. Ich habe auch die erste Jettronic an der Sophia in Betrieb gehabt und eien offene an TJ-67. Ich fliege meine P-120 auch ohne Notfallprogramm udn habe nur Probleme mit Abstellern, wenn meine Tanks komplett leer sind. Wichtig ist, daß es funktioniert und ein sicherer Betrieb gewährleistet ist. Der Jetfliegerei im Allgemeinen zuliebe.

Gruß,

David
 
@eberhard

nur mal zur deiner info zu deinen ausagen!!! Pro-jet ist 100% keine kopie con CAT. zp. andere taktung vom prozessor damit keine störungen auftretten können. Der Bergriff ECU stammt auch nicht von CAT den hat AMT schon lange benutzt wo der Markus Zipperer und der Horst Lernerz noch an ihrer KJ66 gebastelt haben! Und das ist nun nicht nur behauptet sondern entspricht den tatsachen. Wenn Du dich schon so weit rauslehnst dann muesstest du auch schon vom anfang dabei sein damit du richtig mitreden könntest. Und das kann einer der Turbinen nur kauft 100% nicht da ihr keine richtige Ahnung habt wer was entwickelt hat!!
Gruß Martin Hörner
 

airtech-factory

User gesperrt
Original erstellt von Eberhard Mauk:
Oh Jörg,
Deine Fliegerei hat mir in Fritzlar gut gefallen.

Aber sei mer net bös, hast du überhaubt ne Ahnung von was du da jetzt schreibst.
Immerhin stammt das Wort und das Gerät ECU schon mal von CAT, alle anderen kamen danach, dann suchst solch eine Ideale Synergie von Software Elektronik und Turbine sonst vergeblich.

Und sei froh wenn ich nicht anfange davon zu schreiben, was an Details noch von CAT stammt.

Gruß
Eberhard
Ey Eberhard,
ich bin Dir doch nicht böse - weshalb ? ;)
Zwischen uns steht nur das Du absoluter Jet-Cat Fanatiker bist und ich halt nicht-ist doch nicht schlimm, oder?

Also hat CAT bei AMT kopiert, sieh mal einer da... :D

Das sich die Elektroniken irgendwie alle ähneln ist doch logisch, siehe das mit dem Rad. Aber Cat ist doch nicht mehr nur allein das Maß der Dinge am Markt.... der Zug ist doch mittlerweile abgefahren.

Aber lass und lieber wieder zum Thema zurückkehren und evtl. per mail weiter diskutieren sonst macht der Niko das hier auch wieder zu.
BTW: Haste mittlerweile die Rechnung von Deiner Lösungsmittelbestellung?

Gruß
Jörg

[ 21. August 2004, 09:56: Beitrag editiert von: Jörg Schlüter ]
 
ECU eine Erfindung von CAT Hihihi. Also Eberhard, die drei Buchstaben kennt man aus der Großfliegerei aber schon länger. Genauso wie den tollen Starter den CAT sich vergeblich hat patentieren lassen!
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten