• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Pterodactylus (2,03 m von Marston)

Gast_53593

User gesperrt
Hi
wen schon Fräs/Laser teile ok dan sollten auch die Aussparungen drin sein für die Rippenfüße :confused:
sind sie aber nicht toll

Norbert

DSCF4868.JPG
 

Gast_53593

User gesperrt
Ist das vielleicht die Oberseite der Beplankung? Sieht sehr nach Balsa aus. Bei den inneren "Endleisten" aus Sperrholz waren ja auch Aussparungen drin...

Gruß, Tim
Hi Timm
Nein sind nicht die Oberen Beplankungen da ab hier die Ruder anfangen und die Teile aus Balsa gebaut werden
und für die Ruder sind 4 gleiche teile dabei , Teil aus Sperrholz für dieses Segment sind nicht dabei.

Norbert
 

Gast_53593

User gesperrt
Hi
es geht ein wenig weiter , habe zwei Motor spanten angefertigt , und diese dan in den Flügel geklebt ,
eine super Arbeit da der flügel keine Anhaltspunkte zum ausrichten geschweige den das auch beide Motoren
auf einer Achse liegen und auch fluchten , zum Glück hatte ich ja meine Vierkantrohr ,
damit ging es und ich konnte so die Motoren fluchten und ausrichten.
Nun ist es endlich eingeklebt und trocknet vor sich hin
Norbert

DSCF4876.JPGDSCF4875.JPG
 

Gast_53593

User gesperrt
Hi
ein wenig bin ich weitergekommen heute die Servobretchen angefertigt , nu auch dort sind meiner Meinung Fehler beim Frässatz
und zwar sind die rippen dort auch mit Ellipsen ausgespart somit hat man nicht viel Fleisch zum Kleben .
Aber nun sind sie ein geklebt und werden von unten noch gegengeklebt.
Der Rumpf auch hier keine Anhaltspunkte wo eine Rippe kommt oder wie genau das zu machen ist :confused: , also ist hier eigen denken gefragt
So geht es auch weiter mit dem hals von dem Vogel und Kopf

Ich Persönlich würde diesen Frässatz nicht kaufen es ist das schlechteste und unausgegorene was ich gebaut habe
wen ich nicht für einen Kollegen bauen würde hätte ich das alles in die Tonne geworfen , aber so wird er Fertig

Norbert

DSCF4884.JPGDSCF4883.JPGDSCF4881.JPG
 

Gast_53593

User gesperrt
Hallo
so ein wenig ist es weiter gegangen heute mal die vordere Beplankung zugeschnitten und auf einen Flügel unten aufgeklebt
Norbert

DSCF4887.JPG
 

Gast_53593

User gesperrt
Hi
so die Obere Beplankung ist drauf und grob verschliffen , nun werden noch obere Motorabdeckungen gemacht
Puh war das ein Akt bist hier hin nie wieder so ein Flügel :lol:
Norbert

DSCF4927.JPG
 

Zebo

User
Hallo Norbert, vielen Dank für Deine Berichte, ich werde die nächsten Tage mit meinem 80er anfangen, da weiss ich dann schon mal etwas mehr. ;-)

Bin auf Deinen Erstflug gespannt.

VG
Jochen
 

Gast_53593

User gesperrt
Hallo Norbert, vielen Dank für Deine Berichte, ich werde die nächsten Tage mit meinem 80er anfangen, da weiss ich dann schon mal etwas mehr. ;-)

Bin auf Deinen Erstflug gespannt.

VG
Jochen
Hallo Jochen
da ich das Modell für eine Freund baue weis ich nicht ob ich das Modell fliegen werde.

Aber ich wünsche dir gutes gelingen beim Bau des Modells , mir hat es zwar spaß gemacht aber auch viel Kopfzerbrechen
Ich hoffe du gibst deine Erfahrungen Preiß und einen Baubericht , mit Fotos.

Norbert
 

Gast_53593

User gesperrt
Hi
Endlich bin ich fertig mit dem Vogel Puh war das eine Arbeit so was würde ich so schnell nicht noch mal Bauen.
Ich finde er sieht gut aus hat was .

Norbert

DSCF5056.JPGDSCF5057.JPGDSCF5058.JPGDSCF5059.JPGDSCF5060.JPG

DSCF5062.JPGDSCF5061.JPG
 

Flugass

User
Hier mal ein Video von 1995. Der fliegende Flugsaurier von Fred Ludwig.
Leider weilt der Modellkünstler nicht mehr unter uns. Aber seine Modelle waren
legendär.


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

cowboy

User
80er Pterodactyl

80er Pterodactyl

Hallo liebe Sauriergemeinde,
ich bin neu hier im Forum und grüße euch alle.
Im Herbst letzten Jahres habe ich mir den großen ( 80er ) Piepmatz direkt bei Ron in Arizona bestellt. Hat incl. Zoll alles problemlos geklappt.

Nachdem ich dann das Paket geöffnet hatte und der Stapel Bretter und die 2 Baupläne vor mir lagen wurde meine Euphorie schon etwas gebremst. Aber mit ca. 40 Jahren Modellbau Erfahrung im Rücken ( Eisenbahn und Flugmodelle ) krempelt man die Ärmel hoch und stellt sich der Aufgabe.
Nach dem Motto: Geht nicht gibt's nicht.

Also erst einmal die Bauanleitung übersetzen ( war eine Woche Arbeit ) und dann ran an die Arbeit. Ich will jetzt nicht den gesammten Bau mit allen bekannten Problemen erklären, das haben schon andere vor mir sehr ausführlich und informativ getan. Nur soviel: wenn ich vorher gewußt hätte was auf mich zukommt, hätte ich die Finger davon gelassen. Aber nun Augen zu und durch! Das Ding wird fertig gebaut. Ob ich es aber bis zum 4.6.2015 schaffe, weiß ich nicht. Das ist der Flugtag zu unserem 25jährigen Vereinsbestehen. Wenn nicht, dann steht er im Rohbau dort, ist sicherlich ein Hingucker.

Jetzt aber zu meinem eigentlichen Anliegen:

Wie zum Teufel habt ihr die Querruder angelenkt? Ich meine nicht die Ansteuerung vom Servo, nein ich meine die Scharniere. Kann mir da einer einen Tip geben evtl. mit Foto. Mir ist bei den runden Dingern nur ein Western Scharnier eingefallen ( ihr wißt schon: Saloontür im wilden Westen.)

Dafür schon mal vielen Dank im voraus.

Weiterhin habe ich bis jetzt vergeblich nach Berichten über die Flugeigenschaften gesucht. Ist er gutmütig oder zickig, schnell oder langsam, stimmt der Schwerpunkt im Plan, ect.,ect.

Es grüßt ganz herzlich aus Berlin
Euer Wolfgang
 
Oben Unten